Stasi-Wörterbuch Seite 176 / 2


Informationsverarbeitung die zur inhaltlichen Auswertung und zweckbestimmten Aufbereitung von Informationen erforderlichen Arbeitsprozesse, durch welche die operative Nutzung aller operativ bedeutsamen Informationen erfolgt bzw. ermöglicht wird.

Informationsverarbeitung ist vor allem analytische Arbeit zur politisch-operativen Einschätzung von Informationen, zur Einschätzung der politisch-operativen Lage, zur Erarbeitung operativer Meldungen u. a. Formen leitergerechter Informationen, zur Aufbereitung und Indexierung von Informationen für die Informationsspeicherung usw.1




1 Definition: Informationsverarbeitung / Wörterbuch der politisch-operativen Arbeit (GVS JHS 001 - 400/81) JHS Potsdam-Eiche, April 1985, dokumentiert in: Das Wörterbuch der Staatssicherheit. Definitionen des MfS zur "politisch-operativen Arbeit". Hg. vom BStU, 2. Auflage Berlin 1993, S. 176.