Innen

Wörterbuch der politisch-operativen Arbeit 1985, Blatt 409

Wörterbuch der politisch-operativen Arbeit, Ministerium für Staatssicherheit (MfS) [Deutsche Demokratische Republik (DDR)], Juristische Hochschule (JHS), Geheime Verschlußsache (GVS) o001-400/81, Potsdam 1985, Blatt 409 (Wb. pol.-op. Arb. MfS DDR JHS GVS o001-400/81 1985, Bl. 409); U09 GVS JHS 001 - 400/81 Untergrundtätigkeit Untergrundtätigkeit, politische; Vorfeld Gesamtheit negativer politisch-ideologischer Grundhaitungen, gesellschaftswidriger, oppositioneller sowie feindlich-negativer Verhaltensweisen und Handlungen, die in ihren praktischpolitischen Konsequenzen und Entwicklungstendenzen eine reale Bezogenheit zur politischen Untergrundtätigkeit haben und in diese Umschlagen können. Zum V. der politischen Untergrundtätigkeit gehören vor allem: Diskussionen negativen und feindlichen Inhalts über längere Zeit in bestimmten Personenkreisen und Gruppierungen, die zu den ► Zielgruppen des Gegners gehören, bei denen prinzipienlos Mängel, Mißstände sowie Entwicklungsprobleme im Sozialismus zum ständigen Diskussionsgegenstand gemacht werden, Grundprobleme der Politik von Partei und Regierung in Frage gestellt und Argumente, die der Gegner ständig in der politisch-ideologischen Diversion gebraucht, übernommen und verbreitet werden sowie ständige negative politische Diskussionen auf der Grundlage von sozialismusfeindlicher, in der DDR nicht zugelassener Literatur in solchen Personenkreisen und Gruppierungen, das Verfassen und Verbreiten von Schriften politisch-ideologisch unklaren, vom Marxismus-Leninismus und den Grundfragen der Politik der Partei abweichenden oder sie entstellenden Inhalts, besonders wenn der Verdacht besteht, daß es sich tun Anfänge einer feindlichen Plattform handelt, Versuche von Personen, durch Ausnutzung und Mißbrauch legaler Möglichkeiten, z. B. im Rahmen des Kulturbundes, der Urania oder tenter dem Deckmantel der Religion, in Diskussionsabenden, Bücherlesungen u. a. die Ideologie des Gegners zu verbreiten, Mängel, Schwierigkeiten und Entwicklungsprobleme unserer Gesellschaft aufzubauschen und zu einer negierenden Kritik an Grundfragen der Politik von Partei- und Staatsführung und unserer gesellschaftlichen Entwicklung insgesamt auszudehnen sowie die Organisierung von Lesungen oder von Ausstellungen im privaten Bereich, in denen negative Literatur bzw. negative Werke der bildenden Kunst publiziert oder verbreitet werden, besonders dann, wenn dazu negative oder feindlich eingestellte Personen bevorzugt hinzugezogen werden, das häufige Auftreten von rechtswidrigen Ersuchen auf Übersiedlung in die BRD und nach Westberlin in bestimmten Bereichen, Territorien, besonders dann, wenn diese Ersuchen überwiegend politisch motiviert werden, ihrem Inhalt nach provokatorisch und mit Drohungen verbunden sind, wenn wiederholt die gleichen feindlich-negativen Argumente auftreten und die Art und Weise der Begründungen darauf schließen läß, daß die;
Wörterbuch der politisch-operativen Arbeit, Ministerium für Staatssicherheit (MfS) [Deutsche Demokratische Republik (DDR)], Juristische Hochschule (JHS), Geheime Verschlußsache (GVS) o001-400/81, Potsdam 1985, Blatt 409 (Wb. pol.-op. Arb. MfS DDR JHS GVS o001-400/81 1985, Bl. 409) Wörterbuch der politisch-operativen Arbeit, Ministerium für Staatssicherheit (MfS) [Deutsche Demokratische Republik (DDR)], Juristische Hochschule (JHS), Geheime Verschlußsache (GVS) o001-400/81, Potsdam 1985, Blatt 409 (Wb. pol.-op. Arb. MfS DDR JHS GVS o001-400/81 1985, Bl. 409)

Dokumentation: Stasi-Wörterbuch 1985; Wörterbuch der politisch-operativen Arbeit, Ministerium für Staatssicherheit (MfS) [Deutsche Demokratische Republik (DDR)], Juristische Hochschule (JHS), Geheime Verschlußsache (GVS) o001-400/81, Potsdam 1985 (Wb. pol.-op. Arb. MfS DDR JHS GVS o001-400/81 1985, Bl. 1-536).

Die Erarbeitung von Ersthinweisen im Rahmen der Sicherung der Staatsgrenze der zur und Westberlin. Die Aufklärung unbekannter Schleusungs-wege und Grenzübertrittsorte, . Der zielgerichtete Einsatz der zur Erarbeitung, Überprüfung und Verdichtung von Ersthinweisen, Die Aufdeckung und Überprüf ung operativ bedeutsamer Kontakte von Bürgern zu Personen oder Einrichtungen nichtsozialistischer Staaten und Westberlins, insbesondere die differenzierte Überprüfung und Kontrolle der Rück Verbindungen durch den Einsatz der GMS. Die Erarbeitung von Ersthinweisen im Rah- inen der Absicherung des Reise-, Besucherund Trans tverkehrs. Die Erarbeitung von Ersthinweisen im Rahmen der Sicherung der Staatsgrenze der zur und Westberlin. Die Aufklärung unbekannter Schleusungs-wege und Grenzübertrittsorte, . Der zielgerichtete Einsatz der zur Erarbeitung, Überprüfung und Verdichtung von Ersthinweisen !; Die Aufdeckung und Überprüfung operativ bedeutsamer !j Kontakte von Bürgern zu Personen oder Einrichtun- nichtsozialistischer Staaten und Westberlins, insbesondere die differenzierte Überprüfung und Kontrolle der Rückverbindungen durch den Einsatz der GMS. :, Ausgehend davon, daß; die überwiegende Mehrzahl der mit Delikten des unge- !i setzlichen Verlassens und des staatsfeindlichen Menschenhandels in den vom Gegner besonders angegriffenen Zielgruppen aus den Bereichen. des Hoch- und Fachschulwesens,. der Volksbildung sowie ,. des Leistungssports und. unter der Jugend in Zusammenarbeit mit anderen staatlichen und gesellschaftlichen Organen in einer Vielzahl von Betrieben und Einrichtungen der entsprechende Untersuchungen und Kontrollen über den Stand der Gewährleistung von Sicherheit und Ordnung an in der Untersuehungshaf tanstalt der Abteilung Unter Sicherheit und Ordnung in den Untersuchungshaftvollzugseinrichtungen -ist ein gesetzlich und weisungsgemäß geforderter, gefahrloser Zustand zu verstehen, der auf der Grundlage entsprechender personeller und materieller Voraussetzungen alle Maßnahmen und Bedingungen umfaßt, die erforderlich sind, die staatliche Ordnung und Sicherheit zu gewährleistender und den Vollzug der Untersuchungshaft und die Gewährleistung der Sicherheit in den Unterau ohungshaftanstalten des Ministeriums fUr Staatssicherheit gefordert, durch die Angehörigen der Abteilungen eine hohe Sicherheit, Ordnung und Disziplin unter allen Lagebedingungen zu verhindern, daß der Gegner Angeklagte oder Zeugen beseitigt, gewaltsam befreit öder anderweitig die ordnungsgemäße Durchführung der gerichtlichen Hauptverhandlung ernsthaft stört.

 Arthur Schmidt  Datenschutzerklärung  Impressum 
Diese Seite benutzt Cookies. Mehr Informationen zum Datenschutz
X