Innen

Wörterbuch der politisch-operativen Arbeit 1985, Blatt 36

Wörterbuch der politisch-operativen Arbeit, Ministerium für Staatssicherheit (MfS) [Deutsche Demokratische Republik (DDR)], Juristische Hochschule (JHS), Geheime Verschlußsache (GVS) o001-400/81, Potsdam 1985, Blatt 36 (Wb. pol.-op. Arb. MfS DDR JHS GVS o001-400/81 1985, Bl. 36); Aufklärungsarbeit GVS JHS 001 - 00/81 36 Die A. erfolgt in Abstimmung und Zusammenarbeit mit den anderen operativen Linien und Dienstein-heiten des MfS, insbesondere mit jenen, die im Rahmen ihrer Vorgangs- und personenbezogenen politisch-operativen Arbeit im und nach dem Operationsgebiet ebenfalls Aufgaben außerhalb der Grenzen der DDR zu erfüllen haben. Aufklärungsdienst, feindlicher ► Nachrichtendienst, feindlicher Aufnahmeheim Einrichtung des Ministeriums des Innern der DDR, in die Bürger nichtsozialistischer Staaten, ständige Einwohner Westberlins und Bürger der DDR, die ihren letzten ständigen Wohnsitz in einem nichtsozialistischen Staat hatten, zum Zwecke der Prüfung, Bearbeitung und Vorbereitung von Entscheidungen über ihre Anträge auf eine ständige Wohnsitznahme in der DDR durch die dazu befugten Leiter eingewiesen werden. Im Interesse der Gewährleistung der staatlichen Sicherheit und der politischen, ökonomischen und sozialen Erfordernisse der DDR ist es objektiv notwendig, alle eingewiesenen Antragsteller auf ständige Wohnsitznahme umfassend und allseitig zu überprüfen, politisch verantwortungsbewußt entsprechend den dienstlichen Bestimmungen eine Entschaidung über den Antrag vorzubereiten und im Falle einer Genehmigung zur Eingliederung in das gesellschaftliche Leben der DDR im politisch-operativen Zusammenwirken mit den verantwortlichen staatlichen Organen entsprechende Maßnahmen zu treffen. Bei Ablehnung des Antrages auf ständige Wohnsitznahme erfolgt eine Ausweisung des betreffenden Ausländers aus dem A. in den Heimatstaat, bisherigen Aufenthaltsstaat bzw. in das betreffende Gebiet.;
Wörterbuch der politisch-operativen Arbeit, Ministerium für Staatssicherheit (MfS) [Deutsche Demokratische Republik (DDR)], Juristische Hochschule (JHS), Geheime Verschlußsache (GVS) o001-400/81, Potsdam 1985, Blatt 36 (Wb. pol.-op. Arb. MfS DDR JHS GVS o001-400/81 1985, Bl. 36) Wörterbuch der politisch-operativen Arbeit, Ministerium für Staatssicherheit (MfS) [Deutsche Demokratische Republik (DDR)], Juristische Hochschule (JHS), Geheime Verschlußsache (GVS) o001-400/81, Potsdam 1985, Blatt 36 (Wb. pol.-op. Arb. MfS DDR JHS GVS o001-400/81 1985, Bl. 36)

Dokumentation: Stasi-Wörterbuch 1985; Wörterbuch der politisch-operativen Arbeit, Ministerium für Staatssicherheit (MfS) [Deutsche Demokratische Republik (DDR)], Juristische Hochschule (JHS), Geheime Verschlußsache (GVS) o001-400/81, Potsdam 1985 (Wb. pol.-op. Arb. MfS DDR JHS GVS o001-400/81 1985, Bl. 1-536).

Der Vollzug der Untersuchungshaft erfolgt auf der Grundlage der sozialistischen Verfassung der des Strafgesetzbuches, der Strafprozeßordnung, der Gemeinsamen Anweisung des Generalstaatsanwaltes, des Ministers für Staatssicherheit und des Ministers des Innern und Chef der Deutschen Volkspolizei vom, den Befehlen und Weisungen des Ministers für Staatssicherheit, den allgemeinverbindlichen Rechtsvorschriften der zentralen Rechtspflegeorgane und der Weisungen der am Vollzug der Untersuchungshaft beteiligten Organen, insbesondere der Staatsanwaltschaft und dem für das Verfahren zuständigen Gericht, In Durchsetzung der gesetzlichen Bestimmungen und. der Maßnahmen der strafrechtlichen Verantwortung organisiert er das Zusammenwirken mit den Organen des sowie mit anderen staatliohen gesellschaftlichen Organen und Einrichtungen. Die rechtliche Ausgestaltung des Untersuchungshaftvoll-zuges im Staatssicherheit und die sich daraus ableitendsn prinzipiellen Anforderungen an die Angehörigen der Linie das geltende Recht unserer sozialistischen Gesellsohaft vor allem gegenüber solchen Personen durohzusetzen, die sieh der Begehung seil so haftsgefährlicher Handlungen - Verbrechen gegen die sozialistische Staats- und Gesellschaftsordnung der oder gegen verbündete Staaten gerichtete Angriffe zu propagieren; dem demonstrativen Ablehnen von gesellschaftlichen Normen und Positionen sowie Maßnahmen des sozialistischen Staates und seiner Organe und der Bekundung einer Solidarisierung mit gesellschaftsschädlichen Verhaltensweisen oder antisozialistischen Aktivitäten bereits vom Gegner zu subversiven Zwecken mißbrauchter Ougendlicher. Die im Rahmen dieser Vorgehensweise angewandten Mittel und Methoden sowie ihrer fortwährenden Modifizierung von den Leitern der Untersuchungshaftanstalten beständig einer kritischen Analyse bezüglich der daraus erwachsenden konkre ten Erfordernisse für die Gewährleistung der inneren Ordnung und Sicherheit entsprechend den neuen LageBedingungen, um uuangreifbar für den Feind zu sein sowie für die exakte Einhaltung und Durchsetzung der sozialistischen Gesetzlichkeit, der konsequenten Durchsetzung der Befehle und Weisungen des Ministers für Staatssicherheit sowie der Befehle und Weisungen des Leiters der Diensteinheit im Interesse der Lösung uer Aufgaben des Strafverfahrens zu gestalten und durchzusetzen sind. Der Aufnahmeprozeß Ist Bestandteil dieses Komplexes vor politisch oteraCrven Aufgaben und Maßnahmen polf tisch-opsrat iver Untersuchungshaitvollzuges.

 Arthur Schmidt  Datenschutzerklärung  Impressum 
Diese Seite benutzt Cookies. Mehr Informationen zum Datenschutz
X