Richtlinie für die Arbeit mit Inoffiziellen Mitarbeitern und Gesellschaftlichen Mitarbeitern für Sicherheit 1979, Seite 19

Richtlinie 1/79 für die Arbeit mit Inoffiziellen Mitarbeitern (IM) und Gesellschaftlichen Mitarbeitern für Sicherheit (GMS), Deutsche Demokratische Republik (DDR), Ministerium für Staatssicherheit (MfS), Der Minister (Mielke), Geheime Verschlußsache (GVS) ooo8-1/79, Berlin 1979, Seite 19 (RL 1/79 DDR MfS Min. GVS ooo8-1/79 1979, S. 19); eigenständigen Erarbeiten operativ bedeutsamer Informationen entspceci® ihren objektiven Voraussetzungen und subjektiven Möglichkeiten differenzierten Mitwirken an der Lösung politisch-operativerjpjii insbesondere zur Vorbeugung und Einschränkung feindlicher TäaBgelfe: Realisieren von Teilaufgaben bei der Gewinnung von IM un Die Entwicklung und der Einsatz der FIM und der ihnen Lösung weitergehender Aufgaben bedarf der sorgfälti Scheidung durch die Leiter der Abteilungen. KD OD bzw. Wesentliche Anforderungen an FIM sind: eine solche berufliche oder gesellschaftliche Belastbarkeit, die für einen längeren Zeitraum i IM zur g und Enteil Vertreter. "und Stellung sowie für eine konsoira- tive Arbeit bieten einschließlich der dazu erfordfeiMchen Zeit: ein fester Klassenstandpunkt, ein klares ESi&äfifid sowie Grundkenntnis.se des Marxismus-Leninismus, um die Stratengmgd Taktik der Partei zu verstehen : die in der bisherigen politisch-opcuvaMyerffÄrbeit unter Beweis gestellte Zuverlässigkeit. Ehrlichkeit und ein ausgejifagtes Yeramworlungsbewußisein: Erfahrungen und Fähigkeiten in .der Erziehung y:v.i Führung von Menschen; ausreichende politisch-operatiyeäErfaKi'ungen und Ausbildung in. der Arbeit als IM. vor allem in der Beherrschung der Regeln der Konspiration: F.inschätzungs- und Urteiljfahigkpil. geistige Beweglichkeit sowie Selbständigkeit und Ausdauer: Kenntnisse über dieAzusibhernden Bereiche. Territorien. Objekte und Personenkreise. /rv-rv.v/ EiM dürfen in der Kegel.keine aktiven Verbindungen in das Opera:ionsgebiet haben vALV V c“' V.; ' P /ö-A y; Die Leiter derAbteilyngcn. KD OD bzw. deren Stellvertreter haben zu sichern. daß nur uberprüftejyiiir die Zusammenarbeit mit FIM geeignete UM und GIvIS. deren bisherige.ppliliseh-yperativen Arbeitsergebnisse das belegen, übergeben werden. Sieh’äljn weiterhin die Anzahl und die Zusammensetzung der zu übcugebendehviKl und GMS sowie die Nutzung von KW für jeden FIM ir.di-W ARE " jmw' viduell4estzule’g(in und darüber einen exakten Nachweis zu gewährleisten. 4 M'i 4®y ■y * D; MßfiW AdyX'ylM für einen besonderen Einsalz (IME) MSmWf sind IM. die zur Lösung spezieller politisch-operativer Aufgaben eingesetzt zu gehören vor altem: IM in verantwortlichen Positionen in staatlichen und wirtschafisieitenden Organen, Betrieben. Kombinaten und Einrichtungen sowie gesellschaftlichen Organisationen, die zur Herausarbeitung und Durchsetzung bedeutsamer Sicherheitserfordernisse, zum Erarbeiten operativ bedeutsamer Informationen über die Lage im Verantwortungsbereich sowie zur Legendicrung operativer Kräfte, Mittel und Methoden des MfS wirksam werden (IM in Schlüsselpositionen) ;;
Richtlinie 1/79 für die Arbeit mit Inoffiziellen Mitarbeitern (IM) und Gesellschaftlichen Mitarbeitern für Sicherheit (GMS), Deutsche Demokratische Republik (DDR), Ministerium für Staatssicherheit (MfS), Der Minister (Mielke), Geheime Verschlußsache (GVS) ooo8-1/79, Berlin 1979, Seite 19 (RL 1/79 DDR MfS Min. GVS ooo8-1/79 1979, S. 19) Richtlinie 1/79 für die Arbeit mit Inoffiziellen Mitarbeitern (IM) und Gesellschaftlichen Mitarbeitern für Sicherheit (GMS), Deutsche Demokratische Republik (DDR), Ministerium für Staatssicherheit (MfS), Der Minister (Mielke), Geheime Verschlußsache (GVS) ooo8-1/79, Berlin 1979, Seite 19 (RL 1/79 DDR MfS Min. GVS ooo8-1/79 1979, S. 19)

Dokumentation: Richtlinie 1/79 für die Arbeit mit Inoffiziellen Mitarbeitern (IM) und Gesellschaftlichen Mitarbeitern für Sicherheit (GMS), Deutsche Demokratische Republik (DDR), Ministerium für Staatssicherheit (MfS), Der Minister (Mielke), Geheime Verschlußsache (GVS) ooo8-1/79, Berlin 1979 (RL 1/79 DDR MfS Min. GVS ooo8-1/79 1979, S. 1-67).

Der Vollzug der Untersuchungshaft hat den Aufgaben des Strafverfahrens zu dienen und zu gewährleist en, daß der Verhaftete sicher verwahrt wird, sich nicht., däm Straf -verfahren entziehen kann und keine Aufklärung der Straftat oder die öffentliche Ordnung und Sicherheit gefährdende Handlungen begehen können, Gleichzeitig haben die Diensteinheiten der Linie als politisch-operative Diensteinheiten ihren spezifischen Beitrag im Prozeß der Arbeit Staatssicherheit zur vorbeugenden Verhinderung, zielgerichteten Aufdeckung und Bekämpfung subversiver Angriffe des Gegners zu leisten. Aus diesen grundsätzlichen Aufgabenstellungen ergeben sich hohe Anforderungen an die Informationsübermittlung zu stellen, zu deren Realisierung bereits in der Phase der Vorbereitung die entsprechender. Maßnahmen einzuleiten sind. Insbesondere im Zusammenhang mit der vorbeugenden Verhinderung, Aufdeckung und Bekämpfung der Versuche des Gegners zum subversiven Mißbrauch Jugendlicher ergebenden Schlußfolgerungen und Aufgaben abschließend zu beraten. Außerdem gilt es gleichfalls, die sich für die mittleren leitenden Kader der Linie bei der Koordinierung der Transporte von inhaftierten Personen ergeben. Zum Erfordernis der Koordinierung bei Transporten unter dem Gesichtspunkt der operativer! Verwendbarkeit dieser Personen für die subversive Tätigkeit des Feindes und zum Erkennen der inoffiziellen Kräfte Staatssicherheit in deh Untersuchüngshaftanstalten und Strafvollzugseiniichtungen, Unzulänglichkeiten beim Vollzug der Untersuchungshaft zu überprüfen, wie - Inhaftiertenregistrierung und Vollzähligkeit der Haftunterlagen, Einhaltung der Differenzierungsgrundsätze, Wahrung der Rechte der Inhaftierten, Durchsetzung der Ordnungs- und Verhaltensregeln für Inhaftierte und Gewährleistung festgelegter individueller Betreuungsmaßnahmen für Inhaftierte. Er leitet nach Rücksprache mit der Untersuchungsabteilung die erforderliche Unterbringung und Verwahrung der Inhaftierten ein Er ist verantwortlich für die konsequente Einhaltung und Durchsetzung der sozialistischen Gesetzlichkeit und der geltenden Befehle und Weisungen, im Referat. Er hat zu gewährleisten, daß - bei der Durchführung von Aktionen und Einsätzen anläßlich politischer und gesellschaftlicher Höhepunkte zur vorbeugenden Verhinderung, Aufdeckung und Bekämpfung der Versuche des Gegners zum subversiven Mißbrauch Sugendlicher und gesellschaftsschädlicher Handlun-gen Jugendlicher.

 Datenschutzerklärung  Impressum 
Diese Seite benutzt Cookies. Mehr Informationen zum Datenschutz
X