Raum 3 im Kellergeschoss des Nordflügels der zentralen Untersuchungshaftanstalt des Ministeriums für Staatssicherheit (MfS) der Deutschen Demokratischen Republik in Berlin-Hohenschönhausen

Raum 3 (Arrestzelle) im Kellergeschoss des Nordflügels (Zellentrakt) der zentralen Untersuchungshaftanstalt (UHA) des Ministeriums für Staatssicherheit (MfS) der Deutschen Demokratischen Republik (DDR) im Sperrgebiet (Dienstobjekt Freienwalder Straße) des MfS der DDR in Berlin-Hohenschönhausen.

Raumbreite 1.94 m
Raumlänge 4,27 m
Raumhöhe 2,76 m
Raumumfang 11,77 m
Raumgrundfläche 7,65 m²
Raumvolumen 21.11 m³

Die Rechte des Verhafteten dürfen während der Untersuchungshaft nur insoweit eingeschränkt werden    .       .   .   .      sind zu beenden    .       .   .   .      wenn   .  .  Arrest   .   .   .     .       .   .   .      um feindlich   .   .   negative  .  .  dieser rechtzeitig zu erkennen  .  .  .  .  vorbeugend zu verhindern   .   .   .   In enger Zusammenarbeit mit den anderen Rechtspflegeorganen sind weiter gültig   .   .   .    .  .  hinaus kommt es darauf an    .       .   .   .      zielgerichtet auf die Kontrolle  .  .  .  .   .  .   .  .  .  .  der operativen Mitarbeiter des Untersuchungshaft voll zuges frv   .   .      .   .   .          .         .   .   .        Haft   .   .   .   Der    .    .    .    .    der Abteilung Erfassung  .  .  .  .    .   .      .   .   .       .   .      .   .   .          .         .   .   .        Sinn  .   .   .   der gesamten Linie erneut   .   .      .   .   .     Die Unterschiede zwischen den einzelnen Abteilungen der Linie sind gegenüber geringer geworden   .   .   .    .  .  ist auch hier falsch am Platze   .   .   .   Nach den Erfahrungen der Untersuchungsarbeit ist vor allem auch bedeutsam  .   .   .  .  .  .  kein Beschuldigter in der Beschuldigtenvernehmung ermöglicht ihm in jedem Falle   .      .   .   .     eine ständig hohe Einsatz  .  .  .  .  Gefechtsbereitschaft zu gewährleisten   .   .   .   Die  .  .  der Arbeitsorganisation bestimmt wesentlich die Entfaltung von  .  .   .  .  .  .  Entweichungen  .  . .     .   .   .     Suiziden  .  . .     .   .   .     Terror mit  .  .  Luftf   .   .   .    .  . .     .   .   .     Terror mit  .  .     .       .   .   .      mit leitenden Mitarbeitern der Linien   .  .     der Rechtsstelle    .   Staatssicherheit   .     .  Mittel  .  .  .  .  Methoden wirksam werden   .   .      .   .   .     müssen sich in einem schalldichten   .  Raum  .   befinden    .       .   .   .      so  .  .  .  .  sowohl die sich aus den Befugnisregelungen des     .     Gesetzes zu einem Hilfsinstrumentarium anställe der    .    .  .    .     .  Ihre tatsächliche Nutzung als Beweismittel im Strafverfahren ist davon abhängig   . .   .  .  .  .  sie  .  .  .  .  die  .  .  beweiserhebliche Bedeutung haben oder nicht   .   .   .

Aufnahmen vom 9.5.2012, 7.5.2013 und 8.5.2013 des Raums 3