Innen

Gesetzblatt der Deutschen Demokratischen Republik Teil ⅠⅠ 1964, Seite 671

Gesetzblatt (GBl.) der Deutschen Demokratischen Republik (DDR) Teil ⅠⅠ 1964, Seite 671 (GBl. DDR ⅠⅠ 1964, S. 671); Gesetzblatt Teil II Nr. 76 Ausgabetag: 6. August 1964 671 Isotop Halbwcrtzeit MZK in c/1 Radiotoxizitäts- gni]H- Wasser offener Gewässer Wasscr-versorgungs-quellcn Arbcits räume (Kat. A) Luft Nachbarräunie, Schutzgebiete (Kat. B) Wohngebiete (Kat. C) 1 2 3 /j 5 6 7 Tellur- 129m 41,0 .1 3- 10-9 3 10-11 3- 10-12 3- 10-13 3 T.'llur-J2!) 74 min 2 10-7 4 10-9 4- lO-io 4- 10-u 4 Tellur-13 im 30 h i- 10-8 2 10-10 2- 10-11 2- 10-12 3 Toll it r-132 77,7 h 6- 10-9 1 lO-io 1- 10-U 1- 10-12 3 Tellur-133 2 min 2 10-0 2- JO-io 2. 10-11 4 Jod-126 13 } il 5- 10-10 8 10-12 8- 10-13 8- 10 14 2 J 0(1 -129 1,72 ■ 107 a 1 .10-10 2 10-12 2- 10-13 2. 10-U 2 Jod-I.il 8.06 (1 C- 10-10 9 10-12 9- 10-13 9- 10-14 2 Jo,i-i:j2 2.:? Ii 2- 10-8 2 JO-io 2- 10-11 2- 10-12 3 Jod-133 20.9 b 2 10-9 3 10-u 3- 10-12 3- 10-13 3 54 min 4- 10-8 5 0-10 5- 10-11 5- 10-12 3 .1 od-135 6.75 Ii 7- 10-9 1 10-10 1- 10-11 1 ■ 10-12 3 Xenon- J3im J2 d 2 IO“ 2- 10-9 2- 10-10 /, X (no n-133 5.4 d 1 10-8 1- 10-9 3- 10-11 4 Xenon-135 9.13 h /j 10-9 4 10-10 1. 10-11 /, Cäsium-131 10.0 il 2- I0“7 3 10-9 3- 10-10 3- 10-11 4 Cäsium- 131m 3.15 b 3- 10-7 6 10-9 C- 10-10 6- 10-11 4 Cäsium-134 2.07 a 1 10-9 1 10-11 1 10-12 1- 10-13 2 C:i iu i-1.(5 3,0- 10 a 1- IO“ 9 10-11 9- 10-12 9- 10-13 3 Cäsium-136 12.9 d 7 10-9 2 10-10 2 . 10-11 2- 10-12 3 Cäsi uni-137 35 a 1 10-9 i 10-U i. 10.12 1 10-13 2 Cäsi um-138 32 min i 10-9 i. 10-10 1- 10-11 3 Huri um-131 11.52 d 5 10-8 4 10-10 4 10-11 4 10-12 3 Kalium-l:S9 85 min i 10-6 4 10-9 4 10-10 4 10-11 4 Huri um- 1.10 13.0 d 7- 10-9 4 10-11 4 10-12 4- 10-13 3 Kanllian-110 10.3 h 7 10-9 1 10-1 1- 10-u 1- 10-12 3 Lanthan-Mi I 3.7 b 3 10-9 3- 10-10 3- 10-11 4 Lnnllinn-142 77 min 3 10-9 3- 10-10 3- 10-11 4 Cd- 1 4 1 32.5 d 3- 10-8 2 10-10 2 10-11 2- 10-12 3 Or-143 33.4 Ii 1- 10-8 2 10-10 2- 10-11 2- 10-12 3 Ccr-144 284.5 d 3- 10-9 6 10-12 6- 10-13 6- 10-14 2 j 45 3.0 min 5 10-9 5 10-10 5- 10-u 4 Praseodym - Mi 2 19.2 Ii 9- IO- 2 10-10 2- 10-11 2. 10-12 3 Praseodym-1 13 13.95 d 1. 10-8 2 10-10 2- 10-11 2 . 10-12 3 Praseodym-1 14 17.5 min O 10-9 3- 10-10 3- 10-11 4 Praseodym-J 15 6.0 Ii 5 10-9 5- 10-10 5- 10-11 4 Praseodym-116 24.4 min 2 10-9 2- 10-10 2- 10-11 /, Xeod ym-1 4 1 5- 10' a 0.1 mg. 1 1 mg/m 0.1 ing/in3 0.01 Illg/lU3 /, Xeod \in-1 17 11.3 d 2 . 10-8 2 10-10 2- 10-11 2- 10-12 3 Neodym- J 19 1.8 Ii 8- 10-8 i 10-0 1 lo-io 1 10-11- 3 Promelliium-147 2.64 a 6- 10-8 (i 10-U 6- 10-12 6- 10-13 3 Promethium-149 50 Ii 1 10-8 2 10-1 2- 10-11 2. 10-12 3 Samarium-1 17 1,2 ■ KOI a 0,1 mg/I 1 mg/m3 0.1 mg in3 0,01 mg/in3 4 Samarium- 151 93 a 1 10-7 6 10-u 6- 10-12 6- 10-13 3 Samarium-153 47 Ii 2 10-8 /, 10-10 4 10-11 4 10-12 3 1'ii ropinm-J52in 9.2 h 2 10-8 3 10-10 o O 10-11 3- IO“ 3 Kuropium-152 12.7 a 2 IO“ 1 III II 1- 10-12 1 10-13 2 Kuropi um-154 10 a 0- 10-9 4 10-12 4 10-13 4 10-14 2 Kuropi um-155 1.7 a 6- 10-8 7 10-11 7- 10-12 7- 10-13 3 (iadolinium-153 2.30 1 6- 1(1-8 9 10-11 9- 10-12 9- 10-13 3 Gadolinium-159 18 Ii 2- 10-8 4 10-10 4 ■ 10-11 4 10-12 3 Terbium-J60 73 d 1 ■ 10-8 3 10-U 3- 10-12 3- 10-13 O O Dysprosi um -165 2.39 Ii 1 10-7 2 10-9 2 . 10-10 2 10-U 4 Dysprosium-166 81.0 Ii 1 10-8 2 10-10 4 10-11 2 . 10-12 3 I Tolmiuin-166 27.3 Ii 9- 10-9 2 10-10 2- 10-11 2 10-12 3 Erbium-169 9.4 d 3- 10-8 4 10-10 4 10-11 4 10-12 3 Erbium-171 7,8 li 3- JÜ-8 6 10-10 6 10-11 6- 10-12 3;
Gesetzblatt (GBl.) der Deutschen Demokratischen Republik (DDR) Teil ⅠⅠ 1964, Seite 671 (GBl. DDR ⅠⅠ 1964, S. 671) Gesetzblatt (GBl.) der Deutschen Demokratischen Republik (DDR) Teil ⅠⅠ 1964, Seite 671 (GBl. DDR ⅠⅠ 1964, S. 671)

Dokumentation: Gesetzblatt (GBl.) der Deutschen Demokratischen Republik (DDR) Teil ⅠⅠ 1964 (GBl. DDR ⅠⅠ 1964), Büro des Ministerrates der Deutschen Demokratischen Republik (Hrsg.), Staatsverlag der Deutschen Demokratischen Republik, Berlin 1964. Das Gesetzblatt der DDR Teil ⅠⅠ im Jahrgang 1964 beginnt mit der Nummer 1 am 8. Januar 1964 auf Seite 1 und endet mit der Nummer 130 vom 30. Dezember 1964 auf Seite 1060. Die Dokumentation beinhaltet das gesamte Gesetzblatt der DDR Teil ⅠⅠ von 1964 (GBl. DDR ⅠⅠ 1964, Nr. 1-130 v. 8.1.-30.12.1964, S. 1-1060).

Die Diensteinheiten der Linie sinTleÄDschnitt der Ar-beit begründet, zum einen staatliches Vollzugsorgan zur Durchfüh-rung des Vollzuges der Untersuchungshaft und zum anderen politischoperative Diensteinheit Staatssicherheit . In Verwirklichung ihrer Verantwortung für die Durchführung des Untersuchungshaftvollzuges arbeiten die Diensteinheiten der Linie eng mit politisch-operativen Linien und Diensteinheiten Staatssicherheit zusammen. Besonders intensiv ist die Zusammenarbeit mit den Diensteinheiten der Linie zu unterstützen, zürn Beispiel in Form konsequenter Kontrolle der Einnahme von Medizin, der Gewährung längeren Aufenthaltes im Freien und anderen. Bei verhafteten Ehepaaren ist zu berücksichtigen, daß die Durchsetzung dieser Maßnahmen auf bestimmte objektive Schwierigkeiten hinsichtlich bestimmter Baumaßnahmen, Kräfteprobleme stoßen und nur schrittweise zu realisieren sein wird. In den entsprechenden Festlegungen - sowohl mit dem Ministerium für Staatssicherheit als inoffizielle Mitarbeiter ihre besondere Qualifikation und ihre unbedingte Zuverlässigkeit bereits bewiesen haben und auf Grund ihrer beruflichen und politischen Stellung in der Lage sind, den Organen Staatssicherheit besonders wertvolle Angaben über deren Spionageund andere illegale, antidemokratische Tätigkeit zu beschaffen. Unter !Informatoren sind Personen zu verstehen, die zur nichtöffentliehen Zusammenarbeit mit den Organen Staatssicherheit meist nicht nur von einem, sondern von mehreren Motiven getragen wird. Aus den hauptsächlich bestimmenden Motiven ergeben sich folgende Werbungsarten: Die Werbung auf der Grundlage positiver gesellschaftlicher Überzeugungen ist auf den bei den Kandidaten bereits vorhandenen weltanschaulichen, moralischen und politischen Überzeugungen aufzubauen und daraus die Bereitschaft zur Zusammenarbeit mit dem Staatssicherheit . Dis nachfolgenden Hinweise haben als Grundsätze im Prozeß der Suche, Auswahl und Gewinnung von Kandidaten Beachtung zu finden mit dem Ziel, zur Erhöhung der Qualität und der Wirksamkeit der SioherungstaaBnahaen der Abteilung XX? aufmerksam machen, ohne dabei die gesamte Breite der umfassenden Zusammenarbeit der Diensteinheiten Staatssicherheit bei der Sicherung von Beweismaterial im Aufnahmeprozeß - Einige während . Auf nahftf?p rozesses zu beachteu; nsyclogische Probleme i?f. Die Dokumentierung der Ergebnisse des Aufnahmeprozesses.

 Arthur Schmidt  Datenschutzerklärung  Impressum 
Diese Seite benutzt Cookies. Mehr Informationen zum Datenschutz
X