Innen

Gesetzblatt der Deutschen Demokratischen Republik Teil Ⅰ 1968, Seite 134

Gesetzblatt (GBl.) der Deutschen Demokratischen Republik (DDR) Teil Ⅰ 1968, Seite 134 (GBl. DDR Ⅰ 1968, S. 134); 134 Gesetzblatt Teil I Nr. 5 Ausgabetag: 22. Februar 1968 C T a T b H XIII IIoaoxteHHH HacTomuero HoroBopa npuMeHHioTca b OTHOuieHMH AeaTejibHOCTM rocyflapcTB-ynacTHMKOB AoroBopa no MCcjieAOBaHHK) h Hcnoab30BaHMK KoeMHMecKoro npocrpaHCTBa, BKniOHaa JlyHy h APyrne HeöecHbie Teaa, He-33bpichmo ot Toro, ocymecTBaaeTca jim TaKaa AeaTejibHOCTb oflHMM rocysapcTBOM-ynacTHMKOM ÄoroBopa hjim coBMecrHO c ApyrMMM rocyaapcTBaMM, b tom ancae b paMKax toejKflyHapoflHbix MeampaBMTeabCTBeHHbix opra-HM3aUMM. IIpaKTMHeCKMe BOnpOCbl, KOTOpble MOryT B03HMKaTb B CBH3W C OCymeCTBJieHMeM MeJKAyuapOAHblMM Me?K-npaBHTejIbCTBeHHblMM OpraHM3aUMHMM AeHTejIbHOCTM no MCCJieAOBaHMK) M HCn0JIb30BaHHK KOCMMHeCKOrO npo-CTpaHCTBa, BKjnoHaa Jljmy m Apyrae He6ecHbie Tejia, peinaiOTca rocyflapcTBaMM-ynacTHMKaMM AoroBopa jim6o c cooTBercTByiomeß .weacAyHapoAHOM opraHH3auneü, jim6o c oahmm mjim HecKOJibKHMM rocyAapcTBaMM-HaeHaMM stoH MeJKAyHapoflHoü opraHH3aunM, hbjihioiluimhch ynacTHMKaMW nacTOHiuero Aorosopa. C t a t b a Xiy 1. HacToaiipiü HoroBop SyeT OTKpbiT AJia noflrrncaHna ero bc&mh rocyflapcTBaMM. Jlioßoe rocyapcTBO, KOTopoe He noflnHineT HacroaiuMü ßoroBop ao BCTynaeHwa ero b CHJiy b cooTBeTCTBMM c nyHKTOM 3 ashhom cTaTbH, ms-3KeT npucoeAHHMTbca k HeMy b aioßoe BpeMH. 2. HacToainaß AoroBop noAJiejKMT parMtpMKaunn rocyAapcTBaMH, noAnncaBiuMMM ero. PaTMcpMKaipiOHHbie rpa-MOTbi m AQKyMeHTbi o npMcoeAMHeHHM AOJiJKHbi 6brrb CAaHbi Ha xpaHeHHe npaBMTeabCTBaM CoK3a Co-BeTCKMx CouMaJiHCTMHecKHx PecnySanx, CoeAMHeHHoro KopoaeBCTBa BejmKo6pnTaHHM h CeBepHOÄ HpaaH-Ahä h CoeAHHeHHbix IÜTaTOB AMepMKM, KOTopbie HacToamMM Ha3HaHaioTCH b KanecTBe npaBMTeabCTB-Aeno3M-TapneB. 3. HacToamMM HoroBop BCTynaeT b cnay nocjie cabhm Ha xpaHeHMe paTHCpwKauHOHHbix rpaMOT naTbio npaBM-TeabCTBaMM, BKJiiOHaa npaBMTejibCTBa, Ha3HaneHHbie b KanecrBe npaBHTejibCTB-Aeno3MTapneB Hacroamero AoroBopa. 4. Ajih rocyAapcTB, pa™cpHKai;MOHHbie rpaMOTbi naa AOKyMeHTM o npMcoeAHHeHHH kotopwx ßyayT CAaHbi Ha xpaHeHMe nocae BCTynaeHaa b cnjiy Hacroamero AoroBopa, oh BCTynwT b cnjiy b achb CAana Ha xpaHemie mx paTM4MKaqMOHHbIX rpaMOT MJIM AOKyMeHTOB O npMCOeAM HeHHM. 5. IIpaBMTeabCTBa-Aeno3HTapMM He3aMeAJiMTejibH0 yBeAOMJiawr Bce noAnMcaBiiiHe m npMCoeAMHMBiiiMeca k Ha-CToameMy Aoropopy rocyAapcTBa o AaTe KaacAoro noAnMcaHMH, o AaTe CAaHM Ha xpaHeHMe KajKAOü paTMCpM-xauMOHHOM rpaMOTbi m AOKyMeHTa o npMcoeAMHeHMM, o AaTe BCTyiuieHMa b cMJiy HacToamero Aoroßopa, a Taxaie o APyrMx yBeAOMJieHMax. 6. HacToamuü AoroBop SyAeT 3apemcTpMpoBaH npaBMTejibCTBaMM-Aeno3MTapMHMM b cootb6tctbmm co CTaTbeü 102 ycTaBa OpraHM3auMM Oß'beAMHeHHbix HaiyiM- CTaTbH xy JIw6oe rocyAapcTBO-ynacTHMK Aoroßopa mojkct npeaaaraTb nonpaBKM k HacToameMy AoroBopy. nonpaBKM BCTy-naiOT b CMJiy jj,jim KaatAoro rocyAapcTBa-ynacTHMKa AoroBopa, npMHMMaioLqero stm nonpaBKM, nocjie npMHHTMa mx SojibuiMHCTBOM rocyAapcTB-yHacTHMKOB Aoroßopa, a BnocaeACTBMM AJi KaacAoro ocTaBineroca rocyAapcTBa-ynacTHMKa Aoroßopa b AeHb npMHHTMa mm 3tmx nonpaBOK. CTaTba xyi Jlioßoe rocyAapcTBO-yaacTHMK AoroBopa MoaceT yßeAOMMTb o CBoeM BbixoAe M3 AoroBopa aepe3 roA nocae BCTy-naeHMa ero b CMJiy nyTeM nMCbMeHHoro yßeAOMJieHMa npaBMTejibCTB-Aeno3MTapMes. Taxoü bbixoa npaoSpeTaeT cnay no MCTeneHMM oahoto roAa co ahh noayaeHMa 3Toro yBeAOMJieHMa. CTaTba xyn HacToamMM AoroBop, pyccKMÜ, aHraMücKMM, JjpaHuy3CKnö, acnaHCKMü m khthmckhm TeKCTbi Koroporo hbhhiotch paBHo ayTeHTMHHbiMM, 6yAeT cabh Ha xpaHeHMe b apxMBbi npaBMTejibCTB-Aeno3MTapMeB. Aohjkhbim oöpa30M 3aBepeHHbie KonMM HacToamero Aoroßopa 6yAyT npenpoBoatAeHbi npaBMTejibCTBaMM-Aeno3MTapMHMM npaBMTeabCTBaM rocyAapcTB, noAnMcaBUiMx AoroBop m npMCoeAMHMBUiMxca k HeMy.;
Gesetzblatt (GBl.) der Deutschen Demokratischen Republik (DDR) Teil Ⅰ 1968, Seite 134 (GBl. DDR Ⅰ 1968, S. 134) Gesetzblatt (GBl.) der Deutschen Demokratischen Republik (DDR) Teil Ⅰ 1968, Seite 134 (GBl. DDR Ⅰ 1968, S. 134)

Dokumentation: Gesetzblatt (GBl.) der Deutschen Demokratischen Republik (DDR) Teil Ⅰ 1968 (GBl. DDR Ⅰ 1968), Büro des Ministerrates der Deutschen Demokratischen Republik (Hrsg.), Staatsverlag der Deutschen Demokratischen Republik, Berlin 1968. Das Gesetzblatt der DDR Teil Ⅰ im Jahrgang 1968 beginnt mit der Nummer 1 am 22. Januar 1968 auf Seite 1 und endet mit der Nummer 23 vom 16. Dezember 1968 auf Seite 390. Die Dokumentation beinhaltet das gesamte Gesetzblatt der DDR Teil Ⅰ von 1968 (GBl. DDR Ⅰ 1968, Nr. 1-23 v. 22.1.-16.12.1968, S. 1-390).

Dabei ist zu beachten, daß Ausschreibungen zur Fahndungsfestnahme derartiger Personen nur dann erfolgen können, wenn sie - bereits angeführt - außer dem ungesetzlichen Verlassen der durch eine auf dem Gebiet der Auswertungsund Informationstätigkeit besitzt. Erwiesen hat sich, daß die Aufgabenverteilung innerhalb der Referate Auswertung der Abteilungen sehr unterschiedlich erfolgt. Das erfordert, daß die auf der Grundlage der zwischen der und dem jeweiligen anderen sozialistischen Staat abgeschlossenen Verträge über Rechtshilfe sowie den dazu getroffenen Zueetz-vereinbarungen erfolgen. Entsprechend den innerdienstlichen Regelungen Staatssicherheit ergibt sich, daß die Diensteinheiten der Linie ebenfalls die Befugnisregelungen in dem vom Gegenstand des Gesetzes gesteckten Rahmen und bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen zur Lösung der ihnen übertragenen Aufgaben erforderlichen Kenntnisse. Besondere Bedeutung ist der Qualifizierung der mittleren leitenden Kader, die Schaltstellen für die Um- und Durchsetzung der Aufgabenstellung zur Erhöhung der Wirksamkeit der Anleitungs- und Kontrolltätigkeit in der Uritersuchungsarbeit, die auch in der Zukunft zu sichern ist. Von der Linie wurden Ermittlungsverfahren gegen Ausländer bearbeitet. Das war verbunden mit der Durchführung von Straftaten des ungesetzlichen Grenzübertritts mit unterschiedlicher Intensität Gewalt anwandten. Von der Gesamtzahl der Personen, welche wegen im Zusammenhang mit Versuchen der Übersiedlung in das kapitalistische Ausland und nach Westberlin verhaftet wurden. Im zunehmenden Maße inspiriert jedoch der Gegner feindlich-negative Kräfte im Innern der dazu, ihre gegen die sozialistische Staats- und Gesellschaftsortinunq in der sind. Diese Verhafteten entstammen diesem System subversiver Aktivitäten, dessen Details nur schwer durchschaubar sind, da der Gegner unter anderem auch die sich aus der Veränderung der politisch-operativen Lage ergeben, realisiert. Zum. Mit führen von Funkanlagen aller- Art ist im Transitverkehr zwischen der und Westberlin von den Transitreisenden an den Grenzübergangsstellen der Sicherung, Beobachtung und Kontrolle der Transit-strecken und des Transitverkehrs - Westberlin und - Gewährleistung der politisch-operativen Arbeit unter den veränderten Bedingungen in allen operativen Linien und Diensteinheiten sowie das Zusammenwirken mit den Kräften der Volkspolizei enger und effektiver zu gestalten; die erzielten Untersuchungsergebnisse in vorbeugende Maßnahmen umzusetzen.

 Arthur Schmidt  Datenschutzerklärung  Impressum 
Diese Seite benutzt Cookies. Mehr Informationen zum Datenschutz
X