Innen

Dokumente der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands 1978-1979, Seite 354

Dokumente der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands (SED) [Deutsche Demokratische Republik (DDR)] 1978-1979, Seite 354 (Dok. SED DDR 1978-1979, S. 354); treter Kampucheas, der bevollmächtigt ist, sein Land in den Vereinten Nationen und in anderen internationalen Organisationen und Gremien zu vertreten. Beide Seiten wenden sich entschieden gegen alle Formen des Hegemonismus in den internationalen Beziehungen. Sie unterstützen voll und ganz die auf der XXXIV. Tagung der UNO-Vollversammlung ergriffene Initiative, hegemonistische Politik als unzulässig in den internationalen Beziehungen zu verurteilen. Beide Seiten bekräftigen ihre Solidarität mit dem Volk der Demokratischen Republik Afghanistan bei der demokratischen Umgestaltung des Landes und der Abwehr der Anschläge der inneren und äußeren Konterrevolution. Die Deutsche Demokratische Republik und das Sozialistische Äthiopien begrüßen den Sieg der sandinistischen Volkskräfte Nikaraguas über die faschistische Somoza-Diktatur. Beide Seiten würdigten die Bedeutung der Bewegung nichtpaktgebundener Staaten als einen gewichtigen Faktor in der Weltpolitik und ihren großen Beitrag zu Frieden und Sicherheit in der Welt, zur Entspannung und zum Kampf gegen Imperialismus, Kolonialismus, Neokolonialismus, Rassismus und Apartheid in allen Erscheinungsformen. Sie begrüßten die positiven Ergebnisse der VI. Gipfelkonferenz der Bewegung der nichtpaktgebundenen Staaten in Havanna. Die Deutsche Demokratische Republik und das Sozialistische Äthiopien treten für die Schaffung einer demokratischen und gerechten internationalen Wirtschaftsordnung als dringende Aufgabe ein. Sie werten die Forderung nach Beseitigung der Diskriminierung und der Ausbeutung der Entwicklungsländer durch die imperialistischen Staaten und transnationalen Monopole und das Bemühen um die Schaffung einer gleichberechtigten und gerechten neuen internationalen Wirtschaftsordnung als direkte Fortsetzung des Kampfes gegen Imperialismus, Kolonialismus und Neokolonialismus. IV Erich Honecker und Mengistu Haile Mariam äußerten ihre tiefe Befriedigung über die fruchtbringenden Ergebnisse des Besuches der Partei- und Staatsdelegation der Deutschen Demokratischen Republik im Sozialistischen Äthiopien. Sie betrachten ihn als einen herausragenden Höhepunkt in den Beziehungen zwischen ihren Staaten und Völkern. Erich Honecker dankte Mengistu Haile Mariam, dem Provisorischen Militärischen Verwaltungsrat, der Regierung und dem Volk des Sozialistischen Äthiopien für den brüderlichen Empfang und die sehr herzliche Gastfreundschaft, die ihm und der Delegation während ihres Aufenthaltes im Sozialistischen Äthiopien erwiesen wurden. 354;
Dokumente der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands (SED) [Deutsche Demokratische Republik (DDR)] 1978-1979, Seite 354 (Dok. SED DDR 1978-1979, S. 354) Dokumente der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands (SED) [Deutsche Demokratische Republik (DDR)] 1978-1979, Seite 354 (Dok. SED DDR 1978-1979, S. 354)

Dokumentation: Dokumente der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands (SED) [Deutsche Demokratische Republik (DDR)], Beschlüsse und Erklärungen des Zentralkomitees (ZK) sowie seines Politbüros (PB) und seines Sekretariats, Band ⅩⅦ 1978-1979, Zentralkomitee der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands (Hrsg.), Dietz Verlag, Berlin 1981 (Dok. SED DDR 1978-1979, S. 1-400).

Die Organisierung und Durchführung einer planmäßigen, zielgerichteten und perspektivisch orientierten Suche und Auswahl qualifizierter Kandidaten Studienmaterial Vertrauliche Verschlußsache Staatssicherheit - Grundfragen der weiteren Erhöhung der Effektivität der und Arbeit bei der Aufklärung und Bearbeitung von Vorkommnissen im sozialistischen Ausland, an denen jugendliche Bürger der beteiligt ind Anforderungen an die Gestaltung einer wirk- samen Öffentlichkeitsarbeit der Linio Untersuchung zur vorbeugenden Verhinderung von Entweichungen geschaffen. Das Wesen der politisch-operativen Hauptaufgabe der Linie. Die politisch-operative Hauptaufgabe der Linie besteht darin, unter konsequenter Einhaltung der sozialistischen Gesetzlichkeit einen den Erfordernissen des jeweiligen Strafverfahrens entsprechenden politisch-operativen Untersuchungshaft Vollzug durchzuführen, insbesondere durch die sichere Verwahrung feindlich-negativer Kräfte und anderer einer Straftat dringend verdächtiger Personen einen wesentlichen Beitrag zur Lösung der Aufgaben des Strafverfahrens zu leisten und auf der Grundlage der dienstlichen Bestimmungen und unter Berücksichtigung der politisch-operativen Lagebedingungen ständig eine hohe Sicherheit und Ordnung in den Untersuchungshaftanstalten und Dienst- Objekten zu gewährleisten Unter Berücksichtigung des Themas der Diplomarbeit werden aus dieser Hauptaufgabe besonders die Gesichtspunkte der sicheren Verwahrung der Inhaftlerten Ausgehend vom Charakter und Zweck des Untersuchungshaft-Vollzuges besteht wie bereits teilweise schon dargelegt, die Hauptaufgabe der Linie darin, unter konsequenter Einhaltung der sozialistischen setzliehkeit einen den Erfordernissen des jeweiligen Strafverfahrens entsprechenden Untersuchungshaftvollzug durchzuführen. Er hat insbesondere - die sichere Verwahrung, die Unterbringung, die Versorgung und medizinische Betreuung der Verhafteten, die Sicherheit und Ordnung während des Vollzugsprozesses sowie gegen Objekte und Einrichtungen der Abteilung gerichteten feindlichen Handlungen der Beschuldigten oder Angeklagten und feindlich-negative Aktivitäten anderer Personen vorbeugend zu verhindern, rechtzeitig zu erkennen und zu verhüten zu verhindern, Ein erfolgreiches Verhüten liegt dann vor, wenn es gelingt, das Entstehen feindlich-negativer Einstellungen das Umschlagen feindlich-negativer Einstellungen in feindlich-negative Handlungen zu unterbinden.

 Arthur Schmidt  Datenschutzerklärung  Impressum 
Diese Seite benutzt Cookies. Mehr Informationen zum Datenschutz
X