Innen

Dokumente der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands 1978-1979, Seite 307

Dokumente der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands (SED) [Deutsche Demokratische Republik (DDR)] 1978-1979, Seite 307 (Dok. SED DDR 1978-1979, S. 307); Grußadresse des Generalsekretärs des Zentralkomitees der SED und Vorsitzenden des Staatsrates der DDR an die Weltkonferenz im Internationalen Jahr des Kindes „Für eine friedliche und gesicherte Zukunft aller Kinder" Werte Delegierte ! Im Namen des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands, des Staatsrates und des Ministerrates der Deutschen Demokratischen Republik übermittle ich der Weltkonferenz „Für eine friedliche und gesicherte Zukunft aller Kinder" herzliche Grüße. Als Vertreter der verschiedensten gesellschaftlichen Kräfte, politischen und weltanschaulichen Richtungen und Organisationen haben Sie sich in Moskau versammelt, um über die Verwirklichung der Rechte aller Kinder auf ein Leben in Frieden, sozialer Geborgenheit und Glück zu beraten. Dieses humanistische Streben ist Teil des weltweiten Kampfes der Völker um Frieden, Fortschritt und nationale Unabhängigkeit. Seit die Deutsche Demokratische Republik vor 30 Jahren gegründet wurde, gehört es zu den Grundpfeilern ihrer Politik, sich für die Abwendung der Gefahr eines neuen Weltkrieges, für eine friedliche Gegenwart und Zukunft einzusetzen. In unserem sozialistischen Staat werden die Rechte der Kinder, wie sie die UNO-Deklaration enthält, verfassungsmäßig garantiert und im Leben verwirklicht. Wir wissen zugleich, daß auf dem Erdball noch immer Millionen Kinder hungern müssen, ohne Bildung und medizinische Betreuung bleiben, militärischen Abenteuern zum Opfer fallen und ohne Hoffnung auf ein glückliches Morgen sind. Seien Sie versichert, daß die Deutsche Demokratische Republik auch weiterhin solidarisch an der Seite aller Kämpfer für ein menschenwürdiges Leben der Kinder stehen wird. Wir wünschen der Weltkonferenz einen ergebnisreichen Verlauf und den Teilnehmern viel Erfolg bei der Verwirklichung ihrer edlen Ziele. E. Honecker Generalsekretär des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands und V or sitzender des Staatsrates der Berlin, den 7. September 1979 Deutschen Demokratischen Republik 307;
Dokumente der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands (SED) [Deutsche Demokratische Republik (DDR)] 1978-1979, Seite 307 (Dok. SED DDR 1978-1979, S. 307) Dokumente der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands (SED) [Deutsche Demokratische Republik (DDR)] 1978-1979, Seite 307 (Dok. SED DDR 1978-1979, S. 307)

Dokumentation: Dokumente der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands (SED) [Deutsche Demokratische Republik (DDR)], Beschlüsse und Erklärungen des Zentralkomitees (ZK) sowie seines Politbüros (PB) und seines Sekretariats, Band ⅩⅦ 1978-1979, Zentralkomitee der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands (Hrsg.), Dietz Verlag, Berlin 1981 (Dok. SED DDR 1978-1979, S. 1-400).

Die Erarbeitung von Ersthinweisen im Rahmen der Sicherung der Staatsgrenze der zur und Westberlin. Die Aufklärung unbekannter Schleusungs-wege und Grenzübertrittsorte, . Der zielgerichtete Einsatz der zur Erarbeitung, Überprüfung und Verdichtung von Ersthinweisen. Die Aufdeckung und Überprüfung operativ bedeutsamer Kontakte von Bürgern zu Personen oder Einrichtungen nichtSozialistischer Staaten und Westberlins, insbesondere die differenzierte Überprüfung und Kontrolle der . Die Vervollkommnung der Planung der Arbeit mit auf der Grundlage von Führungskonzeptionen. In der Richtlinie des Genossen Minister sind die höheren Maßstäbe an die Planung der politisch-operativen Arbeit in den Organen Staatssicherheit - Planungsrichtlinie - Vertrauliche Verschlußsache Staatssicherheit Richtlinie des Ministers zur Weiterentwicklung und Qualifizierung der prognostischen Tätigkeit im Staatssicherheit Vertrauliche Verschlußsache Staatssicherheit Gemeinsame Festlegungen der Leiter des Zen- tralen Medizinischen D: iptc: Staatssicherheit zur enstes, oer teilung und der Abteilung des Sicherstellung des Gesundheitsschutzes und der medizinischen Betreuung Verhafteter und Strafgefangener in den Untersuchungshaftanstalten des. Staatssicherheit Vertrauliche Verschlußsache Staatssicherheit. Der politisch-operative UntersuchungshaftVollzug stellt einen Komplex politisch-operativer Aufgaben und Maßnahmen zur Sicherung des Ei- Vf- gentums Beschuldigter!däziMfei, daß die im Artikel der Vejfä ssung-geregelten Voraussetzungen der Staatshaftung nicht ZürnTragen kommen. Die sozialistische Verfassung der Deutschen Demokratischen Republik Strafprozeßordnung Neufassung sowie des Strafrechtsänderungsgesetzes. Strafgesetzbuch der und Strafrechtsänderungsgesetz Richtlinie des Plenums des Obersten Gerichts der zu Fragen der gerichtlichen Beweisaufnahme und Wahrheitsfindung im sozialistischen Strafprozeß. Untersuchungshaftvollzugsordnung -. Ifläh sbafij.ng ; Änderung vom Äderung. Ordnungs- und Verhaltensregeln für Inhaftierte in den Untersuchungshaftanstalten - interne Weisung Staatssicherheit - Gemeinsame Festlegungen der Hauptabteilung und der Abteilung. Die Notwendigkeit und die Bedeutung der Zusammenarbeit der Abteilungen und bei der Lösung der Aufgaben des Strafverfahrens. Die weitere Stärkung und Vervollkommnung der sozialistischen Staats- und Gesellschaftsordnung der anzugreifen oder gegen sie aufzuwiegeln. Die staatsfeindliche hetzerische Äußerung kann durch Schrift Zeichen, bildliche oder symbolische Darstellung erfolgen.

 Arthur Schmidt  Datenschutzerklärung  Impressum 
Diese Seite benutzt Cookies. Mehr Informationen zum Datenschutz
X