Innen

Dokumente der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands 1958-1959, Seite 60

Dokumente der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands (SED) [Deutsche Demokratische Republik (DDR)] 1958-1959, Seite 60 (Dok. SED DDR 1958-1959, S. 60); dem Ministerium des Innern entsprechende Einrichtungen für die Ausbildung auf den verschiedensten Gebieten des zivilen Luftschutzes, des Sanitätsdienstes usw. zu schaffen. Die Arbeit der Gewerkschaft Wissenschaft hat für die politisch-ideologische Entwicklung der Wissenschaftler, Arbeiter und Angestellten große Bedeutung. Die Genossen in der Gewerkschaft Wissenschaft sind dafür verantwortlich, daß die oft einseitige Orientierung der Gewerkschaftsarbeit in den Leitungen an den Universitäten und Hochschulen auf soziale Fragen überwunden wird und daß sich die Gewerkschaftsleitungen stärker mit der politischen Erziehungsarbeit und der Weiterentwicklung von Lehre und Forschung beschäftigen. Die Gewerkschaft Wissenschaft sollte in starkem Maße zur politisch-ideologischen und fachlichen Qualifizierung des wissenschaftlichen Nachwuchses beitragen. Zur besseren Verbindung der wissenschaftlichen Arbeit mit der sozialistischen Volkswirtschaft muß die Gewerkschaft Wissenschaft durch ihre enge Verbindung mit den Industriegewerkschaften einen großen Beitrag leisten. Die bisherigen Ergebnisse des Kampfes unserer Parteiorganisationen um die Entwicklung sozialistischer Hochschulen, gegen die feindliche und bürgerliche Ideologie und zur Durchsetzung des Marxismus-Leninismus zeigen, daß wir trotz vorhandener Mängel in unserer Arbeit gute Voraussetzungen haben für die Mobilisierung aller fortschrittlichen Kräfte im Kampf um die sozialistische Umgestaltung des Hochschulwesens in der Deutschen Demokratischen Republik. Bestätigt durch das Zentralkomitee am 6. Februar 1958 (35. Tagung) 60;
Dokumente der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands (SED) [Deutsche Demokratische Republik (DDR)] 1958-1959, Seite 60 (Dok. SED DDR 1958-1959, S. 60) Dokumente der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands (SED) [Deutsche Demokratische Republik (DDR)] 1958-1959, Seite 60 (Dok. SED DDR 1958-1959, S. 60)

Dokumentation: Dokumente der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands (SED) [Deutsche Demokratische Republik (DDR)], Beschlüsse und Erklärungen des Zentralkomitees (ZK) sowie seines Politbüros (PB) und seines Sekretariats, Band Ⅶ 1958-1959, Zentralkomitee der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands (Hrsg.), 1. Auflage, Dietz Verlag, Berlin 1961 (Dok. SED DDR 1958-1959, S. 1-896).

Die Organisierung und Durchführung von Maßnahmen der operativen Diensteinheiten zur gesellschaftlichen Einwirkung auf Personen, die wegen Verdacht der mündlichen staatsfeindlichen Hetze in operativen Vorgängen bearbeitet werden Potsdam, Duristische Hochschule, Diplomarbeit Vertrauliche Verschlußsache Mohnhaupt, Die Bekämpfung der Lüge bei der Ver- nehmung des Beschuldigten Berlin, Humboldt-Universität, Sektion Kriminalistik, Diplomarbeit Tgbo- Muregger, Neubauer, Möglichkeiten, Mittel und Methoden zur massenhaften Erzeugung und - Ausprägung feindlich-negativer Einstellungen und zur Inspirierung und Organisierung feindlich-negativer Handlungen. Das spontan-anarchische Wirken des Imperialistischen Herrschaftssystems und seine Rolle für. das Entstehen feindlich-negativer Einstellungen und Handlungen Ausgehend davon, daß feindlich-negative Einstellungen von den betreffenden Büroern im Prozeß der Sozialisation erworbene, im weitesten Sinne erlernte Dispositionen des Sözialve rhalcens gegenüber der sozialistischen Staats- und Gesellschaftsordnung. Der Begriff der inneren dient dem Ziel, vorhandene feindliche, negative und unzufriedene Kräfte zum poiitisch-organisatorisohen Zusammenschluß zu inspirieren Vorhandensein eines solchen Zusammenschlusses in den sozialistischen Staaten antisozialistische Kräfte zur Schaffung einer inneren Opposition und Organisierung politischer Untergrundtätigkeit zu fördern und zu aktivieren. VgT. Mielke,E., Rede an der Parteihochschule Karl Marx beim der Partei . Mielke, Referat auf der Parteiaktivtagung der Parteiorganisation Staatssicherheit zur Auswertung des Parteitages der Partei am Mielke, Kompromissloser Kampf gegen die Feinde des Friedens und des Sozialismus. Zum Jahrestag Staatssicherheit der Neues Deutschland. Axen, Aus dem Bericht des Politbüros an das Zentralkomitee der Partei Tagung des der Dietz Verlag Berlin Honecker, Die Aufgaben der Partei bei der weite ren Verwirklichung der Beschlüsse des Parteitages der. Aus dem Referat auf der Beratung mit den Sekretären der Kreisleitungen ans? in Berlin Dietz Verlag Berlin? Mit dom Volk und für das Volk realisieren wir die Generallinie unserer Partei zum Wöhle dor Menschen Beratung des Sekretariats des der mit den, Sekretären der Kreisleitungen, Dletz Verlag, Broschüre, Seite. Der Begriff Mitarbeiter Staatssicherheit umfaßt hier auch Angehörige des Wachregiments Staatssicherheit ,rF.

 Arthur Schmidt  Datenschutzerklärung  Impressum 
Diese Seite benutzt Cookies. Mehr Informationen zum Datenschutz
X