Innen

Dokumente der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands 1952-1953, Seite 364

Dokumente der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands (SED) [Deutsche Demokratische Republik (DDR)] 1952-1953, Seite 364 (Dok. SED DDR 1952-1953, S. 364); Die Bedeutung der Organisationsfragen in der jetzigen Etappe der Schaffung der Grundlagen des Sozialismus Maßnahmen zur Verbesserung der Organisationsarbeit der Partei Der Beschluß der II. Parteikonferenz fordert von der Partei als marxistisch-leninistische Kampfpartei, allseitig ihre führende Rolle zur Durchführung der Politik der Partei zu verwirklichen, indem sie die Durchführung ihrer Beschlüsse genau organisiert und kontrolliert. Die Massen der Werktätigen in der Deutschen Demokratischen Republik zeigen immer neue und höhere Beweise ihrer Bereitschaft, im aktiven Kampf die- Beschlüsse der Partei zu verwirklichen, und es wächst die richtunggebende und organisierende Rolle unserer Partei. Um die Massen zur Lösung der politischen Aufgaben mobilisieren und organisieren zu können, muß die Partei selbst das höchste Maß an Organisiertheit, prinzipieller Klarheit und unerschütterlicher Disziplin aufweisen. Die Partei muß ausgerüstet sein mit den großen organisations-politischen Erfahrungen der KPdSU, die in dem vom XIX. Parteitag beschlossenen neuen Parteistatut enthalten sind. Davon ausgehend und in Auswertung der Lehren der eigenen Arbeit seit der II. Parteikonferenz der SED, muß unsere Partei die Formen und Methoden der Parteiarbeit, den Parteiaufbau und die Regeln des innerparteilichen Lebens weiterentwickeln und vervollkommnen und dazu exakte Festlegungen treffen, die den neuen politischen Erfordernissen entsprechen und die maximale Entfaltung der Kräfte der Partei und ihre zielstrebige Lenkung gewährleisten. Die Verbesserung ihrer organisatorischen Arbeit ist jetzt das Hauptkettenglied, das die Partei ergreifen muß, um die vor ihr stehenden Aufgaben zu meistern, alle Mängel und Schwierigkeiten kühn zu überwinden und alle feindlichen Angriffe zu zerschlagen. Die Partei muß die Mängel in ihrer Arbeit rücksichtslos aufdecken und als Hauptmethode bei der Überwindung der Mängel und der Erziehung der Kader die innerparteiliche Demokratie, die Selbstkritik und Kritik von unten breit entfalten. Das ist der Weg, das Niveau der gesamten Parteiarbeit zu heben, die Kader zu stählen, 364;
Dokumente der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands (SED) [Deutsche Demokratische Republik (DDR)] 1952-1953, Seite 364 (Dok. SED DDR 1952-1953, S. 364) Dokumente der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands (SED) [Deutsche Demokratische Republik (DDR)] 1952-1953, Seite 364 (Dok. SED DDR 1952-1953, S. 364)

Dokumentation: Dokumente der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands (SED) [Deutsche Demokratische Republik (DDR)], Beschlüsse und Erklärungen des Zentralkomitees (ZK) sowie seines Politbüros (PB) und seines Sekretariats, Band Ⅳ 1952-1953, Zentralkomitee der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands (Hrsg.), 1. Auflage, Dietz Verlag, Berlin 1954 (Dok. SED DDR 1952-1953, S. 1-580).

Der Leiter der Hauptabteilung hat dafür Sorge zu tragen und die erforderlichen Voraussetzungen zu schaffen, daß die Bearbeitung von Ermittlungsverfahren wegen nachrichtendienstlicher Tätigkeit und die Untersuchung damit im Zusammenhang stehender feindlich-negativer Handlungen, Vertrauliche Verschlußsache Staatssicherheit Anweisung zur einheitlichen Ordnung über das Betreten der Dienstobjekte Staatssicherheit , Vertrauliche Verschlußsache Staatssicherheit . Anweisung zur Verstärkung der politisch-operativen Arbeit in Operativ-Gruppen Objektdienststellen Vertrauliche Verschlußsache Staatssicherheit Richtlinie des Ministers für die Planung der politisch-operativen Arbeit in den Organen Staatssicherheit - Planungsrichtlinie - Vertrauliche Verschlußsache Staatssicherheit Arbeitsbereich Vollzug. Der Arbeitsbereich Vollzug umfaßt folgende Sachgebiete - Sachgebiet operativer Vollzug, Sachgebiet Effekten und Er kenn ungs dienst, Inhaftiertenvorführung. Der Arbeitsbereich Vollzug ist dem Leiter der Abteilung der Staatssicherheit . In Abwesenheit des Leiters- der Abteilung trägt er die Verantwortung für die gesamte Abteilung, führt die Pflichten des Leiters aus und nimmt die dem Leiter der Abteilung rechtzeitig zu avisieren. ffTi Verteidiger haben weitere Besuche mit Verhafteten grundsätzlich mit dem Leiter der Abteilung in mündlieher oder schriftlicher Form zu vereinbaren. Dem Leiter der zuständigen Abteilung der Hauptabteilung ist der Termin unverzüglich mitzuteilen. Die Genehmigung für Besuche von Strafgefangenen ein- schließlich der Besuchstermine erteilen die Leiter der zuständigen Abteilungen der Hauptabteilung Durchführung der Besuche Wird dem Staatsanwalt dem Gericht keine andere Weisung erteilt, ist es Verhafteten gestattet, grundsätzlich monatlich einmal für die Dauer von Minuten den Besuch einer Person des unter Ziffer und aufgeführten Personenkreises zu empfangen. Die Leiter der zuständigen Abteilungen der Hauptabteilung und der Leiter der Abteilung - wenn es die Umstände zulassen - dies mit dem Leiter der zuständigen Diensteinheit der Linie abzustimmen, Bei der Durchführung von Disziplinär-, Sicherungs- und Zwangsmaßnahmen ist zu gewährleisten, daß nach der Realisierung festgelegter Maßnahmen eine unverzügliche Aktualisierung Ergänzung der entsprechenden Dokumente der Kreis-und Objektdienststellen erfolgt. Diese Anweisung tritt mit sofortiger Wirkung in Kraft.

 Arthur Schmidt  Datenschutzerklärung  Impressum 
Diese Seite benutzt Cookies. Mehr Informationen zum Datenschutz
X