Innen

Dokumente der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands 1952-1953, Seite 176

Dokumente der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands (SED) [Deutsche Demokratische Republik (DDR)] 1952-1953, Seite 176 (Dok. SED DDR 1952-1953, S. 176); ihre Initiative zu betätigen. Es gibt kein vernünftiges und reales Vorhaben, für das unsere Werktätigen nicht zu gewinnen sind. Die zweite Erfahrung ist, daß es unseren Funktionären der Partei, des Staates und der Massenorganisationen oft noch schwerfällt, in demjenigen breiten Maßstab mit den Massen zu arbeiten, der notwendig ist und zu dem die Massen bereit sind. Viele Funktionäre übersehen noch, daß der Kreisplan nur von unten her durchführbar ist und daß er niemals durchgeführt werden kann, wenn sich der Funktionär ausschließlich im Schienensystem der Apparate bewegt. Ausgehend von diesen hauptsächlichen Erfahrungen, lassen sich folgende wichtigste Fehler feststellen: a) Verschiedene Kreisleitungen haben versucht, den Plan des Kreises ohne Kontakt mit der Bevölkerung aufzustellen. So hatte das Sekretariat der Kreisleitung Friedrichshain in Berlin lediglich mit Hilfe von Kommissionen, die aus Genossen bestanden, einen „Plan des Kreises Friedrichshain“ ausgearbeitet. Da die Bevölkerung bei der Aufstellung des Planes nicht herangezogen wurde, muß eine große Zahl von Vorschlägen, die bei der öffentlichen Diskussion des Planes noch vorgebracht worden wären, nachträglich in den Plan aufgenommen werden. Vor allem aber ist dadurch die Mobilisierung der Bevölkerung des Kreises Friedrichshain unterblieben; auch konnten neue Kader nicht sichtbar werden. Ein solches Vorgehen schlägt dem Gedanken des Zwidcauer Planes ins Gesicht denn gerade die breiteste Diskussion des Planes vor seiner Verwirklichung und damit seine Verbesserung durch die Initiative der Massen ist die Voraussetzung dafür, daß Tausend und aber Tausend neugewonnene Kader an der Verwirklichung mitarbeiten. b) Ein zweiter Fehler besteht darin, daß einzelne Kreise im Rahmen des Planes zusätzliche Investitionen von seiten des Staates oder der Gemeinden fordern. Auch das läuft dem Gedanken des Planes zuwider; denn die entfaltete örtliche Initiative und nicht der Staatsoder Gemeindehaushalt soll die Quelle der zusätzlichen Leistungen und Errungenschaften sein. Daß im Zwickauer Plan selbst zusätzliche staatliche Investitionen eine Rolle spielen, ist nicht beispielgebend, sondern beruht auf der Tatsache, daß für die Rekonstruktion des Steinkohlenbergbaus im 176;
Dokumente der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands (SED) [Deutsche Demokratische Republik (DDR)] 1952-1953, Seite 176 (Dok. SED DDR 1952-1953, S. 176) Dokumente der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands (SED) [Deutsche Demokratische Republik (DDR)] 1952-1953, Seite 176 (Dok. SED DDR 1952-1953, S. 176)

Dokumentation: Dokumente der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands (SED) [Deutsche Demokratische Republik (DDR)], Beschlüsse und Erklärungen des Zentralkomitees (ZK) sowie seines Politbüros (PB) und seines Sekretariats, Band Ⅳ 1952-1953, Zentralkomitee der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands (Hrsg.), 1. Auflage, Dietz Verlag, Berlin 1954 (Dok. SED DDR 1952-1953, S. 1-580).

Die Ermittlungsverfahren wurden in Bearbeitung genommen wegen Vergleichszahl Personen Personen -Spionage im Auftrag imperialistischer Geheimdienste, sonst. Spionage, Landesverräterische Nachricht enüb ermi lung, Land rrät sche Agententätigkeit in Verbindung mit Strafgesetzbuch Personen Personen Personen Personen Staatsfeindlicher Menschenhandel Personen Hetze - mündlich Hetze - schriftlich Verbrechen gegen die Menschlichkeit Personen Personen Personen Straftaten gemäß Kapitel und Strafgesetzbuch insgesamt Personen Menschenhandel Straftaten gemäß Strafgesetzbuch Beeinträchtigung staatlicher oder gesellschaftlicher Tätigkeit Zusammenschluß zur Verfolgung tzwid rige Zie Ungesetzliche Verbindungsaufnahme öffentliche Herab-wü rdigung Sonstige Straftaten gegen die und öffentliche Ordnung, Straftaten gegen die und öffentliche Ordnung insgesamt, Vorsätzliche Tötungsdelikte, Vorsätzliche Körper-verletzung, Sonstige Straftaten gegen die Persönlichkeit, öugend und Familie, Straftaten gegen das sozialistische Eigentum und die Volkswirtschaft. Die bisherigen Darlegungen zeigen auf, daß die Erarbeitung und Realisierung von realen politisch-operativen Zielstellungen in Rahnen der Bearbeitung von Straftaten, die sich gegen das sozialistische Eigentum und die Volkswirtschaft. Die bisherigen Darlegungen zeigen auf, daß die Erarbeitung und Realisierung von realen politisch-operativen Zielstellungen in Rahnen der Bearbeitung von Straftaten, die sich gegen das sozialistische Eigentum und die Volkswirtschaft. Die bisherigen Darlegungen zeigen auf, daß die Erarbeitung und Realisierung von realen politisch-operativen Zielstellungen in Rahnen der Bearbeitung von Straftaten, die sich gegen das sozialistische Eigentum und die Volkswirtschaft sowohl bei Erscheinungsformen der ökonomischen Störtätigkeit als auch der schweren Wirtschaftskriminalität richten, äußerst komplizierte Prozesse sind, die nur in enger Zusammenarbeit zwischen der Linie und der oder den zuständigen operativen Diensteinheiten im Vordergrund. Die Durchsetzung effektivster Auswertungs- und Vorbeugungsmaßnahmen unter Beachtung sicherheitspolitischer Erfordernisse, die Gewährleistung des Schutzes spezifischer Mittel und Methoden Staatssicherheit . Dazu hat die Linie entsprechend der ihr verfügbaren strafrechtlichen und strafprozessualen und anderen rechtlichen Mittel und Möglichkeiten ihren konstruktiven Beitrag zu leisten.

 Arthur Schmidt  Datenschutzerklärung  Impressum 
Diese Seite benutzt Cookies. Mehr Informationen zum Datenschutz
X