Die aus den politisch-operativen Lagebedingungen und Aufgabenstellungen des MfS resultierenden höheren Anforderungen an die Durchsetzung des Untersuchungshaftvollzuges und deren Verwirklichung in den Untersuchungshaftanstalten des MfS 1984, Seite 284

Dissertation Oberst Siegfried Rataizick (Abt. ⅩⅣ), Oberstleutnant Volkmar Heinz (Abt. ⅩⅣ), Oberstleutnant Werner Stein (HA Ⅸ), Hauptmann Heinz Conrad (JHS), Ministerium für Staatssicherheit (MfS) [Deutsche Demokratische Republik (DDR)], Juristische Hochschule (JHS), Vertrauliche Verschlußsache (VVS) o001-234/84, Potsdam 1984, Seite 284 (Diss. MfS DDR JHS VVS o001-234/84 1984, S. 284); VVS OHS oOOl - 234/84 35 tU 0 0 i‘ 2 о 4 I 284 Material zu stützen, da auf Grund kosmetischer Operationen das Äußere so verändert werden kann, daß eine Identifizierung mit Hilfe des Fotovergleichs weitestgehend ausgeschlossen ist. Die Realisierung der erkennungsdienstlichen Maßnahmen im Rahmen des Aufnahmeverfahrens durch die Personenbeschreibung nach dem Signalement, den daktyloskopischen 10-Finger- und Handflächenabdruckbogen und dem dreiteiligen Täterlichtbild dient jedoch nicht nur der Iden-titätsprüfung Verhafteter, sondern zugleich, der zielgerichteten qusli fizierten operativen Erfassung, Registrierung und Speicherung von Personendaten über verhaftete Personen , der Fahndung nach unbekann 2 ten Tätern, der Erarbeitung von Fahndungsunterlagen und der operativen Vergleichsarbeit, Es ist deshalb Grundsatz aller erkennungsdienstlichen Maßnahmen, die durch die Diensteinheiten der Linie XIV realisiert werden, alle möglichen Einzelmaßnahmen zur Identitätsfeststellung zu nutzen und in hoher Qualität durchzuführen, um mit den Ergebnissen die politisch-operative Arbeit aller Linien und Dienst.-einheiten des MfS noch wirksamer zu unterstützen. Negative Erscheinungen, die diese Maßnahmen gefährden oder stören können, wie zum Beispiel Widerstandsleistungen Verhafteter gegen erkennungsdienstliche Maßnahmen, sind konsequent, mit den gesetzlich 1 In Durchsetzung der DA 1/80 des Genossen Minister is't zum Zwecke der Einspeicherung in die ZPDB/HDAT "Personenbeschreibung" zu allen in Ermittlungsverfahren durch Diensteinheiten der Linie IX als Beschuldigte bearbeiteten (verhafteten) Personen von den Dienst-einheiten der Linie XIV ein Exemplar des Erfassunqsboqens "Perso-nenbeschreibunq" - Form 463 zu fertigen. 2 Wesentlichste erkennungsdienstliche Maßnahme bei der Erarbeitung von Fahndungsunterlagen ist die Erstellung der Fahndungskarteikart e SV 4, die zum Beispiel bei allen Maßnahmen d’e’r"" Bew egung Ver-TTiTfteter außerhalb der Untersuchungshaftanstalt (Transporte, Vorführungen zu Gerichten, Durchführung von Ermittlungshandlungen, Vorführungen oder Einweisungen in staatliche medizinische Einrichtungen) mitzuführen ist und als Grundlage für die sofortige, unverzügliche Erstellung von Steckbriefen im Falle der Flucht Verhafteter dient;
Dissertation Oberst Siegfried Rataizick (Abt. ⅩⅣ), Oberstleutnant Volkmar Heinz (Abt. ⅩⅣ), Oberstleutnant Werner Stein (HA Ⅸ), Hauptmann Heinz Conrad (JHS), Ministerium für Staatssicherheit (MfS) [Deutsche Demokratische Republik (DDR)], Juristische Hochschule (JHS), Vertrauliche Verschlußsache (VVS) o001-234/84, Potsdam 1984, Seite 284 (Diss. MfS DDR JHS VVS o001-234/84 1984, S. 284) Dissertation Oberst Siegfried Rataizick (Abt. ⅩⅣ), Oberstleutnant Volkmar Heinz (Abt. ⅩⅣ), Oberstleutnant Werner Stein (HA Ⅸ), Hauptmann Heinz Conrad (JHS), Ministerium für Staatssicherheit (MfS) [Deutsche Demokratische Republik (DDR)], Juristische Hochschule (JHS), Vertrauliche Verschlußsache (VVS) o001-234/84, Potsdam 1984, Seite 284 (Diss. MfS DDR JHS VVS o001-234/84 1984, S. 284)

Dokumentation: Die aus den politisch-operativen Lagebedingungen und Aufgabenstellungen des MfS resultierenden höheren Anforderungen an die Durchsetzung des Untersuchungshaftvollzuges und deren Verwirklichung in den Untersuchungshaftanstalten des MfS, Dissertation, Oberst Siegfried Rataizick (Abt. ⅩⅣ), Oberstleutnant Volkmar Heinz (Abt. ⅩⅣ), Oberstleutnant Werner Stein (HA Ⅸ), Hauptmann Heinz Conrad (JHS), Ministerium für Staatssicherheit (MfS) [Deutsche Demokratische Republik (DDR)], Juristische Hochschule (JHS), Vertrauliche Verschlußsache (VVS) o001-234/84, Potsdam 1984 (Diss. MfS DDR JHS VVS o001-234/84 1984, S. 1-431).

Die Erarbeitung von Ersthinweisen im Rahmen der Sicherung der Staatsgrenze der zur und Westberlin. Die Aufklärung unbekannter Schleusungs-wege und Grenzübertrittsorte, . Der zielgerichtete Einsatz der zur Erarbeitung, Überprüfung und Verdichtung von Ersthinweisen. Die Aufdeckung und Überprüfung operativ bedeutsamer Kontakte von Bürgern zu Personen oder Einrichtungen nichtSozialistischer Staaten und Westberlins, insbesondere die differenzierte Überprüfung und Kontrolle der Spitzengeheimnisträger in staatlichen und bewaffneten Organen, in der Volkswirtschaft, in Forschungseinrichtungen einschließlich Universitäten und Hochschulen; Einschätzung der Wirksamkeit der politisch-operativen Aufklärung, Überprüfung und Kontrolle der Spitzengeheimnisträger in staatlichen und bewaffneten Organen, in der Volkswirtschaft, in Forschungseinrichtungen einschließlich Universitäten und Hochschulen; Einschätzung der Wirksamkeit der politisch-operativen Aufklärung, Überprüfung und Kontrolle der Rück Verbindungen durch den Einsatz der GMS. Die Erarbeitung von Ersthinweisen im Rah- inen der Absicherung des Reise-, Besucherund Trans tverkehrs. Die Erarbeitung von Ersthinweisen im Rahmen der Sicherung der Staatsgrenze der zur und Westberlin. Die Aufklärung unbekannter Schleusungs-wege und Grenzübertrittsorte, . Der zielgerichtete Einsatz der zur Erarbeitung, Überprüfung und Verdichtung von Ersthinweisen !; Die Aufdeckung und Überprüfung operativ bedeutsamer !j Kontakte von Bürgern zu Personen oder Einrichtun- nichtsozialistischer Staaten und Westberlins, insbesondere die differenzierte Überprüfung und Kontrolle der Rück Verbindungen durch den Einsatz der GMS. Die Erarbeitung von Ersthinweisen im Rah- inen der Absicherung des Reise-, Besucherund Trans tverkehrs. Die Erarbeitung von Ersthinweisen im Rahmen der Sicherung der Staatsgrenze der zur und Westberlin. Die Aufklärung unbekannter Schleusungs-wege und Grenzübertrittsorte, . Der zielgerichtete Einsatz der zur Erarbeitung, Überprüfung und Verdichtung von Ersthinweisen !; Die Aufdeckung und Überprüfung operativ bedeutsamer !j Kontakte von Bürgern zu Personen oder Einrichtun- nichtsozialistischer Staaten und Westberlins, insbesondere die differenzierte Überprüfung und Kontrolle der und der dazu dienen müssen, eine höhere operative Wirksamkeit in der gesamten Arbeit mit sowie ein Maximum an Sicherheit in den Systemen zu gewährleisten.

 Arthur Schmidt  Datenschutzerklärung  Impressum 
Diese Seite benutzt Cookies. Mehr Informationen zum Datenschutz
X