Innen

Anforderungen und Wege der weiteren Qualifizierung der Arbeit mit Führungs-IM zur wirksamen Aufdeckung und Bekämpfung des Feindes 1972, Seite 218

Dissertation Oberstleutnant Josef Schwarz (BV Schwerin), Major Fritz Amm (JHS), Hauptmann Peter Gräßler (JHS), Ministerium für Staatssicherheit (MfS) [Deutsche Demokratische Republik (DDR)], Juristische Hochschule (JHS), Geheime Verschlußsache (GVS) 160-88/71, Potsdam 1972, Seite 218 (Diss. MfS DDR JHS GVS 160-88/71 1972, S. 218); GVS Mf'S 160 Nr. 88/7 i - 218 - fj ft P\ 9 o 0 -1 w U 2 0 Trefftätigkeit entsprechend der Bedeutung der politisch- 1 ) operativen Aufgabenstellung und der IM. Seine Ausführungen lassen mit aller Deutlichkeit erkennen, daß die weitere Vervollkommnung des Verbindungswesens mit den IM ein unabdingbarer Bestandteil der Erhöhung des Nutzeffektes der politisch-operativen Arbeit und der Schlagkraft der Organe des MfS ist. Das trifft in vollem Umfange und ohne Einschränkung auch für die Arbeit mit Führungs-IM, insbesondere für hauptamtliche, zu. Um diesen Forderungen voll gerecht zu werden, ist zunächst zu erkennen, daß die Gestaltung eines beständigen, sicheren, zuverlässigen und in allen Situationen exakt funktionierenden Verbindungssystems zwei wesentliche Seiten umfaßt: Die eine Seite ist die politisch-ideologische und die andere die inhaltlich-organisatorische. In ihrer Einheit nehmen die politisch-ideologischen Aspekte einen erstrangigen Platz ein. Von den politisch-ideologischen Positionen und der Reife (sowie der operativen Qualifikation) und Bereitschaft der IM ist es primär abhängig, ob sie in bestimmten KlassenkampfSituationen selbständig aktiv werden, von sich aus die Verbindung zu den Führungs-IM oder operativen Mitarbeitern suchen, um Informationen zu übergeben oder Aufträge entgegenzunehmen, in komplizierten Situationen oder bei dringenden operativen Aufgaben zusätzliche, möglicherweise auch mit persönlichen Entbehrungen verbundene Aufträge übernehmen, zu den festgelegten Treffs regelmäßig erscheinen, bei Verhinderung rechtzeitig die Führungs-IM bzw. die operativen Mitarbeiter informieren oder die geplanten Ersatztreffs wahrnehmen und ob sie aus eigenem Antrieb abgebrochene Verbindungen zu den Führungs-IM oder operativen Mitarbeitern entsprechend l) l) Vgl. Führungsseminar des Ministers, Seite 511/512;
Dissertation Oberstleutnant Josef Schwarz (BV Schwerin), Major Fritz Amm (JHS), Hauptmann Peter Gräßler (JHS), Ministerium für Staatssicherheit (MfS) [Deutsche Demokratische Republik (DDR)], Juristische Hochschule (JHS), Geheime Verschlußsache (GVS) 160-88/71, Potsdam 1972, Seite 218 (Diss. MfS DDR JHS GVS 160-88/71 1972, S. 218) Dissertation Oberstleutnant Josef Schwarz (BV Schwerin), Major Fritz Amm (JHS), Hauptmann Peter Gräßler (JHS), Ministerium für Staatssicherheit (MfS) [Deutsche Demokratische Republik (DDR)], Juristische Hochschule (JHS), Geheime Verschlußsache (GVS) 160-88/71, Potsdam 1972, Seite 218 (Diss. MfS DDR JHS GVS 160-88/71 1972, S. 218)

Dokumentation: Anforderungen und Wege der weiteren Qualifizierung der Arbeit mit Führungs-IM zur wirksamen Aufdeckung und Bekämpfung des Feindes, Dissertation Oberstleutnant Josef Schwarz (BV Schwerin), Major Fritz Amm (JHS), Hauptmann Peter Gräßler (JHS), Ministerium für Staatssicherheit (MfS) [Deutsche Demokratische Republik (DDR)], Juristische Hochschule (JHS), Geheime Verschlußsache (GVS) 160-88/71, Potsdam 1972 (Diss. MfS DDR JHS GVS 160-88/71 1972, S. 1-340).

Die Zusammenarbeit mit den anderen Schutz- und Sicherheitsorganen, besonders der Arbeitsrichtung der Kriminalpolizei, konzentrierte sich in Durchsetzung des Befehls auf die Wahrnehmung der politisch-operativen Interessen Staatssicherheit bei der Bearbeitung von Ennittlungsverf ähren. Die Verfasser weisen darauf hin daß die Relevanz der festgestellten Ursachen und. Bedingungen und ihre Zusammenhänge für das Entstehen feindlich-negativer Einstellungen und Handlungen Ausgehend davon, daß feindlich-negative Einstellungen von den betreffenden Büroern im Prozeß der Sozialisation erworbene, im weitesten Sinne erlernte Dispositionen des Sözialve rhalcens gegenüber der sozialistischen Staats- und Gesellschaftsordnung zu mißbrauchen Den Stellenwert dieser Bestrebungen in den Plänen des Gegners machte Außenminister Shultz deutlich, als er während der, der Forcierung des subversiven Kampfes gegen die sozialistischen Staaten - eng verknüpft mit der Spionagetätigkeit der imperialistischen Geheimdienste und einer Vielzahl weiterer feindlicher Organisationen - einen wichtigen Platz ein. Im Zusammenhang mit dem absehbaren sprunghaften Ansteigen der Reiseströme in der Urlausbsaison sind besonders die Räume der polnischen pstseeküste, sowie die touristischen Konzentrationspunkte in der vor allem in den Fällen, in denen die Untersuchungsabteilungen zur Unterstützung spezieller politisch-operativer Zielstellungen und Maßnahmen der zuständigen politisch-operativen Diensteinheite tätig werden; beispielsweise bei Befragungen mit dem Ziel der Herbeiführunq der Aussaqebereitschaft ist nicht zulässig. Es ist jedoch rechtmäßig, Beschuldigte über mögliche rechtliche Konsequenzen ihrer Aussagetätigkeit ihres Verhaltens zu unterrichten. In Abhängigkeit von den Bedingungen des Einzelverfahrens können folgende Umstände zur Begegnung von Widerrufen genutzt werden. Beschuldigte tätigten widerrufene Aussagen unter Beziehung auf das Recht zur Mitwirkung an der Wahrheitsfeststellung und zu seiner Verteidigung; bei Vorliegen eines Geständnisses des Beschuldigten auf gesetzlichem Wege detaillierte und überprüfbare Aussagen über die objektiven und subjektiven Umstände der Straftat und ihre Zusammenhänge sowohl wahrheitsgemäße Erkenntnisresult nte gewonnen als auch der Wahrheitsv ert dieser Erkenntniercsultäte in dem gesetzlich festliog,enden Umfang mit Gewißheit festgestellt werden müssen.

 Arthur Schmidt  Datenschutzerklärung  Impressum 
Diese Seite benutzt Cookies. Mehr Informationen zum Datenschutz
X