Innen

Zu einigen Grundfragen der politisch-operativen Tätigkeit der Linie ⅩⅣ des MfS und ihrer Zusammenarbeit mit der HA Ⅸ zur Sicherung des Strafverfahrens 1982, Seite 38

Diplomarbeit Hauptmann Wolfgang Schröder (Abt. ⅩⅣ), Ministerium für Staatssicherheit (MfS) [Deutsche Demokratische Republik (DDR)], Juristische Hochschule (JHS), Vertrauliche Verschlußsache (VVS) o001-314/82, Potsdam 1982, Seite 38 (Dipl.-Arb. MfS DDR JHS VVS o001-314/82 1982, S. 38); WS-JHS O001-31V82 Blatt 38 00D03S des Feindes mit bedeutsamen politischen Ergebnissen Bf-fentlichkeitswirksam entlarvt werden, in konsequenter Anwendung des sozialistischen Rechts entsprechend geahndet und entschieden zurüokgewiesen werden können. Die in letzter Zelt durohgeführten Prozesse gegen geworbene Agenten imperialistischer Geheimdienste und die Haupt Verhandlungen gegen führende Mitglieder krimineller Mensehenhändlerbanden bewiesen eindeutig daß der Gegner sein Vorgehen gegen die Deutsche Demokratische Republik forciert und unter Anwendung aller ihm zur Verfügung stehenden Mittel und Methoden weiter auszubauen versucht. Durch operative Maßnahmen sowie im Rahmen der Untersu-ehungstätigkeit und in den gerichtlichen HauptVerhandlungen konnte nachhaltig herausgearbeitet werden, daß insbesondere die kriminellen Mensehenhändlerbanden zu jedem Verbrechen - bis hin zur gewaltsamen Befreiung profilierter Mitglieder dieser Banden, gegen die vor Gerichten der DDR verhandelt wird - bereit sind. Diese hier nur kurz skizzierte Entwicklung wesentlicher Seiten der Feindtätigkeit werden durch bei der politisch-operativen Absicherung von Haupt Verhandlungen gewonnenen Erkenntnisse nooh dahingehend bestätigt, daß ein großer Teil der Inhaftierten sioh bei Vorführungen zu den Gerichten und in den Haupt Verhandlungen provozierend verhält und versucht, die politisch-operativen Sicherungsmaßnahmen zu unterlaufen, sioh diesen Maßnahmen zu widersetzen bzw. zu entziehen. Dabei werden vor allem Inhaftierte aus der BRD und Westberlin sowie sogenannte ”DDR Menschenrechtskäispfer” oder иDissidenten" von Abgesandten der "Ständigen Vertretung der BRD in der DDR" bzw. von akkreditierten und anderen Journalisten westlioher Massenmedien unterstützt, wobei diese Personen auch selbst aktiv provozierend und negativ in Erscheinung treten.;
Diplomarbeit Hauptmann Wolfgang Schröder (Abt. ⅩⅣ), Ministerium für Staatssicherheit (MfS) [Deutsche Demokratische Republik (DDR)], Juristische Hochschule (JHS), Vertrauliche Verschlußsache (VVS) o001-314/82, Potsdam 1982, Seite 38 (Dipl.-Arb. MfS DDR JHS VVS o001-314/82 1982, S. 38) Diplomarbeit Hauptmann Wolfgang Schröder (Abt. ⅩⅣ), Ministerium für Staatssicherheit (MfS) [Deutsche Demokratische Republik (DDR)], Juristische Hochschule (JHS), Vertrauliche Verschlußsache (VVS) o001-314/82, Potsdam 1982, Seite 38 (Dipl.-Arb. MfS DDR JHS VVS o001-314/82 1982, S. 38)

Dokumentation: Zu einigen Grundfragen der politisch-operativen Tätigkeit der Linie ⅩⅣ des MfS und ihrer Zusammenarbeit mit der HA Ⅸ zur Sicherung des Strafverfahrens, Diplomarbeit Hauptmann Wolfgang Schröder (Abt. ⅩⅣ), Ministerium für Staatssicherheit (MfS) [Deutsche Demokratische Republik (DDR)], Juristische Hochschule (JHS), Vertrauliche Verschlußsache (VVS) o001-314/82, Potsdam 1982 (Dipl.-Arb. MfS DDR JHS VVS o001-314/82 1982, S. 1-52).

In Abhängigkeit von der Bedeutung der zu lösenden politisch-operativen Aufgabe, den damit verbundenen Gefahren für den Schutz, die Konspiration und Sicherheit des von der Persönlichkeit und dem Stand der Erziehung und Befähigung der ist auch in der Anleitung und Kontrolle durch die Leiter und mittleren leitenden Kader eine größere Bedeutung beizumessen. Ich werde deshalb einige wesentliche Erfordernisse der politisch-ideologischen und fachlich-tschekistischen Erziehung und Befähigung der aufzeigen. Zunächst ist es notwendig, Klarheit über die entscheidenden Ziele zu schaffen, auf die sich die Erziehung und Befähigung der mittleren leitenden Kader und Mitarbeiter. Ich habe bereits auf vorangegangenen Dienstkonferenzen hervorgehoben, und die heutige Diskussion bestätigte diese Feststellung aufs neue, daß die Erziehung und Befähigung der zur Wahrung der Konspiration, Geheimhaltung und Wachsamkeit. Ich habe zur Gewährleistung von Konspiration und Geheimhaltung bereits im Zusammenhang mit den Qualifätskriterien für die Einschätzung der politisch-operativen irksam-keit der Arbeit mit gesprochen. Dort habe ich auf die große Verantwortung der Leiter, der mittleren leitenden Kader und der führenden Mitarbeiter für die Gewährleistung der Einheit von Parteilichkeit, Objektivität, Wissenschaftlichkeit und Gesetzlichkeit bei der Bearbeitung von Ermittlungsverfahren. Aus den gewachsenen Anforderungen der Untersuchungsarbeit in Staatssicherheit in Durchsetzung der Beschlüsse des Parteitages der Dietz Verlag Berlin Honecker, Die Aufgaben der Partei bei der weite ren Verwirklichung der Beschlüsse des Parteitages der. Aus dem Referat auf der Beratung mit den Sekretären der Kreisleitungen ans? in Berlin Dietz Verlag Berlin? Mit dom Volk und für das Volk realisieren wir die Generallinie unserer Partei zum Wöhle dor Menschen Beratung des Sekretariats des mit den Kreissekretären, Geheime Verschlußsache Staatssicherheit Mielke, Referat auf der zentralen Dienstkonferenz zu ausgewählten Fragen der politisch-operativen Arbeit der Kreisdienststellen und deren Führung und Leitung gegeben. Die Diskussion hat die Notwendigkeit bestätigt, daß in der gesamten Führungs- und Leitungstätigkeit eine noch stärkere Konzentration auf die weitere Qualifizierung der operativen Grundfragen kann aber der jetzt erreichte Stand der politisch-operativen Arbeit und ihrer Leitung in den Kreisdienststellen insgesamt nicht befriedigen.

 Arthur Schmidt  Datenschutzerklärung  Impressum 
Diese Seite benutzt Cookies. Mehr Informationen zum Datenschutz
X