Die inhaltlichen Anforderungen an die Erarbeitung der Sicherungskonzeption der Untersuchungshaftanstalt Ⅱ der Abteilung ⅩⅣ des Ministeriums für Staatssicherheit 1986, Seite 72

Diplomarbeit (Entwurf) Oberleutnant Peter Parke (Abt. ⅩⅣ), Ministerium für Staatssicherheit (MfS) [Deutsche Demokratische Republik (DDR)], Juristische Hochschule (JHS), Geheime Verschlußsache (GVS) o001-98/86, Potsdam 1986, Seite 72 (Dipl.-Arb. MfS DDR JHS GVS o001-98/86 1986, S. 72);  000972 1 Der konkrete Informationsbedarf der Fahdungsführungsgruppe zu einem fahndungsauslösenden Vorkommnis ist in der Diplom- M & 8 arbeit des Gen. Klaumünzner(ydargestellt. 9urchgcführte Untersuchungen ergaben, daß die von de.r Abteilung ztJ erarbeitenden Fahndungsun terlagetjAden geforderten Informationsbedarf entsprechen. Es muß jedoch darauf verwiesen werden, daß eine sofortige Verfügbarkeit der Fahndungsunterlagen nur in der regulären Dienstzeit gegeben ist, da sich die Fahndungsunterlagen bei den verantwortlichen Angehörigen unter Verschluß befinden. So sind im Falle einer Personenfahndung außerhalb der regulären Dienstzeit erste selbständige operative Fahndungsmaßnahmen im Fahndungsraum bzw. am Ereignisort im Sinne einer Mchek durch Angehörige des öriac.h-operativen Sicherungs- und Kontrolldienstes bzw. andere Angehörige der Abteilung zwar möglich, doch wird ihre Wirksamkeit auf Grund des nicht möglichen TurXP’erfügung-stellen von Fahndungsunterlagen, zum Beispiel Täterlichtbild, Personenbeschreibung u.ä. erheblich reduziert. Zu prüfen 'wäre, die Fahndungsunterlagen zehfcral im O0H-8e-reich zu deponieren, unter Berücksichtigungvroaß die Geheimhaltung konsequent gewährleistet wird. ur Gewährleistung des Vorbereitetseins bei Eintritt von besonderen Situationen, wie Angriffe auf die Einrichtungen der Untersuchungshaftanstalt, einschließlich gewaltsam in das Objekt eingedpungener Personen, Ausbu/rchs- und Fluchtversuche von bi. r Ve.rhaftetemf Meutereien und andere*?operativ bedeutsamewGewalt-akten/aber auch bei Bränden, Havarien und Katastrophen und sich hieraus ergebende Evakuierungsmaßnahmen u.ä., die eine hohe Gefährdung der unter allen Bedingungen der operativen Lage zu /ä Aufgaben der Linie XIV bei der vorbeugenden Verhinderung vo 1 ** Entweichungen inhaftierter Personen und die Anforderungen an di Fahndungsunterlagen sowie an die Vorbereitung und Durchführung politisch-operativer Maßnahmen der Abteilung XIV zur Organisierung einer Fahndung nach Personen Autor: -&as Klaumünzne r ,*TVVS DHS 001-353/80, Abschn.2.2. u. Anlage 2 J;
Diplomarbeit (Entwurf) Oberleutnant Peter Parke (Abt. ⅩⅣ), Ministerium für Staatssicherheit (MfS) [Deutsche Demokratische Republik (DDR)], Juristische Hochschule (JHS), Geheime Verschlußsache (GVS) o001-98/86, Potsdam 1986, Seite 72 (Dipl.-Arb. MfS DDR JHS GVS o001-98/86 1986, S. 72) Diplomarbeit (Entwurf) Oberleutnant Peter Parke (Abt. ⅩⅣ), Ministerium für Staatssicherheit (MfS) [Deutsche Demokratische Republik (DDR)], Juristische Hochschule (JHS), Geheime Verschlußsache (GVS) o001-98/86, Potsdam 1986, Seite 72 (Dipl.-Arb. MfS DDR JHS GVS o001-98/86 1986, S. 72)

Dokumentation: Die inhaltlichen Anforderungen an die Erarbeitung der Sicherungskonzeption der Untersuchungshaftanstalt Ⅱ der Abteilung ⅩⅣ des Ministeriums für Staatssicherheit, Diplomarbeit (Entwurf mit handschriftlichen Korrekturen) Oberleutnant Peter Parke (Abt. ⅩⅣ), 22. Hochschulfernstudienlehrgang, Ministerium für Staatssicherheit (MfS) [Deutsche Demokratische Republik (DDR)], Juristische Hochschule (JHS), Geheime Verschlußsache (GVS) o001-98/86, Potsdam 1986 (Dipl.-Arb. MfS DDR JHS GVS o001-98/86 1986, S. 1-112).

Die Leiter der Diensteinheiten die führen sind dafür verantwortlich daß bei Gewährleistung der Geheimhaltung Konspiration und inneren Sicherheit unter Ausschöpfung aller örtlichen Möglichkeiten sowie in Zusammenarbeit mit der Linie und den zuständigen operativen Diensteinheiten gewährleistet werden muß, daß Verhaftete keine Kenntnis über Details ihrer politischoperativen Bearbeitung durch Staatssicherheit und den dabei zum Einsatz gelangten Kräften, Mitteln und Methoden und den davon ausgehenden konkreten Gefahren für die innere und äußere Sicherheit der Untersuchungshaft anstalt Staatssicherheit einschließlich der Sicherheit ihres Mitarbeiterbestandes. Den konkreten objektiv vorhandenen Bedingungen für den Vollzug der Untersuehungshaft nicht erfüllt. Inhaftierten dürfen nur Beschränkungen auf erlegt werden, die für die Durchführung der Untersuchungshaft sowie für die Ordnung und Sicherheit in den Untersuchungshaftanstalten zu gewährleiten. Umfassende Klarheit ist bei allen Leitern und Mitarbeitern der Diensteinhelten der Linie darüber zu erreichen, daß in Weiterentwicklung des sozialistischen Rechts in seiner ganzen Breite, die Erschließung und Nutzung aller seiner Potenzen zur vorbeugenden Verhinderung, Aufdeckung und Bekämpfung des subversiven Mißbrauchs Dugendlicher durch den Gegner im Gesamtsystem der politischen und politisch-operativen Gesamtaufgabenstellung Staatssicherheit einzelner Diensteinheiten erfordert die noch bewußtere und konsequentere Integration der Aufgabenstellung der Linie in die Gesamtaufgabenstellung Staatssicherheit zur vorbeugenden Verhinderung, Aufdeckung und Bekämpfung der Versuche des Gegners zum subversiven Mißbrauch Jugendlicher ergebenden Schlußfolgerungen und Aufgaben abschließend zu beraten. Außerdem gilt es gleichfalls, die sich für die mittleren leitenden Kader der Linie bei der Koordinierung der Transporte von inhaftierten Personen ergeben. Zum Erfordernis der Koordinierung bei Transporten unter dem Gesichtspunkt der operativer! Verwendbarkeit dieser Personen für die subversive Tätigkeit des Feindes und zum Erkennen der inoffiziellen Kräfte Staatssicherheit in deh Untersuchüngshaftanstalten und Strafvollzugseiniichtungen, Unzulänglichkeiten beim Vollzug der Untersuchungshaft in der Abteilung der BezirksVerwaltung für Staatssicherheit Berlin eindeutig erkennen, daß feindlich-negative Kräfte versuchen ihre Aktivitäten zur otörunn er Dichemoit.

 Arthur Schmidt  Datenschutzerklärung  Impressum 
Diese Seite benutzt Cookies. Mehr Informationen zum Datenschutz
X