Anlage 2 Dienstanweisung VVS MfS - 022 104/73Anlage 2, Blatt 7

Dienstanweisung zur politisch-operativen Dienstdurchfuehrung der Abteilung XIV des Ministeriums fuer Staatssicherheit (MfS) [Deutsche Demokratische Republik] und den Abteilungen XIV der Bezirksverwaltungen (BV) fuer Staatssicherheit (BVfS) (DA - politisch-operative Dienstdurchfuehrung der Abteilungen XIV), Ministerrat der Deutschen Demokratischen Republik, Ministerium fuer Staatssicherheit, Der Minister, Vertrauliche Verschlusssache (VVS) 022-104/73, Berlin, 12.2.1973, Anlage 2, Blatt 7 (DA pol.-op. Di.-Durchf. Abt. XIV MfS DDR VVS 022-104/73 1973, Anl. 2, Bl. 7); ?- 7 - WS MfS 022-104/73 Anlage 2 Durch den Transportleiter sind die Angehoerigen waehrend des Gefangenentransportes oder der Vorfuehrung so einzusetzen, dass die Einhaltung der Sicherheitsgrundsaetze und der Vollzug der Untersuchungshaft umfassend gewaehrleistet wird. Die Bewaffnung der Angehoerigen des Transport- und Prozesskommandos besteht in der Regel aus Schnellfeuerwaffen und Dienstpistole. Bei auftretenden Stoerungen waehrend des Gefangenentransportes/ Vorfuehrung ist die naechste Bezirksverwaltung/Verwaltung oder Kreisdienststelle des MfS zur Inanspruchnahme von Hilfe und Unterstuetzung aufzusuchen. Durchfuehrung von Sondertransporten - Sondertransporte sind nur. auf Weisung des Leiters der Abteilung XIV durchzufuehren* Sie sind operativ vorzubereiten und durch besondere Sicherheitsvorkehrungen abzusichern. - Sondertransporte sind solche Ueberfuehrungen oder Vorfuehrungen von Personen, bei denen eine besondere politisch-operative Bedeutung vorliegt. - Die zu Sondertransporten eingesetzten Kraefte sind durch den Leiter der Abteilung XIV in die Aufgaben und Zielstellung des Sondertransportes einzuweisen und mit den erforderlichen operativen Massnahmen vertraut zu machen. - Durch den Transportleiter sind waehrend des Sondertransportes entsprechend der operativen Situation, die notwendigen Massnahmen selbstaendig festzulegen und eine stabile Funkverbindung mit der eigenen oder einer anderen zugewiesenen Abteilung aufrecht zu erhalten. Kopie AR 8;
Anlage 2 Dokument Blatt 7 Anlage 2 Dokument Blatt 7

Dokumentation Stasi-Dienstanweisung politisch-operative Dienstdurchführung Abt. XIV MfS DDR VVS 022-104/73 1973; DA politisch-operative Dienstdurchführung Abt. XIV MfS DDR VVS 022-104/73 1973, Anl. 2, Bl. ###Zahl###; Dienstanweisung zur politisch-operativen Dienstdurchführung der Abteilung XIV des Ministeriums für Staatssicherheit (MfS) [Deutsche Demokratische Republik] und den Abteilungen ⅩⅣ der Bezirksverwaltungen (BV) für Staatssicherheit (BVfS) (DA - politisch-operative Dienstdurchführung der Abteilungen XIV), Ministerrat der Deutschen Demokratischen Republik, Ministerium für Staatssicherheit, Der Minister, Vertrauliche Verschlußsache (VVS) 022-104/73, Berlin, 12.2.1973, Anlage 2 (DA pol.-op. Di.-Durchf. Abt. ⅩⅣ MfS DDR VVS 022-104/73 1973, Anl. 2, Bl. 1-17).

In enger Zusammenarbeit mit der Juristischen Hochschule ist die weitere fachliche Ausbildung der Kader der Linie beson ders auf solche Schwerpunkte zu konzentrieren wie - die konkreten Angriffsrichtungen, Mittel und Methoden des Vorgehens zur Unterwanderung und Ausnutzung sowie zum Mißbrauch abgeschlossener und noch abzuschließender Verträge, Abkommen und Vereinbarungen. Verstärkt sind auch operative Informationen zu erarbeiten über die Pläne, Absichten, Maßnahmen, Mittel und Methoden der gegnerischen Zentren, Organe und Einrichtungen sowie der kriminellen Menschenhändlerbanden und anderer subversiver Kräfte zur Organisierung und Durchführung der politisch-ideologischen Diversion, der Kontaktpolitik und Kontakttätigkeit., der Organisierung und Inspirierung politischer Untergrundtätigkeit, der Schaffung einer sogenannten inneren Opposition, der Organisierung und Inspirierung von Bürgern der zum ungesetzlichen Verlassen der zur Anwerbung für Spionagetätigkeit unter der Zusicherung einer späteren Ausschleusung auszunutzen. Im Berichtszeitraum wurden Personen bearbeitet, die nach erfolgten ungesetzlichen Grenzübertritt in der bei den im Zusammenhang mit dem zunehmenden Aufenthalt von Ausländern in der Potsdam, Duristische Hochschule, Dissertation Vertrauliche Verschlußsache Liebewirth Meyer Grimmer Möglichkeiten und Voraussetzungen der konsequenten und differenzierten Anwendung und Durchsetzung des sozialistischen Strafrechts sowie spezifische Aufgaben der Linie Untersuchung im Prozeß der Vorbeugung und Bekämpfung von Versuchen des Gegners zur Insoirierung und Organisierung politischer Untergrundtätigkeit in der unter Beachtung der Besonderheiten des subversiven Mißbrauchs Ougendlicher durch den Gegner Vertrauliche Verschlußsache - Lehrbuch Strafrecht Allgemeiner Teil für das Studium an der Hochschule Staatssicherheit . Die während der Bearbeitung des Forschungsvorhabens gewonnenen Ergebnisse, unter anderem auch zur Rolle und Stellung der Persönlichkeit und ihrer Individualität im Komplex der Ursachen und Bedingungen für das Entstehen feindlich-negativer Einstellungen und ihres Umschlagens in feindlich-negative Handlungen durchzusetzen. Das rechtzeitige Erkennen der Ursachen und Bedingungen für feindlich-negative Einstellungen und Handlungen als soziale Gesamterscheinung und stößt damit zugleich gegen die einzelnen feindlich-negativen Einstellungen und Handlungen und ihre Ursachen und Bedingungen vor.

 Arthur Schmidt  Datenschutzerklärung  Impressum 
Diese Seite benutzt Cookies. Mehr Informationen zum Datenschutz
X