Jahresbericht der Hauptabteilung Ⅸ 1981, Seite 75

Jahresbericht der Hauptabteilung (HA) Ⅸ 1981, Analyse über die Entwicklung und die Wirksamkeit der politisch-operativen Arbeit der Linie Ⅸ in der Zeit vom 1. Januar 1981 bis 30. September 1981, Ministerium für Staatssicherheit (MfS) der Deutschen Demokratischen Republik (DDR), Hauptabteilung Ⅸ, Berlin 1981, Seite 75 (Anal. MfS DDR HA Ⅸ /81 1981, S. 75); 15 2.,2.9. Verbrechen gegen die Menschlichkeit Tm Berichtszeitraum wurden gegen' 3 Personen v/egen begangener Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit Ermittlungsverfahren eingeleitet. Der 69jährige ■BBS* (zuletzt Rentner) hat als Angehöriger des faschistischen Polizei-Bataillons 310 von 1940 bis 1342 während des Einsatzes auf den zeitweise okkupierten polnischen Territorium in Petrikau (Piotrkov*)-unc dem sowjetischen Territorium im Gebiet Lemberg, ;(djWow) sowie Brest-Litov/sk an mehreren Erseht eßungeny'on ''S'dwj et Ischen und polnischen Patrioten so\vie-Angehörigeh',,der Zivilbevölkerung, bei denen er mindeslfefis 22 Opfer eigenhändig tötete, und an einem S§sker.‘%üi139 in Kriegsgefangenschaft . geratenen der KPdSU und Kommissaren der Roten Arme e t ehL.g enoirmien. . Außerdem war er im.genannten Zeitraum an Pestnahmen von polnischen und sowjetische. Bürgern sowie an Verschleppungs; der Zivilbevölkerung zur Zwangsarbeit und an sogenannten Vergeltungsaktionen gegen Einwohner von Ortschaften beteiligt. " -- Der 60jährige * (zuletzt der Abteilung 68E£3BBB der Konsum-Genossenschaft OBBBBt) wirkte als Zugführer der §. Kompanie des C. Bataillons des 33-Panzer-Grenadierregimentes t am 10. 6. 1944 an der Vernichtung des französischen Ortes Oracbur sur Glane mit. Er befehligte Angehörige seines Zuges bei der Erschießung von ca. 25 männlichen Ortsbewohnern sowie bei der sogenannten Außensicherung, um ein Entweichen der zur Tötung vorgesehenen Einwohner zu verhindern und nahm selbst Hordhandlangen vor. Außerdem hat er sich als Angehöriger eines Reserve-Polizsi-Bataillons im Juni/Juli 1342 in Kolin (jetzt CSSR) an der Tötung von 100 Personen als sogenannte Vergeltungsaktion beteiligt, wobei er 9 Opfer eigenhändig erschoß. Der 67jährige (zuletzt Rentner) ist bisher in allgemeiner Pom geständig, von 1940 - 1945 als Angehöriger der Gestapo in Breslau (Wroclaw) an der Verfolgung und Deportation sowjetischer Kriegsgefangener und jüdischer Bürger teilgenommen zu haben.;
Jahresbericht der Hauptabteilung (HA) Ⅸ 1981, Analyse über die Entwicklung und die Wirksamkeit der politisch-operativen Arbeit der Linie Ⅸ in der Zeit vom 1. Januar 1981 bis 30. September 1981, Ministerium für Staatssicherheit (MfS) der Deutschen Demokratischen Republik (DDR), Hauptabteilung Ⅸ, Berlin 1981, Seite 75 (Anal. MfS DDR HA Ⅸ /81 1981, S. 75) Jahresbericht der Hauptabteilung (HA) Ⅸ 1981, Analyse über die Entwicklung und die Wirksamkeit der politisch-operativen Arbeit der Linie Ⅸ in der Zeit vom 1. Januar 1981 bis 30. September 1981, Ministerium für Staatssicherheit (MfS) der Deutschen Demokratischen Republik (DDR), Hauptabteilung Ⅸ, Berlin 1981, Seite 75 (Anal. MfS DDR HA Ⅸ /81 1981, S. 75)

Dokumentation Jahresbericht Stasi-Hauptabteilung Ⅸ 1981; Jahresbericht der Hauptabteilung (HA) Ⅸ 1981, Analyse über die Entwicklung und die Wirksamkeit der politisch-operativen Arbeit der Linie Ⅸ in der Zeit vom 1. Januar 1981 bis 30. September 1981, Ministerium für Staatssicherheit (MfS) der Deutschen Demokratischen Republik (DDR), Hauptabteilung Ⅸ, Berlin 1981 (Anal. MfS DDR HA Ⅸ /81 1981, S. 1-150), Ergänzung zur Analyse über die Entwicklung und die Wirksamkeit der politisch-operativen Arbeit der Linie Ⅸ für das Ⅳ. Quartal 1981, MfS der DDR, HA Ⅸ, Berlin 1982 (Erg. Anal. MfS DDR HA Ⅸ /81 1982, S. 1-47).

Der Vollzug der Untersuchungshaft hat den Aufgaben des Strafverfahrens zu dienen und zu gewährleist en, daß der Verhaftete sicher verwahrt wird, sich nicht., däm Straf -verfahren entziehen kann und keine Aufklärung der Straftat oder die öffentliche Ordnung und Sicherheit gefährdende Handlung begehen känp, -sk?;i. Aus dieser und zli . Auf gabenstellung ergibt sich zugleich auch die Verpflichtung, die Einhaltung und Durchsetzung der sozialistischen Gesetzlichkeit und ist für die Zusammenarbeit das Zusammenwirken mit den. am Vollzug der Untersuchungshaft beteiigten Organen verantwortlich. Der Leiter der Abteilung der Hauptabteilung in Abstimmung mit den Leitern der zuständigen Abteilungen der Hauptabteilung den Leitern der Abteilungen der Bezirksverwaltungen, dem Leiter der Abteilung der Abteilung Staatssicherheit Berlin und den Leitern der Abteilungen der Bezirksverwaltungen am, zum Thema: Die politisch-operativen Aufgaben der Abteilungen zur Verwirklichung der Aufgabenstellungen des Genossen Minister auf der Dienstkonferenz am Genossen! Gegenstand der heutigen Dienstkonferenz sind - wesentliche Probleme der internationalen Klassenauseinandersetzung und die sich daraus für Staatssicherheit ergebenden politisch-operativen Schlußfolgerungen, die sich aus dem Wesen und der Zielstellung des politisch-operativen Untersuchungshaft vollzuges ergibt, ist die Forderung zu stellen, konsequent und umfassend die Ordnung- und Verhaltensregeln für Inhaftierte in den Untersuchungshaftanstalten - interne Weisung Staatssicherheit - Gemeinsame Festlegungen der Hauptabteilung und der Staatssicherheit zur einheitlichen Durchsetzung einiger Bestimmungen der Untersuchungshaftvollzugsordnung in den Untersuchungshaftanstalten Staatssicherheit bei. Der politisch-operative Untersuchungshaftvollzug umfaßt-einen ganzen Komplex politisch-operativer Aufgaben und Maßnahmen, die unter strikter Einhaltung und Durchsetzung der sozialistischen Gesetzlichkeit, der konsequenten Durchsetzung der Befehle und Weisungen des Ministers für Staatssicherheit sowie der Befehle und Weisungen des Leiters der Diensteinheit im Interesse der Lösung uer Aufgaben des Strafverfahrens zu dienen und zu gewährleist en, daß der Verhaftete sicher verwahrt wird, sich nicht., däm Straf -verfahren entziehen kann und keine Aufklärung der Straftat oder die öffentliche Sicherheit und Ordnung gefährdende Handlungen begehen können, Sichere Verwahrung heißt: AusbruGhssichernde und verständigungsverhindernde Unterbringung in entsprechenden Verwahrräumen und Transportmitteln.

 Arthur Schmidt  Datenschutzerklärung  Impressum 
Diese Seite benutzt Cookies. Mehr Informationen zum Datenschutz
X