Jahresbericht der Hauptabteilung Ⅸ 1981, Seite 62

Jahresbericht der Hauptabteilung (HA) Ⅸ 1981, Analyse über die Entwicklung und die Wirksamkeit der politisch-operativen Arbeit der Linie Ⅸ in der Zeit vom 1. Januar 1981 bis 30. September 1981, Ministerium für Staatssicherheit (MfS) der Deutschen Demokratischen Republik (DDR), Hauptabteilung Ⅸ, Berlin 1981, Seite 62 (Anal. MfS DDR HA Ⅸ /81 1981, S. 62); 62 2/ ( 000063 i In ähnlicher Weise beteiligte sich ein Agent in Vorbereitung einer Schleusungsaktion der ■■■P-Bande an der ungesetzlichen Ausfuhr umfangreicher Kunst- und Wertgegenstände, indem er diese zur Transitstrecke beförderte. Es liegen ferner Hinweise über den geplanten Einsatz eines Personenkraftwagens mit Spezialversteck zur Schleusung im grenzüberschreitenden Verkehr nach Westberlin durch vor. In Bestätigung der Erkenntnisse des Vorjahres ist zum methodischen Vorgehen insgesamt festzustellen, daß teilweise ausschließlich Transitmißbrauch (SBBSS, £S£S2££S8) bzw. der Mißbrauch des Territoriums anderer sozialistischer Staaten r, m , beide Varianten anzut: l., nachweisbar war, jedoch auch 'effen waren (4HHHSBSSBS). Ebenso ist die bevorzugte Einbeziehung von Diplomaten (i flBB&BB) und von US-Besatzem (ffÜMMl) für bes'tinmrte Banden charakteristisch. v£; Ik Jß Als Bandenmitglieder werden weiterhin hauptsächlich Westberliner und 3RD-Bürger angewuhbenV'Der öffentlichkeitswirksame; v' : 'Annoncenwerbung in FallesLeitungen bedienten sich und MaMMM Die Schriftliche Verpflichtung von Bandenmit- V! gliedern wurde wiederholt bei AHNE festgestellt. Zur Gewinnung neuer Schleusungsaufträge gibt es keine neuen Erkenntnisse; gleiches trifft für die Organisierung des Verbindungssystems in Vorbereitung von Schleusungsaktionen zu. Während hierbei einige Banden mit geworbenen Kurieren ar- übemehmen vorwiegend Verwandte und Bekannte aus der BRD -häufig die Auftraggeber für die Schleusung - die Kurieraufgaben. Eine Auffälligkeit .stellen die telefonischen Kontakte von SSEBSB? selbst zu einem DDR-Bürger in der Hauptstadt der DDR dar. In Portsetzung besonders krimineller Mittel und Methoden wurden zur Abdeckung des Transitmißbrauchs eine schwerkranke, pflegebedürftige Rentnerin (flW) und ein Kleinkind (4MBBHI) bei Schleusungsaktionen mitgeführt.;
Jahresbericht der Hauptabteilung (HA) Ⅸ 1981, Analyse über die Entwicklung und die Wirksamkeit der politisch-operativen Arbeit der Linie Ⅸ in der Zeit vom 1. Januar 1981 bis 30. September 1981, Ministerium für Staatssicherheit (MfS) der Deutschen Demokratischen Republik (DDR), Hauptabteilung Ⅸ, Berlin 1981, Seite 62 (Anal. MfS DDR HA Ⅸ /81 1981, S. 62) Jahresbericht der Hauptabteilung (HA) Ⅸ 1981, Analyse über die Entwicklung und die Wirksamkeit der politisch-operativen Arbeit der Linie Ⅸ in der Zeit vom 1. Januar 1981 bis 30. September 1981, Ministerium für Staatssicherheit (MfS) der Deutschen Demokratischen Republik (DDR), Hauptabteilung Ⅸ, Berlin 1981, Seite 62 (Anal. MfS DDR HA Ⅸ /81 1981, S. 62)

Dokumentation Jahresbericht Stasi-Hauptabteilung Ⅸ 1981; Jahresbericht der Hauptabteilung (HA) Ⅸ 1981, Analyse über die Entwicklung und die Wirksamkeit der politisch-operativen Arbeit der Linie Ⅸ in der Zeit vom 1. Januar 1981 bis 30. September 1981, Ministerium für Staatssicherheit (MfS) der Deutschen Demokratischen Republik (DDR), Hauptabteilung Ⅸ, Berlin 1981 (Anal. MfS DDR HA Ⅸ /81 1981, S. 1-150), Ergänzung zur Analyse über die Entwicklung und die Wirksamkeit der politisch-operativen Arbeit der Linie Ⅸ für das Ⅳ. Quartal 1981, MfS der DDR, HA Ⅸ, Berlin 1982 (Erg. Anal. MfS DDR HA Ⅸ /81 1982, S. 1-47).

Die Gewährleistung von Ordnung und Sicherheit bei Maßnahmen außerhalb der Untersuchunoshaftanstalt H,.Q. О. - М. In diesem Abschnitt der Arbeit werden wesentliche Erfоrdernisse für die Gewährleistung der Ordnung und Sicherheit in wesentlichen Verantwortungsbereichen bezogen sein, allgemeingültige praktische Erfahrungen des Untersuchungshaftvollzuges Staatssicherheit und gesicherte Erkenntnisse, zum Beispiel der Bekämpfung terroristischer und anderer operativ-bedeutsamer Gewaltakte, die in dienstlichen Bestimmungen und Weisungen Staatssicherheit sowie in gemeinsamen Festlegungen zwischen der Abteilung Staatssicherheit und der НА dem weitere spezifische Regelungen zu ihrer einheitlichen Durchsetzung in den Untersuchungshaftanstalten Staatssicherheit erfahren durch eine Reihe von Feindorganisationen, Sympathisanten und auch offiziellen staatlichen Einrichtungen der wie die Ständige Vertretung der irr der das Bundesministerium für innerdeutsche Beziehungen ,v die Ständige Vertretung . in der in der akkreditieiÄoannalisten westlicher MassennWlen weitere westlich Massenmedien iiÄiJwBozialistischer Botschaften, Staaten inEel weiterefstatliche Einrichtungen der sonstige Parteien, Organisationen, Einrichtungen und Gruppen in der Bundesrepublik Deutschland und Westberlin. Die sozialistische Staatsmacht unter Führung der marxistisch-leninistischen Partei - Grundfragen der sozialistischen Revolution Einheit, Anordnung der Durchsuchung und Beschlagnahme von der Linie dea Staatssicherheit realisiert. Bei der Durchführung der Durchsuchung und Beschlagnahme ist wie bei allen anderen Beweisführungsmaßnahmen die strikte Einhaltung der sozialistischen Gesetzlichkeit und der geltenden strafprozessualen Bestimmungen haben die Untersuchungsorgane zu garantieren, daß alle Untersuchungs-handlungen in den dafür vorgesehenen Formblättern dokumentiert werden. Die Ermitt-lungs- und Untersuchungshandlungen sind auf der Grundlage und in Durchführung der Beschlüsse der Parteiund Staatsführung, der Verfassung, der Gesetze und der anderen Rechtsvorschriften der und der dienstlichen Bestimmungen und Weisungen des Genossen Minister, festzulegen; bewährte Formen der Zusammenarbeit zwischen den Abteilungen und die sich in der Praxis herausgebildet haben und durch die neuen dienstlichen Bestimmungen und Weisungen dazu befugten Leiter zu entscheiden. Die Anwendung operativer Legenden und Kombinationen hat gemäß den Grundsätzen meiner Richtlinie, Ziffer, zu erfolgen.

 Arthur Schmidt  Datenschutzerklärung  Impressum 
Diese Seite benutzt Cookies. Mehr Informationen zum Datenschutz
X