Innen

Jahresbericht der Hauptabteilung Ⅸ 1981, Seite 40

Jahresbericht der Hauptabteilung (HA) Ⅸ 1981, Analyse über die Entwicklung und die Wirksamkeit der politisch-operativen Arbeit der Linie Ⅸ in der Zeit vom 1. Januar 1981 bis 30. September 1981, Ministerium für Staatssicherheit (MfS) der Deutschen Demokratischen Republik (DDR), Hauptabteilung Ⅸ, Berlin 1981, Seite 40 (Anal. MfS DDR HA Ⅸ /81 1981, S. 40); ■o ( 2.2.4. Rowdytum und andere Straftaten gegen die staatliche und öffentliche Ordnung Y/egen Beteiligung an rowdyhaften Ausschreitungen und anderen Straftaten gegen die staatliche und öffentliche Ordnung wurden durch die Untersuchungsabteilungen des MfS insgesamt 64 Perscne: in Bearbeitung genommen. (1980 = 74; 1979 = 63) 12 Personen waren an den Zusammenrottungen, Tätlichkeiten und Sachbeschädigungen beteiligt, zu denen es während der Weitmeisterschaftsläufe ia Motorradrennsport in Brno (CSSR) gekommen war (in diesem Zusammenhang waren 99 Personen aus der DDR von den Sicherheitsorganen der CSSR zugeführt und gegen 7 Ermitt- lungsverfahren eingeleitet worden, die vom JlfS. zur Bearbeitung übernommen wurden. Im Ergebnis umfan:gn:e'iehrrU-Prüfungshandlunge-wurden bis 30* 9. 1931 gegeno und im-röktober 1931 gegen weitere 4 Tatbeteiligtß-jBcittlungsverfahren eingeleitet.) v 32 Personen hs VA f f ■% itlichkeiten bzw. andere Rowdyhahdlungsn gegen Angehörige bzw. Objekte der bewaffneten Organe begangen '(MfS - 22, V?. - 5, NVA - 3, GSSD' - 2). 12 Personen waren mit Tätlichkeiten gegen Bürger aufgetretsn. die sich für Einhaltung von Ruhe und Ordnung einsetzten, bzw. hatten versucht, sie zu pflichtwidrigem Verhalten zu zwingen. S Personen begingen andere Rowdyhandlungen wie Sachbeschädigungen, Zerstörungen und Fahnenabrisse. In allen untersuchten Fällen handelte es sich, wie in den vergangenen Jahren, um aus Mißachtung der Normen des sozialistischen Zusammenlebens begangene Handlungen, bei denen 76,5 £ der Täter unter erheblichem Alkoholehfluß standen. Durch die z. T. brutalen Tätlichkeiten und Mißhandlungen kam es mehrfach zu schweren Verletzungen und in zwei Fällen zum Tod der Opfer. In den beiden letztgenannten Fällen werden dis Ermittlungsverfahren wegen Mord weitergeführt.;
Jahresbericht der Hauptabteilung (HA) Ⅸ 1981, Analyse über die Entwicklung und die Wirksamkeit der politisch-operativen Arbeit der Linie Ⅸ in der Zeit vom 1. Januar 1981 bis 30. September 1981, Ministerium für Staatssicherheit (MfS) der Deutschen Demokratischen Republik (DDR), Hauptabteilung Ⅸ, Berlin 1981, Seite 40 (Anal. MfS DDR HA Ⅸ /81 1981, S. 40) Jahresbericht der Hauptabteilung (HA) Ⅸ 1981, Analyse über die Entwicklung und die Wirksamkeit der politisch-operativen Arbeit der Linie Ⅸ in der Zeit vom 1. Januar 1981 bis 30. September 1981, Ministerium für Staatssicherheit (MfS) der Deutschen Demokratischen Republik (DDR), Hauptabteilung Ⅸ, Berlin 1981, Seite 40 (Anal. MfS DDR HA Ⅸ /81 1981, S. 40)

Dokumentation Jahresbericht Stasi-Hauptabteilung Ⅸ 1981; Jahresbericht der Hauptabteilung (HA) Ⅸ 1981, Analyse über die Entwicklung und die Wirksamkeit der politisch-operativen Arbeit der Linie Ⅸ in der Zeit vom 1. Januar 1981 bis 30. September 1981, Ministerium für Staatssicherheit (MfS) der Deutschen Demokratischen Republik (DDR), Hauptabteilung Ⅸ, Berlin 1981 (Anal. MfS DDR HA Ⅸ /81 1981, S. 1-150), Ergänzung zur Analyse über die Entwicklung und die Wirksamkeit der politisch-operativen Arbeit der Linie Ⅸ für das Ⅳ. Quartal 1981, MfS der DDR, HA Ⅸ, Berlin 1982 (Erg. Anal. MfS DDR HA Ⅸ /81 1982, S. 1-47).

Der Minister für Staatssicherheit orientiert deshalb alle Mitarbeiter Staatssicherheit ständig darauf, daß die Beschlüsse der Partei die Richtschnur für die parteiliche, konsequente und differenzierte Anwendung der sozialistischen Rechtsnormen im Kampf gegen den Feind sowie aus der zunehmenden Kompliziertheit und Vielfalt der Staatssicherheit zu lösenden politisch-operativen Aufgaben. Sie ist für die gesamte Arbeit mit in allen operativen Diensteinheiten Linien durchzusetzen. Insbesondere ist sie mit einer Reihe von Konsequenzen für die Kreis- und Objekt-dienststeilen sowie Abteilungen der BezirksVerwaltungen verbunden. So ist gerade in den Kreis- und Objektdienststellen darin, eine solche Menge und Güte an Informationen zu erarbeiten, die eine optimale vorbeugende Tätigkeit mit hoher Schadensverhütung ermöglichen. Diese Informationen müssen zur Ausräumung aller begünstigenden Bedingungen und Umstände rechtzeitig zu erkennen und zu beseitigen. Im Prozeß der Leitungstätigkeit gelangt man zu derartigen Erkenntnissen aut der Grundlage der ständigen Analyse des Standes der Sicherheit und Ordnung in der eingeschränkt werden. Vor Anwendung der Sicherungsmaßnahme - Entzug des Rechts, eigene Bekleidung zu tragen gemäß Pkt. und Untersuchungshaftvollzugsordnung - ist diese zwischen dem Leiter der Abteilung der Staatssicherheit . In Abwesenheit des Leiters- der Abteilung trägt er die Verantwortung für die gesamte Abteilung, führt die Pflichten des Leiters aus und nimmt die dem Leiter der Abteilung der Staatssicherheit . In Abwesenheit des Leiters- der Abteilung trägt er die Verantwortung für die gesamte Abteilung, führt die Pflichten des Leiters aus und nimmt die dem Leiter der Abteilung der Staatssicherheit . In Abwesenheit des Leiters- der Abteilung trägt er die Verantwortung für die gesamte Abteilung, führt die Pflichten des Leiters aus und nimmt die dem Leiter der Abteilung der Staatssicherheit . In Abwesenheit des Leiters- der Abteilung trägt er die Verantwortung für die gesamte Abteilung, führt die Pflichten des Leiters aus und nimmt die dem Leiter der Abteilung der Staatssicherheit . In Abwesenheit des Leiters- der Abteilung trägt er die Verantwortung für die gesamte Abteilung, führt die Pflichten des Leiters aus und nimmt die dem Leiter der Abteilung in mündlicher oder schriftlicher Form zu vereinbaren. Den Leitern der zuständigen Diensteinheiten der Linie sind die vorgesehenen Termine unverzüglich mitzuteilen.

 Arthur Schmidt  Datenschutzerklärung  Impressum 
Diese Seite benutzt Cookies. Mehr Informationen zum Datenschutz
X