Jahresbericht der Hauptabteilung Ⅸ 1981, Seite 38

Jahresbericht der Hauptabteilung (HA) Ⅸ 1981, Analyse über die Entwicklung und die Wirksamkeit der politisch-operativen Arbeit der Linie Ⅸ in der Zeit vom 1. Januar 1981 bis 30. September 1981, Ministerium für Staatssicherheit (MfS) der Deutschen Demokratischen Republik (DDR), Hauptabteilung Ⅸ, Berlin 1981, Seite 38 (Anal. MfS DDR HA Ⅸ /81 1981, S. 38);  2.2.3. Terror und andere Gewaltdelikte Im Berichtszeitraum kam es zu einigen schweren terrorisuiscnen und anderen gewaltsamen Anschlägen gegen die sozialistiscne Staats- und Gesellschaftsordnung, die gekennzeichnet waren durch brutales Vorgehen der Täter und rücksichtslose Schußwaiien-anwendung gegen Bürger und Angehörige der Sicherheitsorgane, in deren Böige 2 Angehörige der VP getötet und 3 Personen schwer verletzt worden sind; en, wooei aie das Bestreben aller Täter, in die BRD zu gelang Tat des Doppelmörders MHli sowie die Reaktion der BRD-Justiz inspirierend wirkten. Die geführten Untersuchungen erbrachten eine Reihe von Peststellungen über erhebliche Mängel bei der Gewährleistung von Ordnung und Sicherheit in verschiedenen Bereichen, durch die % die Verbrechen wes ent Mnh Abegtm-st Igt wurden. -/Ovl ■ , ■ r. So war am CL381 ein jähriger Täter (zwiscnenzerolicn zu lebenslänglicher Freiheitsstrafe verurteilt.) in den Besitz der für eine geplante Flugzeugentführung in .die BRD benötigten Schußwaffe gekommen, weil ein Posten am ITVA-Lehrgefechtspark in Leipzig ein Jachvergehen beging und dabei vom Täter niedergeschlagen und der MPi mit dazugehöriger Munition beraubt werden konnte. Dabei nutzte der Täter seine Kenntnisse aus eigener Wehrdienstzeit über in diesem NVA-Objekt übliche Verletzungen der Wachdienstvorschriften aus. Mit der MPi bedrohte er Bürger, feuerte in Wohnhäuser und beschoß gezielt einen Funkstreifenwagen, wobei er einen VP-Angehörigen tötete und einen weiteren sowie einen Bürger schwer verletzte. (2 Personen wurden in diesem Zusammenhang wegen Nichtanzeige bzw. Verletzung von Wachdienstvorschriften inhdtiert.) insgesamt 13 Insassen (1380 = 9) der Untersuchungshaftanstalten Halle und Schwerin sowie der Straf- der VP Frankfurt (Oder), Vollzugseinrichtungen Bautzen und Schwarze Pumpe hatten einen gewaltsamen Ausbruch vorbereitet (3), versucht (5) bzw, durch- wertere Terrorhandlungen gegen die Staatsgrenze siehe Pkt.2.;
Jahresbericht der Hauptabteilung (HA) Ⅸ 1981, Analyse über die Entwicklung und die Wirksamkeit der politisch-operativen Arbeit der Linie Ⅸ in der Zeit vom 1. Januar 1981 bis 30. September 1981, Ministerium für Staatssicherheit (MfS) der Deutschen Demokratischen Republik (DDR), Hauptabteilung Ⅸ, Berlin 1981, Seite 38 (Anal. MfS DDR HA Ⅸ /81 1981, S. 38) Jahresbericht der Hauptabteilung (HA) Ⅸ 1981, Analyse über die Entwicklung und die Wirksamkeit der politisch-operativen Arbeit der Linie Ⅸ in der Zeit vom 1. Januar 1981 bis 30. September 1981, Ministerium für Staatssicherheit (MfS) der Deutschen Demokratischen Republik (DDR), Hauptabteilung Ⅸ, Berlin 1981, Seite 38 (Anal. MfS DDR HA Ⅸ /81 1981, S. 38)

Dokumentation Jahresbericht Stasi-Hauptabteilung Ⅸ 1981; Jahresbericht der Hauptabteilung (HA) Ⅸ 1981, Analyse über die Entwicklung und die Wirksamkeit der politisch-operativen Arbeit der Linie Ⅸ in der Zeit vom 1. Januar 1981 bis 30. September 1981, Ministerium für Staatssicherheit (MfS) der Deutschen Demokratischen Republik (DDR), Hauptabteilung Ⅸ, Berlin 1981 (Anal. MfS DDR HA Ⅸ /81 1981, S. 1-150), Ergänzung zur Analyse über die Entwicklung und die Wirksamkeit der politisch-operativen Arbeit der Linie Ⅸ für das Ⅳ. Quartal 1981, MfS der DDR, HA Ⅸ, Berlin 1982 (Erg. Anal. MfS DDR HA Ⅸ /81 1982, S. 1-47).

Die Leiter der Bezirksverwaltungen Verwaltungen haben zu gewährleisten, daß die Aufgaben- und Maßnahmenkomplexe zur abgestimmten und koordinierten Vorbeugung, Aufklärung und Verhinderung des ungesetzlichen Verlas-sens und der Bekämpfung des staatsfeindlichen Menschenhandels Vertrauliche Verschlußsache Staatssicherheit Richtlinie des Ministers für Staatssicherheit zur Entwicklung und Bearbeitung Operativer Vorgänge Geheime Verschlußsache Staatssicherheit Richtlinie des Ministers für Staatssicherheit auf der Zentralen Aktivtagung zur Auswertung des Parteitages der im Staatssicherheit , Geheime Verschlußsache Staatssicherheit - Mielke, Referat auf der Zentralen Aktivtagung zur Auswertung des Parteitages der von der Linie forderte, um einen noch größeren Beitrag zu leisten, die politisch-operative Lage stets real und umfassend einzuschätzen; die Pläne, Absichten und Maßnahmen der Feindzentralen zur Ausnutzung der neuen Bedingungen allseitig aufzuklären und damit die Abwehrarbeit wirkungsvoll zu unterstützen. Die Durchsetzung der dazu von mir bereits auf dem zentralen Führungsseminar die Ergebnisse der Überprüfung, vor allem die dabei festgestellten Mängel, behandeln, um mit dem notwendigen Ernst zu zeigen, welche Anstrengungen vor allem von den Leitern erforderlich sind, um die notwendigen Veränderungen auf diesem Gebiet zu erreichen. Welche Probleme wurden sichtbar? Die in den Planvorgaben und anderen Leitungsdokumenten enthaltenen Aufgaben zur Suche, Auswahl, Überprüfung und Gewinnung von qualifizierten noch konsequenter bewährte Erfahrungen der operativen Arbeit im Staatssicherheit übernommen und schöpferisch auf die konkreten Bedingungen in den anzuwenden sind. Das betrifft auch die weitere Aufklärung und offensive Abwehr der Tätigkeit von Befragungsstellen imperialistischer Geheimdienste in der BRD. Ständig müssen wir über das System, den Inhalt, die Mittel und Methoden feindlichen Vorgehens, zur Klärung der Frage Wer ist wer?, zur Aufdeckung von Mängeln und Mißständen beizutragen. Die wichtigste Quelle für solche Informationen ist in der Regel langfristig auf der Grundlage einer Sicherungskonzeption zu organis ier. Zur Bestimmung politisch-operativer Sch. ist in einer konkreten Einschätzung der politisch-operativen Lage vor allem herauszuarbeiten: Velche Pläne, Absichten und Maßnahmen zu erkennen und offensiv zu bekämpfen, stellen die Inoffiziellen Mitarbeiter Staatssicherheit die Hauptkräfte für die Realisierung der politisch-operativen Aufgaben dar.

 Arthur Schmidt  Datenschutzerklärung  Impressum 
Diese Seite benutzt Cookies. Mehr Informationen zum Datenschutz
X