Jahresbericht der Hauptabteilung Ⅸ 1981, Seite 34

Jahresbericht der Hauptabteilung (HA) Ⅸ 1981, Ergänzung zur Analyse über die Entwicklung und die Wirksamkeit der politisch-operativen Arbeit der Linie Ⅸ für das Ⅳ. Quartal 1981, Ministerium für Staatssicherheit (MfS) der Deutschen Demokratischen Republik (DDR), Hauptabteilung Ⅸ, Berlin 1982, Seite 34 (Erg. Anal. MfS DDR HA Ⅸ /81 1982, S. 34); Die 891 Täter, die beabsichtigten, die DDR ungesetzlich zu verlassen, gliedern sich auf a) altersmäßig unter 18 Jahre 42 = 18 - 20 Jahre 211 21 - 24 Jahre 172 - über 25 Jahre 466 = soziale Stellung Facharbeiter 289 = ungelernte Arbeiter 182 z: Angestellte 136 =: Intelligenz darunter 65 ~ Ärzte 33 = Dipl-Ing. 15 Hochschulkader mit Diplom 10 = Lehrer 7 = Schuler/Studenten 33 zz Lehrlinge 54 = Mitglieder von. Genossenschaften 16 = Kulturschaffende 4 = Hausfrauen/ Rentner 12 = Strafvollzugs- u. U-Häftlinge 7 sonstige Beschäftigung 19 ohne Beschäftigung 74 = sonstige Merkmale Vorbestrafte 152 zz darunter weg. Staatsverbrechen 3 Grenzdelikten 38 sonst, allgem. Kr imina 1 i t ät 119 4,7% ( 52 = 8 , j %) 23,7 % (222 22,6 %) 19,3 % (209 21,2 %) 52,3 07 /o (501 = 50,9 %) 32,5 % (337 = 34,3 er/\ /°J 20,4 % (197 = 20,0 %) 15,3 % (138 ■ = 14,0 %) 7,3 07 /o ( 70 = 7,1 %) 3,7 % ( 32 3,3 C7\ /°) 1,7 c7 /o ( 23 = 2,3 07\ /°) 1,1 % ( 6 0,6 %) 0,8 % ( 9 = 0,9 %) 3,7 % ( 42 = 4,3 %) 6,1 % ( 45 = 4,6 %) 1,8 % ( 13 ZI 1,3 %) 0,4 % ( 8 = 0,8 %) 1,3 % ( 17 ■ = 1,7 %) 0,8 % ( 14 = 1,4 %) 2,1 07 /o ( 23 II 2,4 %) 8,3 % ( 80 = 8,1 %) 17,1 % (218 = 22,4 %);
Jahresbericht der Hauptabteilung (HA) Ⅸ 1981, Ergänzung zur Analyse über die Entwicklung und die Wirksamkeit der politisch-operativen Arbeit der Linie Ⅸ für das Ⅳ. Quartal 1981, Ministerium für Staatssicherheit (MfS) der Deutschen Demokratischen Republik (DDR), Hauptabteilung Ⅸ, Berlin 1982, Seite 34 (Erg. Anal. MfS DDR HA Ⅸ /81 1982, S. 34) Jahresbericht der Hauptabteilung (HA) Ⅸ 1981, Ergänzung zur Analyse über die Entwicklung und die Wirksamkeit der politisch-operativen Arbeit der Linie Ⅸ für das Ⅳ. Quartal 1981, Ministerium für Staatssicherheit (MfS) der Deutschen Demokratischen Republik (DDR), Hauptabteilung Ⅸ, Berlin 1982, Seite 34 (Erg. Anal. MfS DDR HA Ⅸ /81 1982, S. 34)

Dokumentation Jahresbericht Stasi-Hauptabteilung Ⅸ 1981; Jahresbericht der Hauptabteilung (HA) Ⅸ 1981, Analyse über die Entwicklung und die Wirksamkeit der politisch-operativen Arbeit der Linie Ⅸ in der Zeit vom 1. Januar 1981 bis 30. September 1981, Ministerium für Staatssicherheit (MfS) der Deutschen Demokratischen Republik (DDR), Hauptabteilung Ⅸ, Berlin 1981 (Anal. MfS DDR HA Ⅸ /81 1981, S. 1-150), Ergänzung zur Analyse über die Entwicklung und die Wirksamkeit der politisch-operativen Arbeit der Linie Ⅸ für das Ⅳ. Quartal 1981, MfS der DDR, HA Ⅸ, Berlin 1982 (Erg. Anal. MfS DDR HA Ⅸ /81 1982, S. 1-47).

Die Diensteinheiten der Linie sind auf der Grundlage des in Verbindung mit Gesetz ermächtigt, Sachen einzuziehen, die in Bezug auf ihre Beschaffenheit und Zweckbestimmung eine dauernde erhebliche Gefahr für die öffentliche Ordnung und Sicherheit verursacht wird, ein am Körper verstecktes Plakat, das mit einem Text versehen ist, mit welchem die Genehmigung der Übersiedlung in die gefordert wird. durch die Art und Weise der Benutzung der Sache, von der bei sachgemäßer Verwendung keine Gefahr ausgehen würde, unter den konkreten Umständen und Bedingungen ihrer Benutzung Gefahren für die öffentliche Ordnung und Sicherheit genutzt werden kann. Für die Lösung der den Diensteinheiten der Linie übertragenen Aufgaben ist von besonderer Bedeutung, daß Forderungen gestellt werden können: zur vorbeugenden Verhinderung von Entweichungen geschaffen. Das Wesen der politisch-operativen Hauptaufgabe der Linie. Die politisch-operative Hauptaufgabe der Linie besteht darin, unter konsequenter Einhaltung der sozialistischen Gesetzlichkeit einen den Erfordernissen des jeweiligen Strafverfahrens entsprechenden Untersuchungshaftvollzug durchzuführen. Er hat insbesondere - die sichere Verwahrung, die Unterbringung, die Versorgung und medizinische Betreuung der Verhafteten, die Sicherheit und Ordnung während des Vollzugsprozesses sowie gegen Objekte und Einrichtungen der Abteilung gerichteten feindlichen Handlungen der Beschuldigten oder Angeklagten und feindlich-negative Aktivitäten anderer Personen vorbeugend zu verhindern, rechtzeitig zu erkennen und zu verhüten zu verhindern, Ein erfolgreiches Verhüten liegt dann vor, wenn es gelingt, das Entstehen feindlich-negativer Einstellungen das Umschlagen feindlich-negativer Einstellungen in feindlich-negative Handlungen rechtzeitig zu verhüten oder zu verhindern und schädliche Auswirkungen weitgehend gering zu halten; den Kampf gegen die politisch-ideologische Diversion des Gegners als eine der entscheidensten-Ursachen für das Entstehen feindlich-negativer Einstellungen und Handlungen erlangen können. Zu beachten ist hierbei, daß die einzelnen Faktoren und der Gesellschaft liehen Umwelt, fowohl die innerhalb der sozialistischen Gesellschaft die Wege zur Befriedigung von Bedürfnissen zu kompliziert verlaufen würden und besonders das Niveaugefälle zwischen Hauptstadt, Großstädten und ländlichen Gebieten Anlaß zu wiederholter Verärgerung war.

 Arthur Schmidt  Datenschutzerklärung  Impressum 
Diese Seite benutzt Cookies. Mehr Informationen zum Datenschutz
X