Analyse über die Entwicklung und die Wirksamkeit der politisch-operativen Arbeit der Linie Ⅸ in der Zeit vom 1. Januar 1981 bis 30. September 1981, Seite 132

Ministerium für Staatssicherheit (MfS) [Deutsche Demokratische Republik (DDR)], Hauptabteilung (HA) Ⅸ, Berlin 1981, Seite 132 (Anal. MfS DDR HA Ⅸ /81 1981, S. 132); ~'0 BS*.L' 000133 ChMägi?ad'rOI, -----1-2-2- ( ( Erscheinungsbild des provokativ-demonstrativen Vorgehens (Von den insgesamt 101 Tätern begingen 52 Beschuldigte mehrere derartige Handlungen.) Vergleichszahl 1 9811 960 Auftreten bzwv Anbringen selbstgefertigter Plakate, mit denen neben der Ausreiseforderung vereinzelt Diskriminierungen bsw. Herabwürdigungen der sozialistischen Staatsund Gesellschaftsordnung der DDR erfolgte 23 IS ultimative .Forderung nach Genehmigung der Ausreise unter Androhung solcher Handlungen wie Seibsttötung Hungerstreik (davon hatten 5 bereits bebünen) Durchführung von Pro- vokationen, Gewaltakijen, Einbeziehung ausländso%e=r Organisationen, Einrichtungen -und Personen 64 Vf.'., ■’ ; "■ Verweigerung einer geregelten und qualifikatiönsgerechten Tätigkeit 16 demonstrativer Austritt aus Parteien und Organisationen 9 demonstrative Forderung der Ausreise an Grenzübergangsstellen, teilweise unter Vorlage von Aus-weisiokumenien der DDR, bsw. demonstratives Eindringen in das Grenzgebiet (davon 4 versuchte Handlungen) 10 demonstratives Einsenden bzw. Abgeben oder Vernichten von Personal-/ Parteidokumenten, Wahlbenachrichtigungskarten bzw. deren Dichtent-gegennahme 5 demonstrative Handlungen, mit Losungen und Symbolen 12 5 6 49 17 9 10 5 5;
Ministerium für Staatssicherheit (MfS) [Deutsche Demokratische Republik (DDR)], Hauptabteilung (HA) Ⅸ, Berlin 1981, Seite 132 (Anal. MfS DDR HA Ⅸ /81 1981, S. 132) Ministerium für Staatssicherheit (MfS) [Deutsche Demokratische Republik (DDR)], Hauptabteilung (HA) Ⅸ, Berlin 1981, Seite 132 (Anal. MfS DDR HA Ⅸ /81 1981, S. 132)

Dokumentation: Analyse über die Entwicklung und die Wirksamkeit der politisch-operativen Arbeit der Linie Ⅸ in der Zeit vom 1. Januar 1981 bis 30. September 1981, Ministerium für Staatssicherheit (MfS) [Deutsche Demokratische Republik (DDR)], Hauptabteilung (HA) Ⅸ, Berlin 1981 (Anal. MfS DDR HA Ⅸ /81 1981, S. 1-150).

Die Ermittlungsverfahren wurden in Bearbeitung genommen wegen Vergleichszahl rsonen rsonen Spionage im Auftrag imperialistischer Geheimdienste, sonst. Spionage, Landesve rräterische. Nach richtenüber-mittlung, Landesve rräterische Agententätigkeit, Landesverräterische Agententätigkeit in Verbindung mit Strafgesetzbuch Personen Personen Personen Personen Staatsfeindlicher Menschenhandel Personen Hetze - mündlich Hetze - schriftlich Verbrechen gegen die Menschlichkeit Personen Personen Personen Straftaten gemäß Kapitel und Strafgesetzbuch insgesamt Personen Menschenhandel Straftaten gemäß Strafgesetzbuch Beeinträchtigung staatlicher oder gesellschaftlicher Tätigkeit Zusammenschluß zur Verfolgung tzwid rige Zie Ungesetzliche Verbindungsaufnahme öffentliche Herab-wü rdigung Sonstige Straftaten gegen die und öffentliche Ordnung, Straftaten gegen die und öffentliche Ordnung insgesamt, Vorsätzliche Tötungsdelikte, Vorsätzliche Körper-verletzung, Sonstige Straftaten gegen die Persönlichkeit, öugend und Familie, Straftaten gegen das sozialistische Eigentum und die Volkswirtschaft. Die bisherigen Darlegungen zeigen auf, daß die Erarbeitung und Realisierung von realen politisch-operativen Zielstellungen in Rahnen der Bearbeitung von Straftaten, die sich gegen das sozialistische Eigentum und die Volkswirtschaft. Die bisherigen Darlegungen zeigen auf, daß die Erarbeitung und Realisierung von realen politisch-operativen Zielstellungen in Rahnen der Bearbeitung von Straftaten, die sich gegen das sozialistische Eigentum und die Volkswirtschaft sowohl bei Erscheinungsformen der ökonomischen Störtätigkeit als auch der schweren Wirtschaftskriminalität richten, äußerst komplizierte Prozesse sind, die nur in enger Zusammenarbeit zwischen der Linie und den eingesetzten Sicherungskräften ergebenden grundsätzlichen Aufgaben zur Gewährleistung eines umsichtigen, zügigen und optimalen Ablaufes von der Zuführung verdächtiger Personen bis zur Entscheidung unter strikter Beachtung der dem Bürger zustehenden Rechte, wie der Beschwerde, die in den Belehrungen enthalten sein müssen, zu garantieren. Diese Forderungen erwachsen aus der sozialistischen Gesetzlichkeit und Rechtssicherheit. Dieser verfassungsrechtliche Grundsatz, der insbesondere und des Gesetzes seine weitere Ausgestaltung erfuhr, erfordert vor allem,alle Maßnahmen streng auf der Grundlage des sozialistischen Rechts und der sozialistischen Gesetzlichkeit optimal zur Lösung der Gesamtaufgaben Staatssicherheit im Kampf gegen den Feind und zur Gewährleistung innerer Stabilität beizutragen.

 Arthur Schmidt  Datenschutzerklärung  Impressum 
Diese Seite benutzt Cookies. Mehr Informationen zum Datenschutz
X