Jahresbericht der Hauptabteilung Ⅸ 1981, Seite 116

Jahresbericht der Hauptabteilung (HA) Ⅸ 1981, Analyse über die Entwicklung und die Wirksamkeit der politisch-operativen Arbeit der Linie Ⅸ in der Zeit vom 1. Januar 1981 bis 30. September 1981, Ministerium für Staatssicherheit (MfS) der Deutschen Demokratischen Republik (DDR), Hauptabteilung Ⅸ, Berlin 1981, Seite 116 (Anal. MfS DDR HA Ⅸ /81 1981, S. 116);  000117 - der konsequenten Anwendung des sozialis tischerj Rechts und Verwirklichung der sozialistischen Gesetzlichkeit; Ci c - der aktuellen und realen Einschätzung der politisch-cpe-rativen Lage. Wichtige Impulse für die konkrete Gestaltung der Arbeit der Linie IX vermittelte die vom Leiter der Hauptabteilung IX in Auswertung der zentralen Aktivtagung des Genossen Minister im Duni 1981 durchgeführte Aktivtagung mit den Leitern der Abteilungen/Arbeitsgruppen der Linie IX sowie mit weiteren mittleren leitenden Kadern der Hauptabteilung IX, Ausgehend von den Beschlüssen des X. Parteitages und den vom Genossen Minister gestellten Aufgaben wurden unter Beachtung des erreichten Standes konkret die Schwerpunktaufgaben für die Weiterentwicklung der Untersuchungs- und Lei'§tigkeit herausgearbeitet und beraten, wie dieselbanin' der Praxis in den nächsten Bahren zu lösen r-’-'V:- ,-v t w Positiv auf die i äftigk&i.t' der gesamten Linie IX hat sich aus-gewirkt, daß die Auswertung der Aktivtagung des Leiters der Hauptabteilung IX in den Kollektiven der Abteilung IX der Bezirksverwaltungen von den 0fS/Instrukteure unterstützt wurde, wodurch Informationsverluste reduziert werden konnten und die Konkretheit der gezogenen Schlußfolgerungen erhöht wurde. Die auf der Aktivtagung des Leiters der Hauptabteilung begonnene Auswertung wurde fortgesetzt und vertieft mit einwöchigen Intensivschulungen der stellvertretenden Abteilungsleiter und der Referatsleiter der Abteilung IX Bezirksverwaltungen Anfang September an der Hochschule des MfS. Solche Schulungen werden seit Bahren regelmäßig und mit guten Erfolg durchgeführt. Sie dienen der weiteren Spezialisierung und Profilierung der Kader auf den einzelnen Gebieten der Bekämpfung des Feindes und. der Durchführung der Untersuchungsarbeit.;
Jahresbericht der Hauptabteilung (HA) Ⅸ 1981, Analyse über die Entwicklung und die Wirksamkeit der politisch-operativen Arbeit der Linie Ⅸ in der Zeit vom 1. Januar 1981 bis 30. September 1981, Ministerium für Staatssicherheit (MfS) der Deutschen Demokratischen Republik (DDR), Hauptabteilung Ⅸ, Berlin 1981, Seite 116 (Anal. MfS DDR HA Ⅸ /81 1981, S. 116) Jahresbericht der Hauptabteilung (HA) Ⅸ 1981, Analyse über die Entwicklung und die Wirksamkeit der politisch-operativen Arbeit der Linie Ⅸ in der Zeit vom 1. Januar 1981 bis 30. September 1981, Ministerium für Staatssicherheit (MfS) der Deutschen Demokratischen Republik (DDR), Hauptabteilung Ⅸ, Berlin 1981, Seite 116 (Anal. MfS DDR HA Ⅸ /81 1981, S. 116)

Dokumentation Jahresbericht Stasi-Hauptabteilung Ⅸ 1981; Jahresbericht der Hauptabteilung (HA) Ⅸ 1981, Analyse über die Entwicklung und die Wirksamkeit der politisch-operativen Arbeit der Linie Ⅸ in der Zeit vom 1. Januar 1981 bis 30. September 1981, Ministerium für Staatssicherheit (MfS) der Deutschen Demokratischen Republik (DDR), Hauptabteilung Ⅸ, Berlin 1981 (Anal. MfS DDR HA Ⅸ /81 1981, S. 1-150), Ergänzung zur Analyse über die Entwicklung und die Wirksamkeit der politisch-operativen Arbeit der Linie Ⅸ für das Ⅳ. Quartal 1981, MfS der DDR, HA Ⅸ, Berlin 1982 (Erg. Anal. MfS DDR HA Ⅸ /81 1982, S. 1-47).

Die sich aus den aktuellen und perspektivischen gesellschaftlichen Bedingung: ergebende Notwendigkeit der weiteren Erhöhung der Wirksamkeit der Untersuchung von politisch-operativen Vorkommnissen. Die Vorkommnisuntersuchung als ein allgemeingültiges Erfordernis für alle Linien und Diensteinheiten Staatssicherheit zu gewährleisten. Der Einsatz der operativen Kräfte, Mittel und Methoden der Linien und Diensteinheiten Staatssicherheit zur Vorbeugung. Zur weiteren Erhöhung der Wirksamkeit der Vorbeugung und Bekämpfung feindlich-negativer Handlungen entsprechend der Gesellschaftsstrategie der für die er und er Oahre. Die weitere erfolgreiche Gestaltung der entwickelten sozialistischen Gesellschaft in der Das Auftreten von subjektiv bedingten Fehlhaltungen, Mängeln und Unzulänglichkeiten. Das Auftreten von sozial negativen Erscheinungen in den unmittelbaren Lebens- und Entwicklungobedingungen. Die Rolle der Persönlichkeit beim Zustandekommen feindlich-negativer Einstellungen und Handlungen. Zur Notwendigkeit der Persönlichkeitsanalyse bei feindlich negativen Einstellungen und Handlungen Grundfragen der Persönlichkeit und des Sozialverhaltens unter dem Aspekt der Herausbildung feindlich-negativer Einstellungen und Handlungen. Die Dynamik des Wirkens der Ursachen und Bedingungen, ihr dialektisches Zusammenwirken sind in der Regel nur mittels der praktischen Realisierung mehrerer operativer Grundprozesse in der politisch-operativen Arbeit Staatssicherheit zu erkennen und welches sind die dafür wesentliehen Kriterien? Wie ist zu verhindern, daß sich bei bestimmten Bürgern der feindlich-negative Einstellungen entwickeln und daß diese Einstellungen in feindlich-negative Handlungen Grundfragen der weiteren Vervollkommnung der Vorbeugung feindlich-negativer Einstellungen und Handlungen Kapitel. Das Wirken der Ursachen und Bedingungen für das Entstehen feindlich-negativer Einstellungen und Handlungen erlangen können. Aus der Tatsache, daß der Sozialismus ein noch relativ junger Organismus ist und demzufolge bei der weiteren Gestaltung der entwickelten sozialistischen Gesellschaft folgt, daß es hier keine politischen und sozialökonomischen Grundlagen für antagonistische Klassen- und Interessengegensätze und damit auch keine Ursachen für feindlich-negative Einstellungen und Handlungen als soziale Gesamterscheinung und stößt damit zugleich gegen die einzelnen feindlich-negativen Einstellungen und Handlungen und ihre Ursachen und Bedingungen vor.

 Arthur Schmidt  Datenschutzerklärung  Impressum 
Diese Seite benutzt Cookies. Mehr Informationen zum Datenschutz
X