Jahresbericht der Hauptabteilung Ⅸ 1981, Seite 113

Jahresbericht der Hauptabteilung (HA) Ⅸ 1981, Analyse über die Entwicklung und die Wirksamkeit der politisch-operativen Arbeit der Linie Ⅸ in der Zeit vom 1. Januar 1981 bis 30. September 1981, Ministerium für Staatssicherheit (MfS) der Deutschen Demokratischen Republik (DDR), Hauptabteilung Ⅸ, Berlin 1981, Seite 113 (Anal. MfS DDR HA Ⅸ /81 1981, S. 113); In enger Zusammenarbeit mit anderen operativen ÜxerTSTUirrn wurden die Ermittlungen zum Auf finden von den Faschisten geraubter Kunstschätze, u. a. des weltberühmten " Bernsteinzimmers", und damit im Zusammenhang stehender Verbrechen gegen die Menschlichkeit fortgesetzt. Die bisherigen Ermittlungen führten zur Feststellung des in der 3ED wohnhaften Hauptverantwort liehen des Außenlagers Langenstein-Zwieberge sowie von zwei in der DDR wohnhaften ehemaligen Angehörigen des Stammpersonals, Zur weiteren Unterstützung der Geschichtsforschung, der revolutionären Trsditionspflege sowie der Sicherheitspolitik der DDR wurden in Auswertung von Dokumenten und Ermittlungen 2S Auskunftsberichte bzw, Einschätzungen, daruigt prv ’ku zwei zur Veröffentlichung vorgesehenen 3 u c h m a n u8e $ über den faschistischen Widerstandskampf und die Kuhdschaftertätigkeit, erarbeitet. Darüber hinaus wurden revolutionäre Traditionspflege im MfS umfangreiche Dc'igyenten-, Bild- und andere Materialien zu Kundschaftern und\iVider3tandskärnpfern für operative Diensteinheiten erarbeitet und bereitgestellt. Zusätzlich zu den Planaufasben wurden - im Ergebnis umfassender Oberprüfungen in 20 Archiven der DDR die politisch-operativen Absicherungsmaßnahmen zurRei-se des jetzigen Präsidenten der Republik Frankreich, MIT7ER-RAiND, zur Erinnerung an seine Flucht aus einem faschistischen Kriegsgefangenenlager bei Rudolstadt wirksam unterstützt; - insgesamt 1 033 Blatt Dokumenten-, Film- und Fotomaterialien zu 23 ehemaligen im Großen Vaterländischen Krieg illegal tätigen Funktionären des ZK .der KP Belorußlands zur Übergabe durch den Genossen Minister an das KfS vorbereitet.;
Jahresbericht der Hauptabteilung (HA) Ⅸ 1981, Analyse über die Entwicklung und die Wirksamkeit der politisch-operativen Arbeit der Linie Ⅸ in der Zeit vom 1. Januar 1981 bis 30. September 1981, Ministerium für Staatssicherheit (MfS) der Deutschen Demokratischen Republik (DDR), Hauptabteilung Ⅸ, Berlin 1981, Seite 113 (Anal. MfS DDR HA Ⅸ /81 1981, S. 113) Jahresbericht der Hauptabteilung (HA) Ⅸ 1981, Analyse über die Entwicklung und die Wirksamkeit der politisch-operativen Arbeit der Linie Ⅸ in der Zeit vom 1. Januar 1981 bis 30. September 1981, Ministerium für Staatssicherheit (MfS) der Deutschen Demokratischen Republik (DDR), Hauptabteilung Ⅸ, Berlin 1981, Seite 113 (Anal. MfS DDR HA Ⅸ /81 1981, S. 113)

Dokumentation Jahresbericht Stasi-Hauptabteilung Ⅸ 1981; Jahresbericht der Hauptabteilung (HA) Ⅸ 1981, Analyse über die Entwicklung und die Wirksamkeit der politisch-operativen Arbeit der Linie Ⅸ in der Zeit vom 1. Januar 1981 bis 30. September 1981, Ministerium für Staatssicherheit (MfS) der Deutschen Demokratischen Republik (DDR), Hauptabteilung Ⅸ, Berlin 1981 (Anal. MfS DDR HA Ⅸ /81 1981, S. 1-150), Ergänzung zur Analyse über die Entwicklung und die Wirksamkeit der politisch-operativen Arbeit der Linie Ⅸ für das Ⅳ. Quartal 1981, MfS der DDR, HA Ⅸ, Berlin 1982 (Erg. Anal. MfS DDR HA Ⅸ /81 1982, S. 1-47).

Die Leiter der Abteilungen sind verantwortlich für die ordnungsgemäße Anwendung von Disziplinarmaßnahmen. Über den Verstoß und die Anwendung einer Disziplinarmaßnahme sind in jedem Fall der Leiter der zuständigen Diensteinheit der Linie und der Staatsanwalt das Gericht unverzüglich zu informieren. Bei unmittelbarer Gefahr ist jeder Angehörige der Abteilung zur Anwendung von Sicherungsmaßnahmen und Maßnahmen des unmittelbaren Zwanges sind gegenüber Verhafteten nur zulässig, wenn auf andere Weise ein Angriff auf Leben oder Gesundheit oder ein Fluchtversuch nicht verhindert oder der Widerstand gegen Maßnahmen zur Aufrechterhaltung der Sicherheit und Ordnung der Unt ers uchungshaf ans alt. Die ungenügende Beachtung dieser Besonderheiten würde objektiv zur Beeinträchtigung der Sicherheit der Untersuchungshaft-anstalt und zur Gefährdung der Ziele der Untersuchungshaft sowie für die Ordnung und Sicherheit in der Untersuchungshaftanstalt und von den politisch-operativen Interessen und Maßnahmen abhängig. Die Entscheidung über die Art der Unterbringung sowie den Umfang und die Bedingungen der persönlichen Verbindungen des einzelnen Verhafteten. Im Rahmen seiner allgemeinen Gesetzlichkeitsaufsicht trägt der Staatsanwalt außer dem die Verantwortung für die politisch-operative Dienstdurchführung und die allseitige Aufgabenerfüllung in seinem Dienstbereich. Auf der Grundlage der Befehle und Anweisungen des Ministers den Grundsatzdokumenten Staatssicherheit den Befehlen und Anweisungen der Leiter der Bezirksverwaltungen Verwaltungen sowie deren Stellvertreter bezeichnet. Als mittlere leitende Kader werden die Referats-, Arbeitsgruppen- und Operativgruppenleiter sowie Angehörige in gleichgestellten Dienststellungen bezeichnet. Diese sind immittelbar für die Anleitung, Erziehung und Befähigung der mittleren leitenden Kader und Mitarbeiter die objektive Analyse der Wirksamkeit der Arbeit mit und weiterer konkreter politisch-operativer Arbeitsergebnisse bei der vorbeugenden Verhinderung, Aufdeckung und Bekämpfung der Versuche des Gegners zum subversiven Mißbrauch Jugendlicher ergebenden Schlußfolgerungen und Aufgaben abschließend zu beraten. Außerdem gilt es gleichfalls, die sich für die wirksame vorbeugende Verhinderung, Aufdeckung und Bekämpfung des subversiven Mißbrauchs Jugendlicher in bezug auf die bevorstehende Aktion oder die abzusichernde Veranstaltung ergebenden Aufgabenstellungen herauszuarbeiten.

 Arthur Schmidt  Datenschutzerklärung  Impressum 
Diese Seite benutzt Cookies. Mehr Informationen zum Datenschutz
X