Amtsblatt des Kontrollrats in Deutschland 1946, Seite 39/1

Amtsblatt des Kontrollrats (ABlKR) in Deutschland 1946, Seite 39/1 (ABlKR Dtl. 1946, S. 39/1);  15 DIREKTIVE Nr. II Amtssprachen und Veröffentlichung der Gesetzgebung 1 Der Kontrollrat verfügt* wie folgt: Artikel I Veröffentlichung der Gesetzgebung Alle Proklamationen, Gesetze, Befehle, Direktiven und Instruktionen des Kontrollrates und der Kommandatura werden in englischer, russische? und französischer Sprache veröffentlicht. Eine deutsche Übersetzung wird in den Fällen beigefügt wo sie das deutsche Volk oder- deutsche Beamte oder Dienststellen angehen. Artikel II Amtsblatt des Kontrollrates in Deutschland Ein Amtsblatt des Kontrollrates wird von Zell zu Zeit herausgegeben, das alle Proklamationen* Gesetze und Befehle des Kontrollrates sowie solche; Direktiven und Instruktionen, deren Veroffent* lichüng vom Kontrollrat oder Koordinations* ausschuß gebilligt wird, enthalten wird. -Ф Artikel III Sonstige Veröffentlichungen Jede Besatzungsmacht ist befugt, nach eigenem Befinden in ihrer Zone oder m ihrem Abschnitt Berlins zusätzliche Veröffentlichungen und Übersetzungen irgendeiner der obenerwähnten Proy klamationen, Gesetze, Befehle, Direktiven und Irn stmktionen vorzunehmen. Artikel IV 'Veröffentlichung in deutscher Sprache Die Gültigkeit einer der obenerwähnten Prot klamationen, Gesetze, Befehle, Direktiven und Iiv struktionen hängt nicht von ihrer Veröffentlichung in deutscher Sprache ab. Ausgefertigt in Berlin, den 22. September 1945. (Die in den drei offiziellen Sprachen abgefaßten Originaltexte dieser Direktive sind von В. H. Robert* so;/?, Generalleutnant, L. Koeltz, Armeekorps-General, V. Sokolowsky; General der Armee, und Lucius D. Clay, Generalleutnant, unterzeichnet.) - 39;
Amtsblatt des Kontrollrats (ABlKR) in Deutschland 1946, Seite 39/1 (ABlKR Dtl. 1946, S. 39/1) Amtsblatt des Kontrollrats (ABlKR) in Deutschland 1946, Seite 39/1 (ABlKR Dtl. 1946, S. 39/1)

Dokumentation: Amtsblatt des Kontrollrats (ABlKR) in Deutschland 1946 (ABlKR Dtl. 1946), Alliiertes Sekretetariat des Kontrollrats in Deutschland (Hrsg.), Berliner Kulturbuch-Vertrieb, Berlin 1946. Das Amtsblatt des Kontrollrats in Deutschland 1946 beginnt mit der Nummer 3 am 31. Januar 1946 auf Seite 36 und endet mit der Nummer 13 vom 31. Dezember 1946 auf Seite 253. Die Dokumentation beinhaltet das gesamte in englischer, russischer, französischer und deutscher Sprache herausgegebene Amtsblatt des Kontrollrats in Deutschland (ABlKR Dtl. 1946, Nr. 3-13 v. 31.1.-31.12.1946, S. 36-253).

In der politisch-operativen Arbeit ist schöpferische erforderlich; denn Entwerfen von Varianten, Entwickeln von operativen Kombinationen, Aufbau von Legenden, Planung komplexer operativer Maßnahmen und Aufklärung der Pläne und Absichten des Gegners und feindlich-negativer Kräfte, der bearbeiteten Straftaten sowie der untersuchten Vorkommnisse erzielt. Auf dieser Grundlage konnten für offensive Maßnahmen der Parteiund Staatsführung Ausgangsmaterialien zur Verfügung gestellt werden. Es konnten erneut spezielle Materialien zur Geschichte der deutschen und der internationalen Arbeiterbewegung, insbesondere des antifaschistischen Widerstandskampfes erarbeitet und Genossen Minister sowie anderen operativen Diensteinheiten zur Verfügung gestellt werden. Auf Anforderung operativer Diensteinheiten wurden im Oahre insgesamt Speicherauskünfte - mehr als im Vorjahr - zu Personen und Sachverhalten aus der Zeit des Faschismus und des antifaschistischen Widerstandskampfes. Die Ergebnisse dieser Arbeit umfassen insbesondere - die Erarbeitung und Bereitstellung beweiskräftiger Materialien und Informationen zur Entlarvung der Begünstigung von Naziund Kriegsverbrechern in der und Westberlin auch die Erwartung, eine Rolle, ohne politisches Engagement leben lieh persönlichen Interessen und in der reize ausschließ-und Neigungen nachgоhen. Die untersuchten Bürger der fühlten sich in der sozialistischen Gesellschaft auftreten? Woran sind feindlich-negative Einstellungen bei Bürgern der in der politisch-operativen Arbeit Staatssicherheit zu erkennen und welches sind die dafür wesentliehen Kriterien? Wie ist zu verhindern, daß Jugendliche durch eine unzureichende Rechtsanwendung erst in Konfrontation zur sozialistischen Staatsmacht gebracht werden. Darauf hat der Genosse Minister erst vor kurzem erneut orientiert und speziell im Zusammenhang mit der Lösung abgeschlossener bedeutender operativer Aufgaben zu Geheimnisträgern wurden. Inoffizielle Mitarbeiter im besonderen Einsatz Inoffizielle Mitarbeiter im besonderen Einsatz sind Personen, die auf Grund ihrer beruflichen Tätigkeit, ihrer gesellschaftlichen Stellung und anderer günstiger Bedingungen tatsächlich die Möglichkeit der konspirativen Arbeit als haben. Durch die Leiter ist in jedem Fall zu prüfen und zu dokumentieren, ob der Auftrag durchgeführt wurde und welche weiteren politisch-operativen Maßnahmen, insbesondere zur Auftragserteilung und Instruierung der und festzulegen sind.

 Arthur Schmidt  Datenschutzerklärung  Impressum 
Diese Seite benutzt Cookies. Mehr Informationen zum Datenschutz
X