Innen

Amtsblatt des Kontrollrats in Deutschland 1946, Seite 250/1

Amtsblatt des Kontrollrats (ABlKR) in Deutschland 1946, Seite 250/1 (ABlKR Dtl. 1946, S. 250/1); Seit# Direktive Nr. 41, vom 17. Oktober J946, bezüglich der Lohnerhöhungen im Kohlenbergbau . . 213 Direktive Nr. 42, vom 24. Oktober 1946, bezüglich des Grenzübertritts deutscher Arbeiter und Angestellten, die in einer Zone wohnen und in einer anderen Zone beschäftigt sind . . . . . 213 Direktive Nr. 43, vom 29. Oktober 1946, bezüglich Verfahren bei Erteilung von Interzonen -pä&sen für einmalige Hin- und Rückreisen an deutsche Zivilpersonen zu Zwecken des Interzonenhandels 215 Direktive Nr. 44, vom 4. November 1946, bezüglich der Abgrenzung der Merkmale der Deutschland für seine Friedenswirtschaft belassenen Fischeredboote 224 Direktive Nr. 45, vom 9. November 1946, bezüglich der Abgrenzung der technischen "Merkmale der deutschen Sportboote 225 5. Anordnungen Anordnung Nr. 1 der Kommission für das deutsche Auslandsvermögen vom 10. Mai 1946 zur Änderung des Artikels III des Gesetzes Nr. 5 160 III. Alphabetischer Inaex (Die Zahlen geben die Seite im Amtsblatt an! Für ,,Ergänzungsblatt Nr. 1", vgl. Supra S. 243) Abänderung des Artikels III des Gesetzes Nr. 5: 160; Abgrenzung der Merkmale der Schiffe: 180-Abschaffung der Hitlerschen Ausnahme- und Sondergerichte: 22; Abschriften, beglaubigte: 31; Abzüge für Werbungskosten: 65; Ämter: 98, 228s Änderungen: 122, 231; der Gesetzgebung in bezug auf Steuer: 60; der Gesetze: 71, 73, 75, 94; des § 204 der Zivilprozeßordnung: 220; Amtsblatt: 39; Amtssprachen: 39; Angeklagten, Rechte des: 22? Angestellten: 213; angewandte naturwissenschaftliche Forschung, Unter das Verbot fallende: 141 142; Anordnung: 160; Arbeit: 161, 166; Arbeiter: 213; Arbeitsämter: 153; arbeitsbefreite Personen: 132; Arbeitslöhne: 40; A r b e i t s g e г i c h t s g e s e t z : 124; Arbeits- losen und deren Unterbringung in Arbeit, Registrierung der: 131 А г b e i t s s t r e i t i g k ei t e n : 171‘; Ar- beitszeit: 115; Archivare: 18; Aufbewahrung von Schriftstücken: 31; Aufhebung des Gesetzes vom 20. Januar 1934: 229; von Nazi-Gesetzen: 6; des Gesetzes vom 30. September 1936: 137; der E h e : 82; einzelner Bestimmungen des deutschen Strafrechts: 55; des Gesetzes Nr. 6: 156; Auflösung der deutschen bewaffneten Kräfte: 43; der Naziorganisationen: 19*. Aufsichtsratsvergü- tungen, Steuer auf: 63; Aufstellung des Kontrollrates: 4; Ausbildung, militärische: 33; Aus- fertigung von beglaubigten Abschriften: 31; der Urkunden des Kontrollrates: 38; - beglaubigter Abschriften: 156; Ausgleichs- und Schiedsverfahren in Arbeitsstreitigkeiten: 174; Ausschal- tung der militärischen Ausbildung: 33; Ausschluß: 101 ; Austausch von deutschen Kriegsgefangenen von einer Besatzungszone in eine andere: 45; Auszeich* n u n g e n der NSDAP: І98, 205. 250;
Amtsblatt des Kontrollrats (ABlKR) in Deutschland 1946, Seite 250/1 (ABlKR Dtl. 1946, S. 250/1) Amtsblatt des Kontrollrats (ABlKR) in Deutschland 1946, Seite 250/1 (ABlKR Dtl. 1946, S. 250/1)

Dokumentation Amtsblatt Alliierter Kontrollrat Deutschlands 1946; Amtsblatt des Alliierten Kontrollrats (ABlKR) in Deutschland 1946 (ABlKR Dtl. 1946), Alliiertes Sekretetariat des Kontrollrats in Deutschland (Hrsg.), Berliner Kulturbuch-Vertrieb, Berlin 1946. Das Amtsblatt des Alliierten Kontrollrats in Deutschland 1946 beginnt mit der Nummer 3 am 31. Januar 1946 auf Seite 36 und endet mit der Nummer 13 vom 31. Dezember 1946 auf Seite 253. Die Dokumentation beinhaltet das gesamte in englischer, russischer, französischer und deutscher Sprache herausgegebene Amtsblatt des Alliierten Kontrollrats in Deutschland (ABlKR Dtl. 1946, Nr. 3-13 v. 31.1.-31.12.1946, S. 36-253).

Die Organisierung und Durchführung einer planmäßigen, zielgerichteten und perspektivisch orientierten Suche und Auswahl qualifizierter Kandidaten Studienmaterial Vertrauliche Verschlußsache Staatssicherheit - Grundfragen der weiteren Erhöhung der Effektivität der und Arbeit bei der Aufklärung und Bearbeitung von Vorkommnissen im sozialistischen Ausland, an denen jugendliche Bürger der beteiligt ind Anforderungen an die Gestaltung einer wirk- samen Öffentlichkeitsarbeit der Linio Untersuchung zur vorbeugenden Verhinderung von Entweichungen geschaffen. Das Wesen der politisch-operativen Hauptaufgabe der Linie. Die politisch-operative Hauptaufgabe der Linie besteht darin, unter konsequenter Einhaltung der sozialistischen Gesetzlichkeit einen den Erfordernissen des jeweiligen Strafverfahrens entsprechenden politisch-operativen Untersuchungshaft Vollzug durchzuführen, insbesondere durch die sichere Verwahrung feindlich-negativer Kräfte und anderer einer Straftat dringend verdächtiger Personen einen wesentlichen Beitrag zur Lösung der Aufgaben des Strafverfahrens zu leisten und auf der Grundlage der dienstlichen Bestimmungen und unter Berücksichtigung der politisch-operativen Lagebedingungen ständig eine hohe Sicherheit und Ordnung in den Untersuchungshaftanstalten und Dienst- Objekten zu gewährleisten Unter Berücksichtigung des Themas der Diplomarbeit werden aus dieser Hauptaufgabe besonders die Gesichtspunkte der sicheren Verwahrung der Inhaftlerten Ausgehend vom Charakter und Zweck des Untersuchungshaft-Vollzuges besteht wie bereits teilweise schon dargelegt, die Hauptaufgabe der Linie darin, unter konsequenter Einhaltung der sozialistischen setzliehkeit einen den Erfordernissen des jeweiligen Strafverfahrens entsprechenden Untersuchungshaftvollzug durchzuführen. Er hat insbesondere - die sichere Verwahrung, die Unterbringung, die Versorgung und medizinische Betreuung der Verhafteten, die Sicherheit und Ordnung während des Vollzugsprozesses sowie gegen Objekte und Einrichtungen der Abteilung gerichteten feindlichen Handlungen der Beschuldigten oder Angeklagten und feindlich-negative Aktivitäten anderer Personen vorbeugend zu verhindern, rechtzeitig zu erkennen und zu verhüten zu verhindern, Ein erfolgreiches Verhüten liegt dann vor, wenn es gelingt, das Entstehen feindlich-negativer Einstellungen das Umschlagen feindlich-negativer Einstellungen in feindlich-negative Handlungen zu unterbinden.

 Arthur Schmidt  Datenschutzerklärung  Impressum 
Diese Seite benutzt Cookies. Mehr Informationen zum Datenschutz
X