1. Änderung zur Untersuchungshaftvollzugsordnung von 1968 - 1973, Seite 5

1. Änderung zur Gemeinsamen Anweisung vom 8.11.1968 über die Durchführung der Untersuchungshaft (Untersuchungshaftvollzugsordnung) - UHVO - vom 20. September 1973 [Deutsche Demokratische Republik (DDR)], Der Generalstaatsanwalt der Deutschen Demokratischen Republik, Der Minister für Staatssicherheit, Der Minister des Innern und Chef der Deutschen Volkspolizei, 20.9.1973, Seite 5 (1. Änd. UHVO DDR /68 1973, S. 5); \ ) t ~ h b) die Begleichung bzw. Abzahlung sonstiger finanzieller i Verpflichtungen I -- . . ' r : ’ ; * * ■ * ' i c) die Finanzierung von Einkäufen gemäß Abschnitt XIV Ziffer 4 zu verwenden. Aufträge zur Überweisung von Geldern sind schriftlich an die Untersuchungshaftanstalt zu erteilen. J ' * % ■ y-\ % 6. Die Zuweisung von Arbeit ist in der RegeVmit dem Tage der Urteilsverkündung, spätestens jedoch mit- dem Eintritt der Rechtskraft des Urteils, beendöaw Über eine wei-tere Zuweisung von Arbeit nach. Urteilsverkündung, insbesondere in den Fällen, in denen Rechtsmittel gegen das , 0 f & Urteil eingelegt/wurdeh, entscheidet der Leiter der Untersuchungshaftanstalt. - ' ' Biese Änderung tritt am 01. Januar 1974 in Kraft*. Berlin, den 20. September 1973 Ber Generalstaatsanwalt ✓ ' der Beutsohen Bemokatisohen Republik Br. Streit / ' - . Ber Minister für, Ber Minister des Innern und Staatssicherheit ' - Chef der Beutschen Volkspolizei Bickel Generaloberst \. . , -Kopie BStü - - ' :: / ’■ ■ I AR t/. '/ . 4* -1.1 - - M i e 1 k e Generaloberst;
1. Änderung zur Gemeinsamen Anweisung vom 8.11.1968 über die Durchführung der Untersuchungshaft (Untersuchungshaftvollzugsordnung) - UHVO - vom 20. September 1973 [Deutsche Demokratische Republik (DDR)], Der Generalstaatsanwalt der Deutschen Demokratischen Republik, Der Minister für Staatssicherheit, Der Minister des Innern und Chef der Deutschen Volkspolizei, 20.9.1973, Seite 5 (1. Änd. UHVO DDR /68 1973, S. 5) 1. Änderung zur Gemeinsamen Anweisung vom 8.11.1968 über die Durchführung der Untersuchungshaft (Untersuchungshaftvollzugsordnung) - UHVO - vom 20. September 1973 [Deutsche Demokratische Republik (DDR)], Der Generalstaatsanwalt der Deutschen Demokratischen Republik, Der Minister für Staatssicherheit, Der Minister des Innern und Chef der Deutschen Volkspolizei, 20.9.1973, Seite 5 (1. Änd. UHVO DDR /68 1973, S. 5)

Dokumentation: 1. Änderung zur Gemeinsamen Anweisung vom 8.11.1968 über die Durchführung der Untersuchungshaft (Untersuchungshaftvollzugsordnung) - UHVO - vom 20. September 1973 [Deutsche Demokratische Republik (DDR)], Der Generalstaatsanwalt der Deutschen Demokratischen Republik, Der Minister für Staatssicherheit, Der Minister des Innern und Chef der Deutschen Volkspolizei, 20.9.1973 (1. Änd. UHVO DDR /68 1973, S. 1-5).

Die Leiter der Bezirksverwaltungen Verwaltungen führen die Dienstaufsicht für die in ihrem Dienstbereich befindlichen Untersuchungshaftanstalten Staatssicherheit durch. Der Leiter der Abteilung Staatssicherheit untersteht dem Minister für Staatssicherheit. Die Leiter der Abteilungen haben durch entsprechende Festlegungen und Kontrollmaßnahmen die Durchsetzung dieses Befehls zu gewährleisten. Zur Erfüllung dieser Aufgaben haben die Leiter der Abteilungen eng mit den Leitern der Abteilungen abzustimmen. Die weiteren Termine für Besuche von Familienangehörigen, nahestehenden Personen und gesellschaftlichen Kräften werden in der Regel vom Untersuchungsführer nach vorheriger Abstimmung mit den Leitern der Untersuchungsorgane des Bruderorgans der Bulgarien und der durch. Mit den bulgarischen Genossen wurde eine Vereinbarung zwischen dem Leiter der Hauptverwaltung Untersuchung des der Bulgarien und dem Leiter der Untersuchungsabt eilurig zu übergeben. Der zuständige Staatsanwalt ist über alle eingeleiteten und durchgeführten Maßnahmen zu informieren. Mit der Betreuung von inhaftierten Ausländem aus dem nichtsozialistischen Ausland in den Staatssicherheit bilden weiterhin: die Gemeinsame Anweisung über die Durchführung der Untersuchungshaft - der Befehl des Genossen Minister für. Die rdnungs-und Verhaltens in für Inhaftierte in den Untersuchungshaftanstalten Staatssicherheit - Hausordnung - erarbeitet auf der Grundlage des Befehls des Genossen Minister Gemeinsame Festlegung der Hauptabteilung und der Abteilung zur einheitlichen Durchsetzung einiger Bestimmungen der Untersucbungshaftvollzugsordnung - Untersuchungshaftvollzugsordnung -in den Untersucbungshaftanstalten Staatssicherheit haben sich bisher in der Praxis bewährt. Mit Inkrafttreten der Dienstanweisung des Genossen Minister und die darauf basierende Anweisung. In Durchsetzung der Richtlinie des Genossen Minister hat sich die Zusammenarbeit der Linie mit den anderen operativen Linien und Diensteinheiten Staatssicherheit . Die durchzuführenden Maßnahmen werden vorwiegend in zwei Richtungen realisiert: die Arbeit im und nach dem Operationsgebiet seitens der Abwehrdiensteinheiten Maßnahmen im Rahmen der Zusammenarbeit mit befre.ündeten Sicherheitsorganen anderer Länder durchge führ erden - die vorwiegend oder ausschließlich durch leitende Angehörige Staatssicherheit einschließlich der Leiter der Hauptabteilungen selbständigen Abteliigen undBezirksvei.

 Arthur Schmidt  Datenschutzerklärung  Impressum 
Diese Seite benutzt Cookies. Mehr Informationen zum Datenschutz
X