Stasi - Wort - Seite 233 / 2


Kunst und Kultur; Mißbrauch Bestrebungen innerer und äußerer Feinde, den Bereich der Kunst und Kultur der sozialistischen Gesellschaft für die Durchführung politischer Untergrundtätigkeit u. a. vielfältige Formen der Feindtätigkeit, insbesondere für die Verbreitung antisozialistischer Auffassungen, Theorien, Plattformen, Konzeptionen u. a., zu mißbrauchen. Durch den Aufbau ideologischer — > Stützpunkte und verfassungsfeindlicher Zusammenschlüsse unter Kunst- und Kulturschaffenden sowie Mitarbeitern der Massenmedien versucht der Gegner, die Einflußmöglichkeiten dieser Bereiche auf die sozialistische Bewußtseinsbildung zu subversiven Zwecken zu mißbrauchen bzw. umzufunktionieren.1




1 Definition: Kunst und Kultur; Mißbrauch / Wörterbuch der politisch-operativen Arbeit (GVS JHS 001 - 400/81) JHS Potsdam-Eiche, April 1985, dokumentiert in: Das Wörterbuch der Staatssicherheit. Definitionen des MfS zur "politisch-operativen Arbeit". Hg. vom BStU, 2. Auflage Berlin 1993, S. 233.