Stasi - Wort - Seite 232 / 1


Kriminalität Gesamtbezeichnung für Rechtsverletzungen in Form der gesellschaftsgefährlichen ( — > Gesellschaftsgefährlichkeit) und gesellschaftswidrigen ( — > Gesellschaftswidrigkeit) Handlungen, die im Strafgesetzbuch und in strafrechtlichen Einzelgesetzen als Straftaten beschrieben werden.

Die Kriminalität wird entsprechend ihrem sozialen Wesen, ihren sozial-ökonomischen Ursachen, Angriffsrichtungen und Zielstellungen in drei Hauptgruppen differenziert:
— die friedensgefährdende, gegen Souveränität der DDR, die Menschlichkeit und die Menschenrechte gerichtete Kriminalität (vgl. 1. Kapitel — Besonderer Teil des StGB),
— die staatsfeindliche Kriminalität (vgl. 2. Kapitel — Besonderer Teil des StGB),
— die allgemeine Kriminalität (vgl. 3.— 9. Kapitel — Besonderer Teil des StGB sowie Einzelgesetze, die strafrechtliche Bestimmungen enthalten).1