Wörterbuch der Staatssicherheit, Seite 228 / 4


Kontrollmethode die Art und Weise der Durchführung der → Kontrolle durch den Leiter oder von ihm beauftragte Mitarbeiter. Wesentliche, in der politisch-operativen Arbeit bewährte Kontrollmethode sind die

- Kontrolle bei der Realisierung von Aufgaben,

- Berichterstattung,

- Beratung im Kollektiv,

- Kontrolleinsätze sowie

- Alarm- und Einsatzübungen.

Bei der Auswahl der Kontrollmethode ist auszugehen von der → Kontrollbefugnis, dem Ziel und der Zweckmäßigkeit der Kontrolle. Hierbei sind der Aufwand, die Dringlichkeit, die Einordnung in die Leitungstätigkeit sowie die Durchsetzung der Einheit von Anleitung und Kontrolle zu beachten.1




1 Definition: Kontrollmethode / Wörterbuch der politisch-operativen Arbeit (GVS JHS 001 - 400/81) JHS Potsdam-Eiche, April 1985, dokumentiert in: Das Wörterbuch der Staatssicherheit. Definitionen des MfS zur "politisch-operativen Arbeit". Hg. vom BStU, 2. Auflage Berlin 1993, S. 228.