Staatssicherheit, Wörterbuch, Seite 227 / 3

Staatssicherheit, Wörterbuch, Seite 228 / 1



Kontrolle Prozeß der Leitung der politisch-operativen Arbeit, in dem überprüft wird, ob die aus den Beschlüssen und Dokumenten von Partei- und Staatsführung, den dienstlichen Bestimmungen und Weisungen im MfS und der politisch-operativen Lage abgeleiteten Erfordernisse der politisch-operativen Arbeit mit dem Verlauf und den erreichten Ergebnissen in der politisch-operativen Arbeit übereinstimmen. Die Kontrolle trägt zur Erarbeitung eines realen Bildes über Qualität und Quantität der politisch-operativen Arbeit einerseits bei und dient andererseits der gezielten Einflußnahme des Leiters auf die Realisierung der politisch-operativen Aufgaben durch die ihm unterstellten Mitarbeiter sowie der Herausarbeitung neuer, weiterführender politisch-operativer Ziel- und Aufgabenstellungen.

Die Kontrolle hat folgende hauptsächlichen Aufgaben zu erfüllen:

- Überwachung der Realisierung der politisch-operativen Aufgaben,

- Einschätzen und Sichtbarmachen der erreichten Ergebnisse der Arbeit der Mitarbeiter und der Wirksamkeit der politisch-operativen Arbeit,

- Schaffung fundierter Grundlagen für Entscheidungen des Leiters, rechtzeitige Bereitstellung von Informationen für die Arbeit des Leiters, für vorgesetzte Leitungsebenen, um positive Erfahrungen zu verallgemeinern bzw. Fehler und Mängel in der Arbeit zu vermeiden,

- ständige Überwachung der Einhaltung von Konspiration, Geheimhaltung und Sicherheit,

- ständige Einschätzung der Kader, um rechtzeitig Maßnahmen zu ihrer Qualifizierung und Erziehung einleiten zu können.

Die Durchsetzung dieser Aufgaben entsprechend der grundsätzlichen Zielstellung der Kontrolle ist nur bei Gewährleistung der Einheit von Anleitung und Kontrolle in der Leitungstätigkeit möglich.1




1 Definition: Kontrolle / Wörterbuch der politisch-operativen Arbeit (GVS JHS 001 - 400/81) JHS Potsdam-Eiche, April 1985, dokumentiert in: Das Wörterbuch der Staatssicherheit. Definitionen des MfS zur "politisch-operativen Arbeit". Hg. vom BStU, 2. Auflage Berlin 1993, S. 227, 228.