Wörterbuch der Staatssicherheit, Seite 211 / 1


Jugendliche; operative Ablenkung Komplex von Maßnahmen der politisch-operativen Arbeit, der gegenüber rowdyhaften, negativ-dekadenten und anderen kriminell gefährdeten jugendlichen Personen bzw. Gruppen/Gruppierungen angewandt wird mit dem Ziel, sie vom Besuch von wichtigen gesellschaftlichen Veranstaltungen abzuhalten und sie zum Besuch anderer Veranstaltungen von untergeordneter gesellschaftlicher oder lokaler Bedeutung zu bewegen.1




1 Definition: Jugendliche; operative Ablenkung / Wörterbuch der politisch-operativen Arbeit (GVS JHS 001 - 400/81) JHS Potsdam-Eiche, April 1985, dokumentiert in: Das Wörterbuch der Staatssicherheit. Definitionen des MfS zur "politisch-operativen Arbeit". Hg. vom BStU, 2. Auflage Berlin 1993, S. 211.