Staatssicherheit - Wörterbuch Seite 13 / 1



Agentenzentrale, feindliche frühere Bezeichnung für eine Reihe von feindlichen Stellen wie UfJ, KgU, Ostbüro der SPD, CDU usw., die unter Duldung und Unterstützung des imperialistischen Staates, z. T. von Geheimdiensten initiiert, unterstützt bzw. genutzt, unter Anwendung krimineller, konspirativer, geheimdienstlicher Mittel und Methoden mittels Agenten, insbesondere gegen die sozialistischen Staaten vielfältig subversiv tätig waren.1




1 Definition: Agentenzentrale, feindliche / Wörterbuch der politisch-operativen Arbeit (GVS JHS 001 - 400/81) JHS Potsdam-Eiche, April 1985, dokumentiert in: Das Wörterbuch der Staatssicherheit. Definitionen des MfS zur "politisch-operativen Arbeit". Hg. vom BStU, 2. Auflage Berlin 1993, S. 13.