Stasi-Wort-Buch Seite 10 / 2



Abwerbung Bestandteil des Systems der Feindtätigkeit gegen die DDR und zugleich Begehungsweise des staatsfeindlichen Menschenhandels gemäß § 105 StGB. Abwerbung ist eine zielgerichtete gegnerische Einwirkung auf den Willen der abzuwerbenden Person, um bei ihr einen Entschluß zum Verlassen der DDR hervorzurufen oder einen solchen noch nicht endgültig herausgehildeten Entschluß zu konkretisieren oder zu bestärken. Sind die Voraussetzungen für ein Staatsverbrechen nicht gegeben, ist die Anwendung des § 132 StGB — Menschenhandel — zu prüfen.1




1 Definition: Abwerbung / Wörterbuch der politisch-operativen Arbeit (GVS JHS 001 - 400/81) JHS Potsdam-Eiche, April 1985, dokumentiert in: Das Wörterbuch der Staatssicherheit. Definitionen des MfS zur "politisch-operativen Arbeit". Hg. vom BStU, 2. Auflage Berlin 1993, S. 10.