Mitglied der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands (SED) der Deutschen Demokratischen Republik











Heinz Engelhardt


Heinz Engelhardt:

Heinz Engelhardt war von 1987 bis 1989 in der Deutschen Demokratischen Republik (DDR) Leiter der Bezirksverwaltung (BV) des Ministeriums für Staatssicherheit (MfS) im Bezirk Frankfurt (Oder), folgend der Leiter der Nachfolgeorganisation AfNS sowie der Berater bei der Auflösung des AfNS in der DDR.

Heinz Engelhardt wurde am 9.2.1944 in Angerapp (Ostpreußen, Osersk, Rußland) geboren. Der Vater war Elektriker, die Mutter Hausfrau. 1962 mit 18 Jahren Abitur, Mitglied der SED und Einstellung in das MfS, Bezirksverwaltung (BV) Karl-Marx- Stadt. Von 1968 bis 1974 Fernstudium an der Juristischen Hochschule (JHS) Potsdam-Eiche, Dipl.-Jurist; 1970 Leiter des Bereichs Reisen und Touristik der BV Karl-Marx-Stadt; 1971 Leiter der Kreisdienststelle Reichenbach; 1976 Leiter der Abteilung XX (Staatsapparat, Kultur, Kirchen, Untergrund) der BV Karl-Marx-Stadt. 1984 Leiter der Kreisdienststelle Karl-Marx-Stadt. 1986 Offizier für Sonderaufgaben in der BV Frankfurt-Oder. Ab 1987 dann Nachfolger von Herbert Stöß als Leiter der BV des MfS in Frankfurt (Oder) sowie die Beförderung zum Generalmajor. Während der Zeit als Leiter der MfS-BV in Frankfurt (Oder) auch gleichzeitig Mitglied der SED-Bezirksleitung (BL) in Frankfurt (Oder). Heinz Engelhardt war von Dezember 1989 bis Januar 1990 dann Leiter des Amtes für Nationale Sicherheit (AfNS) als Folgeorganisation des MfS der DDR tätig. Nach dem Beschluß zu Auflösung des AfNS ab Mai 1990 Tätigkeit als Berater in der Regierungskommission zur Auflösung des AfNS.1

1 Jens Gieseke: Wer war wer im Ministerium für Staatssicherheit (MfS-Handbuch), Kurzbiographien des MfS-Leitungspersonals 1950-1989, Anatomie der Staatssicherheit, Geschichte - Struktur - Methoden, Herausgeber, BStU, Berlin 2012;
Vgl. Edgar Braun, Heinz Engelhardt, Günter Möller und Gerhard Niebling: Eine notwendige Empfehlung zur Nachlese, in: Reinhard Grimmer, Werner Irmler, Willy Opitz, Wolfgang Schwanitz (Hrsg.), Die Sicherheit. Zur Abwehrarbeit des MfS. Bd. 1, Ed. Ost, Berlin 2002;
Spiegel Interview mit Heinz Engelhardt, Ohne uns geht es einfach nicht, Stasi-General Heinz Engelhardt über die Auflösung der Mielke-Truppe, Der Spiegel, Ausgabe 6/1990, 5.2.1990.


Zurück