Das MfS-Lexikon - Begriffe, Personen und Strukturen der Staatssicherheit der DDR

Ein kompaktes Nachschlagewerk zum Ministerium für Staatssicherheit (MfS) der Deutschen Demokratischen Republik (DDR), in dem man, basierend auf dem aktuellem Forschungsstand der BStU knapp und präzise alle wichtigen Informationen zum Thema findet.

Behandelt werden in diesem Lexikon Strukturen, Arbeitsweisen und Methoden des Ministeriums für Staatssicherheit (MfS) der DDR, entscheidende Schlüsselbegriffe wie auch die wichtigsten Mitarbeiter des Staatssicherheitsdienstes in der DDR.


Dabei wird zugleich auch das politische Umfeld der Staatssicherheit (Stasi) thematisiert und der Einfluss der Stasi auf verschiedene Lebensbereiche in der DDR dargestellt.

 

Dieses Lexikon erschließt den Gegenstand in allgemeinverständlicher Weise und veranschaulicht die Praktiken des MfS durch zahlreiche Abbildungen, Statistiken, Organigramme und Dokumente.

 

Roger Engelmann, Bernd Florath, Helge Heidemmeyer, Daniela Münkel, Arno Polzin, Walter Süß, Das MfS-Lexikon, Begriffe, Personen und Strukturen der Staatssicherheit der DDR, BStU (Hrsg.), Ch. Links Verlag, Berlin 2012.